Darf meine bank mein Geld einbehalten?

Wenn ihr meine alten fragen durchlest dann seht ihr das ich von einem Betrüger in eine Geldwäsche mitrein gezogen wurde ohne das ich es wusste. Dies habe ich bei der Polizei angezeigt nur stehe ICH jetzt als Beschuldigte da und der Betrüger wird wahrscheinlich nie ermittelt werden.. Naja auf jedenfall wollen jetzt einige Leute die Geld an mich überweisen haben, wovon ich aber nur 20% bekommen haben, ihr komplettes Geld wieder zurück. Wie gesagt, ich habe von den zB 500€ überwiesenen Geld nur 20% für mich behalten und den Rest in Form von Gutscheinen an ihre Email weitergeleitet, also habe ich diese 500€ gar nicht und nie für meine Zwecke ausgegeben. Inzwischen sind es mehrere tausende, die die Kunden zurück wollen. Das Geld habe ich 1 nicht und 2 sehe ich es nicht ein das komplette Geld zurück zu zahlen, höchstens die 20% die ich bekommen habe. Weil ich nicht zahlen kann hat die bank also mein Konto gesperrt und so. Ich habe aber auch so Geld Probleme und mein letztes erspartes Geld, was zur Rückzahlung meiner anderen schulden (handyvertrag) war, kann ich jetzt nicht mehr zahlen weil mein Konto gesperrt wurde und ich nicht an mein Geld auf dem Konto darf obwohl ich es schleunigst brauche weil ich meinen übertrieben teuren handyvertrag bis zu einen gewissen zeitpunkt bezahlen muss. Darf die bank überhaupt mein Geld so einbehalten? Es kam ja noch nicht vor Gericht oder Verurteilung

Betrug, Polizei, Bank, Rechte, Geldwäsche, Targobank
10 Antworten