Ich glaube das einzige was du brauchst ist, dass du bei Gesprächen deine Meinung abgibst und auch mit anderen diskutieren kannst, d.h. du solltest dich an Gesprächen beteiligen können und nicht nur rumsitzen und schweigen. Bestimmte Eigenschaften wie eine Sportart brauchst du nicht. Am besten du bewirbst dich einfach mal und dann siehst du ja, ob es was für dich wäre oder nicht. Ich kann es dir aber nur wärmstens ans Herz legen, weil es dir so viel gibt und du dieses eine Jahr

1. dir im Leben was bringt

2. du kaum noch Möglichkeit hast im Leben einfach mal so zu einer Gastfamilie für ein Jahr zu gehen.

...zur Antwort

Das ist bei mir ein heißer Kampf zwischen Heidepark und Efteling. Walibib Hallond kann da noch nicht ganz mithalten.

In den Heidepark würde ich fahren, wenn eher näher liegt und du auf jeden Fall auf Thrill setzt, denn den bekommst du im Heidepark. An der Thematisierung gibt es im großen und ganzen nichts zu meckern, könnte aber noch mehr ausgebaut werden und kann auf jeden Fall nicht mit Efteling mithalten.

Efteling ist so ein bisschen der kleinere Europapark. Die Thematisierung stimmt 100% und die Attraktionen bieten für jeden was. In den letzten Jahren wurde zwar mehr auf Thilliger gesetzt, aber ich finde das schadet dem Park nicht und somit kann er sich auch international sehen lassen.

Beide Parks gehören zur Merlin Group, d.h. das Geld fließt am Ende zum Gleichen. ;P Allerdings liegt bei mir Efteling ein Hauch vor dem Heidepark, weil ich mit dem Gesamtkonzept ein bisschen zufriedener bin als im Heidepark. 

Wo's dich jetzt hinzieht musst du selber rausfinden. 

...zur Antwort

Wenn ihr euch liebt kann das gut sein. Mit der Zeit werdet ihr schon merken, ob ihr Sehnsucht nach dem anderen habt.

...zur Antwort

Am besten du über legst dir davor schon mal, was du alles erleben möchtest. Am besten du zeichnest dir auf dem Parkplan eine Route ein. Dann lohnt es sich auch immer die Wartezeiten zu checken. Wenn du als einer der ersten im Park bist, gehe erstmal zu den großen Attraktionen, wen du später kommst würde ich erstmal ganz einfach anfangen.

...zur Antwort

Krimiserien sind wie ein Tatort. Hast du deshalb Angst in Deutschland? Eigentlich nicht. Deshalb mach dir auch keine Angst in USA. Natürlich kann dir was passieren, aber solange du keine krummen Dinge machst, hast du die gleichen Chancen vergewaltigt zu werden, wie in Deutschland. Lass dir dein Jahr wirklich nicht von Angst verderben. Ich glaube auch das du sehr schnell abgelenkt wirst von dieser Angst, sobald du im Ausland bist.

...zur Antwort

Also nur weil du sie am Donnerstag noch nicht bekommen hast, würde ich mir keine zu großen Sorgen machen, denn die Regel tritt ja nicht immer am gleichen Tag auf. Außerdem kannst du nur schwanger sein, wenn Sperma an deine Eizelle gekommen ist. Es kann natürlich sein, dass der Lusttropfen irgendwie vielleicht in deine Scheide gelangt ist, aber ich kann mir das auch nur schwer vorstellen.

Ich hoffe du tust so was nicht im Auslandsjahr.

...zur Antwort

Du bist als Austauschschüler in der Schule im Ausland oft der riesen Star und da will halt jeder deine Nummer haben. Ob du jemandem deine Handynummer gibst, liegt bei dir. Du kannst aber zum Beispiel einen Facebook account speziell fürs Ausland anlegen und den ganzen Leuten deinen Namen bei Facebook sagen. An deiner Stelle würde ich erstmal ein bisschen abwarten und schauen, wer sich wirklich als Freund rausstellt und denen dann deine Nummer geben.

...zur Antwort

Ein Park für Thrill - Fans und für die Familie ist in Deutschland auf jeden Fall der Europapark. Die Attraktionen sind generell auf Familien ausgelegt, allerdings wird auch mit einigen Achterbahnen was für Thrill - Fans geboten. Wenn du weiter im Norden von Deutschland wohnst empfehle ich dir auf jeden Fall noch einen 2. Tag dran zu hängen oder du gehst nach Efteling. Der Park ist etwa von der Grundding genauso aufgebaut. Er ist auf Familien ausgelegt bietet aber mit dem Fliegenden Holländer, Baron 1898, ... auch was für Thrill-Fans. Der Park dürfte etwas kleiner sein als der Europapark, ist aber trotzdem genug für einen Tag. Wenn du mal in Spanien bist, findest du auch einen Park mit diesem Konzept: Portaventura. Ist ebenfalls ein guter Park.

Für was du dich entscheidest liegt bei dir.

...zur Antwort
Europa Park

Das eindeutig.

Der Europapark bietet einfach so viel. Du hast eine große Auswahl an Fahrattraktionen und da ist auch sicher was für jeden Typ dabei, von Thrillbahnen wie Blue Fire oder Silverstar bis zu einfach Fahrten. Außerdem ist der Park eine Welt für sich. Da ist einfach jeder Fleck in die Thematisierung integriert und so wird auch das lange Anstehen nicht langweilig, weil es immer was zu entdecken gibt. Das Gastronomienetz ist auch hervorragend ausgebaut, sodass du sogar in der Warteschlange was zum Essen kaufen kannst. Mit dem größten Hotelresort Deutschlands kann man übernachten, sodass man an einem 2./3. Tag den ganzen Park einmal ablaufen kann. Auch hier gibt es für jeden Geldbeutel etwas, von Campen in Zelten bis zur Luxussuite im Leuchtturm ist alles dabei.

Der Holidaypark ist schon mal um einiges kleiner und bietet deshalb auch nicht so viele Fahrgeschäfte. Durch die Übernahme des parks durch die Plopsa - Gruppe bin ich mir aber sicher, dass in Zukunft mehr in neue Attraktionen investiert wird, wie man ja schon an Sky Scream oder dem neuen Sky Fly sehen kann. Auch an der Thematisierung muss noch gearbeitet werden, obwohl man bei Sky Scream sehr gut gesehen hat, was möglich ist. Das Essensangebot ist gut ausgebaut, kann aber natürlich aufgrund der Größe auch nicht mit dem Europapark mithalten, welcher ja auch mit außergewöhnlichen Restaurants ein Gaumenschmaus bietet (Food Loop). Übernachtungsmöglich von Seiten des Parks gibt es noch keine, was bei der Größe des Parks auch verständlich ist. Allerdings plant die Plopsa - Gruppe ein Schwimmbad und ein Hotel dranzubauen. Der Park ist auf einem guten Weg und durch die Plopsa - Gruppe wird sich da in den nächsten Jahren auf jeden Fall etwas tun.

...zur Antwort
Weil man eine gefährliche Situation bestanden hat

Bei Gefahr schüttet dein Körper "Drogen" aus. Das ausgeschüttete Adrenalin beflügelt den Körper sehr stark und ist eigentlich für gefährliche Situationen vorgesehen, um dann besser handeln zu können. Bei der Achterbahnfahrt wird diese Gefahrsituation vorgespielt und der Körper schüttet Adrenalin aus. Ist die Fahrt vorbei, befindet sich das Adrenalin noch im Körper und wird dann nach und nach abgebaut.

...zur Antwort

Es lohnt sich wirklich im September zu fahren, wenn dann alle Schüler wieder in die Schule müssen. Außerdem lohnt sich hier ein Urlaub unter der Woche, weil dann halt wirklich kaum Anstehzeiten vorhanden sind.

...zur Antwort