Nachdem schon einige internationale Filme genannt wurden, ein paar aus Deutschland (passend zu den von dir genannten):

  • Der Schuh des Manitu - Parodie auf Westernfilme
  • (T)Raumschiff Surprise - Parodie auf StarTrek und Co

--> Beides Filme von Michael Bully Herbig, dessen Filme meistens sehr lustig sind

  • (in dem Zusammenhang:) Bullyparade
  • Der Wixxer - eine Parodie auf Dektektivfilme
  • Klassentreffen - Ein Til Schweiger-Film, sehr amerikanisch

Alternativ: Die Serie Türkisch für Anfänger? Die Handlung ist in der Serie natürlich eine etwas andere, aber die Patchwork-Familie hat einen sehr hohen Unterhaltungswert.

...zur Antwort

Es gilt Punkt vor Strichrechnung, aber was in Klammern steht hat Vorrang. Also zuerst:

8 : 2 = 4

Dann das in Klammern:

(2 + 2) = 4

Zuletzt:

4 x 4 = 16

...zur Antwort

Meinst du vielleicht Israel (IZ) kamakawiwo'ole mit 'Somewhere over the rainbow'

https://www.youtube.com/watch?v=V1bFr2SWP1I

Er hat das mit Ukulele gecovert.

...zur Antwort

Schau mal hier: https://www.lerntippsammlung.de/Soul.html

...zur Antwort
Ja, weil...

Beides funktioniert, bei Smoothie-Makern ist das Ergebnis aber "trinkbarer". Statt einen zu kaufen kannst du übrigens auch mal in "Free your Stuff"-Gruppen oder online fragen , ob jemand in deiner Nähe einen zu verschenken hat. Viele kaufen sich Smoothie-Maker, nutzen sie dann aber nicht, ähnlich wie bei Fitnessgeräten. So bin ich an einen Smoothie-Maker gekommen, bei dem lediglich einer von drei Behältern defekt ist.

So oder so: Guten Appetit!

...zur Antwort

Spontan fallen mir da die folgenden Bücher ein (Ich warne vor ! Nicht alle mit Happy End):

  • Jessy Kirby - Dein eines, wildes, kostbares Leben (Der Titel ist abgewandelt von dem Gedicht "The Summer Day" von Mary Oliver) Themen: Liebe, Leben, Erwachsen werden
  • Jojo Mojes - Ein ganzes halbes Jahr (!) Themen: Liebe, Krankheit, Akzeptanz des freien Willens, Leben
  • Anne-Dauphine Julliand - Deine Schritte im Sand (! keine erdachte Geschichte) Themen: Krankheit, Familie, Leben

Ich weiß zwar nicht, ob Männer solche Bücher lesen, aber zumindest das letzte ist meiner Ansicht nach Geschlechts-unabhängig interessant.

...zur Antwort

In Bewerbungen ist es von Vorteil, Englisch-Kentnisse belegen zu können, also z. B. das Level oder wie lange man es in der Schule hatte. Allerdings hängt es natürlich auch davon ab, in welchem Bereich du später arbeiten möchtest. Bei nahezu allem, was mit Technik oder Mathematik zu tun hat, ist englisch wichtig. Hat es mit Literatur zu tun oder z. B. im Archäologie-Studium ist französisch relevant.

Ich würde aber nicht nur an meine berufliche Zukunft denkenn, wenn ich diese Entscheidung treffe, sondern mir überlegen, welche Sprache ich spannender finde, welche ich leichter lerne und welche Sprache ich später z. B. im Urlaub gebrauchen kann (also: Wo reist du eher hin, USA oder Frankreich/Afrika?). Falls du weißt, wer was unterrichtet, könntest du auch danach entscheiden, mit welcher Lehrkraft du besser zurecht kommst.

So, ich hoffe, diese Antwort hilft dir ein wenig bei der Entscheidungsfindung.

...zur Antwort

In Bewerbungsschreiben nutzt man heutzutage keinen Konjunktiv mehr. Daher ist folgende Schreibweise besser:

"Nochmals vielen Dank für das nette Gespräch. Ich freue mich weiterhin von Ihnen zu hören.


Mit freundlichen Grüßen"

Außerdem empfehle ich, das Wort "nette" durch "gute" oder ein anderes Wort zu ersetzen. Nett ist der kleine Bruder von ... ;)

Viel Erfolg bei der Bewerbung.



...zur Antwort

Mitschreiben, Freunde bitten, dich aufzuwecken, viel trinken. Im Zweifelsfall zwischendurch raus gehen, Bewegung hilft da am besten. Das sind meine Methoden (Essen hilft manchmal auch, aber eher selten). Wenn du auf etwas konzentriert bist - und wenn es nicht die Vorlesung ist - schläfst du nicht so schnell ein. Falls es geht, Beteiligung hilft meist auch.

...zur Antwort

Eingutes Handout für"Tintenherz"?

Tintenherz - geschrieben von Cornelia Funke – Über den Autor: Cornelia Funke, die am 10. Dezember 1958 geboren wurde und nun mit ihren beiden Kindern in Los Angeles (Kalifornien) lebt ist eine der bekanntesten deutschen Autorinnen für Kinder- und Jugendliteratur. Erst nach einer Ausbildung zum Diplom-Pädagogin und einem anschließenden Grafikstudium fing sie an zu schreiben. Mache ihrer Bücher wurden auch von ihr selbst illustriert. Große internationale Erfolge waren zum Beispiel Herr der Diebe, Drachenreiter, sowie die Tintenwelt-Triologie Tintenherz, Tintenblut und Tintentod, bekannt wurde sie jedoch durch das verfilmte Werk von Herr der Diebe. Ihre Bücher sind in mehr als 40 Sprachen übersetzt worden, weshalb sie Ehrungen und Preise nicht nur in Deutschland erhielt. -Inhalt des Buches: In einer stürmischen Nacht tauchte ein unheimlicher Gast auf, der Meggie’s Vater Mo vor einem Mann namens Capricorn warnt. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor. Diese besitzt die kostbarste Bibliothek die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren das letzte Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt – eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät. - Hauptpersonen si9nd: Meggie (Mo’s 13-Jährige Tochter), Mo (ein „Bücherarzt mit einer Besondern Gabe), Elinor (die Büchernärren), Capricorn (der Grausame Mann, der versucht Mo dazu zubringen den „Schatten“ aus einem Buch herauszulesen) und dessen Männer. ** Frage**: ist das ein gutes Handout für meine Buchervorstellung oder muss ich etwas ergänzen etc.?

...zur Frage

Staubfinger fehlt bei den Personenangaben (ich persönlich finde ihn für das Buch sehr wichtig). Einige Rechtschreibfehler solltest du noch korrigieren und dich für eine Zeit (Präsens) in der Inhaltsangabe entscheiden. Cornelia Funkes Mann wird nicht erwähnt (er lebt mit ihr in Los Angeles, glaube ich). Vielleicht etwas klarere Personenangaben. Sonst ist es gut.

...zur Antwort

Die Magie. Die Erschaffung einer magischen Welt neben unserer normalen Welt. Das gab es vorher glaube ich noch nicht in so deutlicher Form. In den Büchern (die übrigens besser als die Filme sind) wird eine Welt mit eigener Sprache und eigenen Wesen geschaffen. Man findet in den meisten (oder sogar allen) Charakteren etwas, was an sich selbst erinnert wieder. Dadurch fühlt man sich dieser Welt angehörig und ich denke, dass jeder gerne mal auf einem Besen fliegen und per Zauberspruch putzen oder ähnliches möchte.

...zur Antwort

Ich denke, du hast dir deine Antwort bereits selbst gegeben. Um in einem Fach gut zu sein, muss man es auch mögen. Wenn du bereits jetzt keine Lust hast, eine neue Sprache zu lernen, lass es. Auch wenn französisch eine schöne Sprache ist und es gut möglich ist, dass du später mal Urlaub in Frankreich machst. Naturwissenschaftyen sind in jedem beruf gefragt und dementsprechend sind alle Zusatzkurse, die du belegen kannst gut für deinen Lebenslauf. Wenn du schon eine Idee hast,in welchem Bereich du später mal arbeiten möchtest, nimm das, was dort gefragt ist. (beispielsweise beim Berufswunsch übersetzerin ist französisch definitiv die bessere Wahl, willst du Informatik studieren, interessiert es niemanden, dass du französisch sprechen kannst.)

Wenn du noch keine Berufswahl getroffen hast, nimm, was dir besser gefällt. Mütter haben auch nicht immer recht und selbst wenn dudann in französisch eine 1 haben könntest und in NWT "nur" eine 3, ist das nicht schlimm, wenn dir das fach gefällt.

Zur Frage: Ist NWT schwer? Für jemanden, der kein mathematisches, chemisches oder biologisches Talent hat sicher. Aber das scheint bei dir nicht der Fall zu sein, also mach dir nicht so viele Gedanken über die Komplizirtheit des Fachs, eine weitere Sprache zu erlernen ist auch kein Zuckerschlecken!

So, ich hoffe, dir ein wenig weitergeholfen zu haben. Oder auf französisch: J'éspere que cela t'aide un peu. Auf naturwissenschaftlich wäre das eventuell: in der Formelsammlung findest du die passende Formel, wende sie an. ...oder so ähnlich. ;)

...zur Antwort

Qui est-ce qui = Wer/ Subjekt (Wer ist in deinem Zimmer? - Qui est-ce qui est dans ta chambre?)

Qui est-ce que = Wer/Objekt (Wen hast du eingeladen? - Qui est-ce que tu as invité?) Wenn in der Frage kein Subjekt mehr vorkommt,nimmst du qui est-ce qui (nur Objekte sind dann erlaubt!). Wenn du ein je/tu/il/elle/on/nous/vous/elles/ils in der Frage stehen hast, also Subjekt, nimmst du qui est-ce que.

Qu'est-ce qui = Was/Subjekt (Was ist passiert? - Qu'est-ce qui s'est passé?)

Qu'est-ce que = Was/Objekt (Was hast du gesagt? - Qu'est-ce que tu as dit?) Die Erklärung ist die gleiche, wie für qui est-ce qui.

LG

...zur Antwort

Was verstehst du denn nicht?

Ich versteh deine Frage nicht so ganz. Geht es um den Unterschied zwischen den beiden Fragen oder um qui und que?

...zur Antwort

Ja, es gibt da noch eine Folge mit Prue, aber sie ergab keinen Sinn, weil Prue ja ausschied und wurde dementsprechend rausgenommen. Aus rechtlichen Gründen kann man die auch nirgendwo mehr sehen (zumindest soweit ich weiß). Shannon Doherty (Prue) hatte sich ja im Streit von der Charmed-Crew getrennt, weshalb weder diese Folge gezeigt, noch ein Bild oder eine Szene aus den alten Staffeln zusehen ist, nachdem Prue stribt. Ich war auch irritiert, als es so plötzlich vorbei war. Ich hoffe, du meinst das.

...zur Antwort

Beschreib den Betrieb, einen typischen Beruf und den Ausbildungsweg, mit dem man diesen Beruf erreicht. Das sind bereits mehrere Seiten, wenn du alles ausführlich erklärst.

Schriftgröße (falls nicht vorgegeben): Arial (12), Absätze nicht vergessen. Eine gute Struktur ist bei sowas immer wichtig. Ein Inhaltsverzeichnis und ein Deckblatt an den Anfang. Bilder, Flyer und Co als Anhang und schon hast du etwas gutes vorzuweisen. Eine Abschlussbewertung des Praktikums (was hat es dir gebracht, ist es weiterzuempfehlen usw.) wäre auch nicht schlecht. Wenn du dann immer noch zu wenig Seiten hast, sprich mit der betreuenden Lehrkraft. Mehr fällt mir auch nicht ein.

...zur Antwort
  1. Ce week-end, je me leverai [tard/tôt würde hier ganz gut passen]. - Lass das mit dem Bett weg, das sagt man nicht!
  2. Après je me ferai mon petit-déjeuner et irai à la salle de bains [pour me préparer]. - Sollst du futur SIMPLE oder futur COMPOSÉ benutzen?
  3. Quand j'aurai fini, j'ai prevu d'aller au cinéma avec mes amies, parce qu'on aimerait regarder un film très cool. - Falls du nicht die(der) beste in Französisch bist, lass die eckige klammer auf jeden Fall weg!
  4. Après on ira en ville pour se balader/ faire du shopping. - Ihr geht bummeln/shoppen, oder?
  5. Le soir, j'aurait lire un livre sur mon lit pour une heure et après, il aura temps de dormir. - HEUTE Abend oder an dem Abend am WE?

Voilà, ein text im futur SIMPLE, auch wenn ich fast sicher bin, dass du futur COMPOSÉ haben wolltest. Wenn ja, sag's, ist kein Problem. Wenn du nicht mindestens in der 10. (oder besser 11.) Klasse bist solltest du ein paar Verbesserungen ignorieren! Ansonsten viel Spaß noch beim Französisch-Lernen!^^

...zur Antwort

Nur ein kleiner Komentar, damit Casrper einen Stern kriegt: Zwischen Das Reisen und* ist* besser(, als das Ankommen) kommt kein Komma, auch wenn ich mir fast sicher bin, dass das ein Moose macht eine Denkpause-Komma ist.^^

Viel Spaß mit dem Stern!

...zur Antwort