Ich habe das gleiche Problem. Die Dame unter mir höre ich einfach (sie hustet stark), das nervt besonders im Schlafzimmer. Habe dann einen dicken Teppich auf den Laminatboden gelegt, was aber nicht wirklich viel geholfen hat. Meine Recherchen haben ergeben: Eigentlich müsste meine Nachbarin unter mir einen Teppich und dicke Vorhänge auslegen, die den Schall schlucken. Das würde helfen.

Das Beste wäre, wenn sie ihre Decke dämmt. Aber das kann ich schlecht von ihr verlangen. Leider bin ich gerade dort eingezogen, deshalb kommt ein Umzug nicht in Frage. Die Wand könnte ich dämmen lassen (der Maler will 400 Euro), aber das hilft auch nicht wirklich bei einem lauten "Untermieter". Es bleibt nur eines - sich daran gewöhnen :( Tut mir leid, dass ich keine bessere Nachricht habe.

...zur Antwort

Nein, ich finde nicht, dass man die Mutter einladen MUSS. Sie scheint ja ein Unsicherheitsfaktor zu sein. Wenn man die ganze Hochzeit angespannt ist, ob das wohl gut gehen mag mit ihre, hat es keinen Sinn. Es ist Dein Tag. Dann lieber im Vorfeld die Konfrontation aushalten.

Ich würde mutig das Gespräch suchen und ihr ehrlich sagen, warum sie bislang keine Einladung bekommen hat. Teil ihr Deine Befürchtungen mit und schau, was sie dazu sagt. Dann kannst Du Dich immer noch entscheiden. Wenn Du aber kein gutes Gefühl hast, lass es. Die Bauchentscheidung ist meist die richtige. Verpflichtet ist man zu gar nichts - es wird ja auch gute Gründe geben, warum Du die Einladung skeptisch siehst.

Auch denke ich nicht, dass Dein Partner das entscheiden kann. Du wirst ihn ja auch sicher schon befragt haben dazu. Viel Glück bei der Entscheidung und sorry, dass ich die Meinung der anderen nicht teile.

...zur Antwort

Es hat super und problemlos geklappt mir dem Umtausch!!!

...zur Antwort

Eigentlich bringen sie den Wagen zum Wohnort, es sei denn, Du hast damit einen Totalschaden. Den hatte ich mal und da wurde mir gesagt, dass der Wagen nicht mehr 500 Km transportiert wird. Wäre es kein Totalschaden gewesen, hätten sie ihn transportiert. O-Ton: "Wir fahren viel durch Deutschland, aber nicht einen Haufen Schrott." Aber Du musst Mitglied sein und Dir als Fahrer muss die Karre verrecken...dann geht's.

...zur Antwort

Vielen Dank für Eure Infos. Meine Kollegin - sie hat sich wohl die Wohnung angesehen, die ganz "nett" sein soll - schlägt leider alle Warnungen in den Wind. Die Finanzierung läuft übrigens über eine namhafte Bank.

Angeblich gibt es auch garantierte Mieter, wenn ihr Mieter auszieht. Nun hat sie mehr Geld netto vom Gehalt - ob es an den Steuern liegt, oder einfach nur daran, dass sie ihren Dispo nicht mehr abbezahlen muss (er wurde ja abgelöst), das kann ich nicht sagen.

Werde sie warnen und ihr Eure Antworten zeigen. Ob sie danach allerdings weniger davon überzeugt ist, etwas Gutes "für die Altersvorsorge" zu tun, das bezweifel ich. Ihrer Meinung nach muss man nur positiv rangehen und die Steuersparmodelle machen sie irgendwann vermögend. schaun wir mal...

...zur Antwort