Der Titel passt zwar nicht so ganz zur Beschreibung aber ich werde mal beides beantworten :) Also turnen kann ich. Ich bin zwar nicht in einem Verein aber ich bringe mir vieles selber bei wie Bogengang, auf Händen laufen,... Diese Badeanzüge heißen glaube ich Leotards. Aber ich bin mir nicht sicher, ob so eine Marke für diese Badeanzüge heißt. Und ich glaube Turnerinnen tragen diese einfach um sich besser zu bewegen und vielleicht auch, weil es schön aussieht. Weil wenn eine Turnerin beispielsweise eine Brücke macht, sieht es meiner Meinung nach schöner in diesen Badeanzügen aus, als in normalen Sportklamotten.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

LG, Hannah

...zur Antwort

Die Symptome sind sehr vielfältig. Es kann also jede Ursache sein. Und zu dem Gehirntumor: Ja es treten in den meisten Fällen Begleiterscheinungen auf. Die Kopfschmerzen wären auch sehr stark, wenn es ein Gehirntumor wäre.

Viel Glück,

Lg Hannah

...zur Antwort

Hallo!

Asthma kann man leider nicht heilen. Man kann es aber mithilfe der heutigen Medizin gut verbessern. Ich selber habe auch Asthma und zum Glück aber nur ganz leicht, sodass es mich im Alltag gar nicht einschränkt. Bei vielen Kindern ist es so, dass Asthma noch in der Pubertät verschwindet. Deswegen sollte man einfach mal abwarten.( Also ich gehe mal gerade davon aus, das du ein Kind bist) Ansonsten kann Asthma aber wie gesagt echt gut behandelt werden. Und ja, es ist nervig immer das Spray nehmen zu müssen aber so ist das Leben. Denk einfach daran, das andere Menschen viel schlimmere Krankheiten haben und man selber noch ziemlich Glück gehabt hat, das es nur Asthma ist, welches hoffentlich kein schweres Asthma ist.

...zur Antwort

Fahr sofort heute noch zum Tierarzt

...zur Antwort
Nintendo 3DS

Schon seit ich 5 bin spiele ich regelmäßig Nintendo. Nintendo Switch habe ich bisher noch nie ausprobiert möchte mir aber irgendwann eine kaufen. Aber Nintendo 3Ds spielen macht echt Spaß vor allem wenn man Spiele hat, welche man schon seit Jahren hat und diese immer noch spielen kann, weil man schon so weit ist.

...zur Antwort

Ich selber weiß auch nicht wirklich, wie man darauf kommt. Wenn es ein Leben nach dem Tod geben würde, müssten wir uns doch an unser vorheriges Leben erinnern können. Verstehst du was ich meine? :) Deswegen verstehe ich da eigentlich auch nicht ganz

...zur Antwort

Ich würde jeden Tag eins bis zwei Seiten auswendig lernen und jeden weiteren Tag das vom vorherigen nochmal lernen damit es hängen bleibt und die neuen Seiten dann dazu

...zur Antwort

Eigentlich hätte ich schon später gerne Kinder. Einfach, weil es das Familienleben perfekt macht. Allerdings möchte ich ungern Kinder in diese Welt setzen, welche in Medien aufwachsen. Lieber möchte ich dem Kind erst ein Handy geben, wenn es 13 oder 14 Jahre ist. Jedoch werden später bestimmt schon alle 5 Jährigen ein Handy haben und ich möchte schließlich auch nicht, das mein Kind dann ausgeschlossen wird oder so. Hmm.

...zur Antwort

Ich weiß zwar nicht, ob das zum erfolgreich werden dazu gehört, aber ich folge immer so Leuten wie Justin Bieber oder Kylie Jenner, eben so ganz bekannten Leuten. Dadurch bekommst du neue Abonnenten dazu und wenn keine mehr dazu kommen, deabonierst du die berühmten Leute wieder und dann folgst du denen wieder. Relativ zeitaufwendig und du hast letztendlich nur neue Abonnenten welche eigentlich nie aktiv sind und so. Aber was ich auch mache ist, das ich unter Seiten welche ungefähr den gleichen Content wie ich haben einfach kommentiere und schreibe ob die vielleicht mal bei mir vorbeischauen könnten. Ist aber ebenfalls nicht sicher, da ich auch nie bei Leuten vorbeischauen würde, welche unter einem Beitrag kommentieren und eigen Werbung machen.

Ansonsten erstellst du eine ganz neue Seite mit Content, welchen fast keiner hat oder nur ganz wenige. Dieser ist für die anderen Instagram-Nutzer interessanter als eine Seite mit lustigen Bildern. Denn davon gibt es schon jede Menge auf Instagram.

...zur Antwort

Auch wenn du versetzt werden würdest, wäre es sicher die falsche Option. Bei den Noten fehlt dir doch der ganze Stoff aus dem Schuljahr.

...zur Antwort

Nimm ein Taschentuchpäckchen und schreibe ggf. auf jedes der Taschentücher mit Bleistift was drauf. Im Unterricht einfach ein paar mal Nase putzen und fertig. Schließlich würde kein Lehrer auf die Idee kommen, in ein benutztes Taschentuch reinzuschauen

...zur Antwort
Allgemein Umweltschutz

Also in großen und ganzen befasse ich mich zwar schon gerne mit dem Thema aber, das Problem sind zum Teil meine Freunde. Die meinen ständig darüber reden zu müssen, dass zu viel Plastik in den Meeren liegt und bla bla bla, fahren aber jede Woche zu Starbucks und holen sich einen Milchshake in einem Plastikbecher.

Also es regt mich eigentlich nur auf, wenn meine Freunde darüber reden. Ansonsten aber eigentlich nicht

...zur Antwort

Irgendwas hast du aber verwechselt...Ein blauer Brief ist kein Verweis. Er dient lediglich dazu, dich über ein mögliches Sitzenbleiben zu informieren. Und ein Verweis ist, wenn die für einige Tage von der Schule verbannt wirst. Jetzt weißlich nicht, was du jetzt hast. Einen Verweis oder blauen Brief? Sollte es tatsächlich einVerweis sein, was hast du denn gemacht, das du nicht zur Schule kommen darfst?

...zur Antwort
Sonstige Meinung (Bitte kommentieren)

Also, anfangs fand ich FridaysForFuture eine echt klasse Idee. Durch die Demonstrationen wird die Regierung vielleicht mal etwas mehr unter Druck gesetzt und tut auch endlich mal was. Dies waren meine ersten Eindrücke. Als dann endlich mal eine Demo in meiner Stadt stattfand, wollte ich dort unbedingt hin, wollte allerdings auch in der Schule bleiben, da ich die letzte Stunde vor einer Arbeit hatte und diese schließlich nicht verpassen wollte. Trotzdem habe ich meine Klassenkameraden gefragt, ob die denn dahin gehen und mehr als die Hälfte meinte, dass sie dahin geht. Der Grund: Keine Schule. Als ich das gesagt bekommen habe, habe ich mich privat doch etwas mehr mit FridaysForFuture auseinandergesetzt. Ich habe beispielsweise einen Vergleich gesehen, das Demos an Freitagen, welche auf einen Feiertag fallen, viel weniger besucht werden als wenn die Demo während der Schulzeit ist. In den Ferien war es das gleiche Spiel. Bestimmt sind die Schüler noch alle schön in Urlaub gefahren, weswegen sie doch eigentlich protestieren. Außerdem beschweren sich die Kinder über die Erwachsenen, das die ja unsere ganze Zukunft zerstört haben und wir Kinder jetzt darunter leiden müssen. Auch ein Grund, wo ich gedacht habe: Hallo?! Die Schüler haben zu 99% deren ganzes Leben nie auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz geachtet und sind zum Teil auch an dem Klimawandel Schuld. Und dann beschweren die sich doch tatsächlich bei den Erwachsenen, dass wir jetzt die Folgen davon tragen müssen. Der nächste Punkt hat mich aber total erschrocken. Während ich mir im Internet Bilder von den Demos angeschaut habe, traten hin und wieder auch Bilder auf, wo die Plakate einfach im Gebüsch lagen. Und genau da kam mir in den Sinne, die meisten halt wirklich einfach keinen Bock auf Schule und es interessiert sie einen Sche*ß was in unserer Umwelt passiert. Jetzt natürlich nicht alle, aber einige habe ich das Gefühl. Ansonsten möchte ich noch als letzten Punkt erwähnen, dass viele Schüler zu den Demos ja auch mit dem Auto fahren. Dann wäre es sinnvoller, einfach zuhause zu bleiben und vielleicht draußen Müll aufzusammeln o. S.. 

Alles in allem, finde ich FridaysForFuture nur sinnvoll, wenn die Kinder da wirklich nur hingehen, wenn sie privat auch etwas dafür tun.

...zur Antwort