1. Es ist ziemlich egal welchen FTP-Server du nimmst, beispielhaft nenne ich proftpd.
  2. Es ist auch ziemlich egal welches Betriebssystem du installierst, aber eine Linux-Distribution empfehle ich schon. Raspbian ist ein guter Anfang.
  3. In deinem Fall macht es keinen Sinn den Prozessor des Raspberry Pis zu übertakten. Dies macht nur Sinn, wenn der Raspberry Pi rechenintensivere Aufgaben erledigen muss, was hier nicht der Fall ist.
...zur Antwort

Deine alte Apple ID wird nicht gelöscht, lediglich die iCloud-Daten von der alten Apple ID werden vom iPad gelöscht. Anschließend kannst du dich mit der neuen Apple ID anmelden.

...zur Antwort

Ich empfehle dir ein MacBook Pro mit Retina-Display zu kaufen. Der Bildschirm ist einfach viel hochauflösender (vorteilhaft für Videobearbeitung und Filme), außerdem ist im MacBook Pro mit Retina-Display eine SSD verbaut, die deutlich schneller als eine HDD arbeitet.

Aber wenn wirklich nur diese zwei Modelle zur Auswahl stehen, die du genannt hast, dann solltest du lieber zum MacBook Air greifen.

...zur Antwort

Sofern es sich um einen Minecraft PE Server handelt, kannst du diesen auch betreten. Sollte es ein Server für die PC-Version von Minecraft sein, dann kannst du den Server nicht betreten. Minecraft und Minecraft PE sind zwei verschiedene Spielversionen.

...zur Antwort

Eher nicht. Man schaut Let's Plays, weil man dem Moderator zuhören will. Gameplays anschauen will kaum einer, da kann man genau so gut das Spiel selbst spielen.

...zur Antwort