Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler!!!

Zudem haben die Menschen den schlechtesten Sex, die dabei "den Kopf nicht ausgeschaltet bekommen."

Daher kommt wohl auch die sehr wahre Weißheit:" Dumm fi_kt gut"; denn wo nichts ist, ist auch nichts im Weg, was guten Sex verhindern könnte.

Für guten Sex ist Empathie und Teamfähigkeit sehr nützlich, Intelligenz eher nicht!

...zur Antwort

Lustig, dein Nickname legt nahe, dass du Baujahr 1968 bist und somit 49- 50 Jahre alt(je nach Geburtsmonat). Wenn du nun auf eine Frau stehen solltest, die 20 Jahre älter ist, als du, dann wäre sie etwa 70.

Wenn die jetzt ernsthaft noch die Libido hat, mit dir zu vögeln, dann mach es halt, wenn es euch gefällt, wenn dass deine Frage war und auch wenn ich dein Problem nicht verstehe!

...zur Antwort

Da du diese Frage stellst, hält es bei dir wahrscheinlich ein Leben lang, denn Menschen, die auf Werkzeug ernsthaft angewiesen sind, nutzen Gedore, Hazet, Stahlwille...und kennen die Antwort auf diese Frage!

Fakt ist, egal wie oft du schraubst: "Das Leben ist zu kurz, um sich mit schlechtem Werkzeug herum zu ärgern."

17er Schlüssel mit nachgemessener Schlüsselweite von real 17,15mm, Maulschlüssel, die mit 50 cm Rohr als Verlängerung abknallen, Schraubendreher, deren Griff in der Hand zerrbersten, wenn man estwa damit hebelt....

Kompromisse beim Werkzeug führen über kurz oder lang. nahezu immer zu ernsthaften Verletzungen beim Nutzer, zu einem handwerklich bescheidenen Ergebnis, Zeitverlust, Geldverlust und man bekommt es an die Nerven.

Billiges Werkzeug muss man sich erst einmal leisten können(es ist unterm Strich teurer, als gleich gescheites zu kaufen), zudem ist ordentliches Werkzeug eine wertstabile Geldanlage, damit macht man nichts kaputt.

Versuch mal Mannesmann- Mist gebraucht zu verkaufen..:)

...zur Antwort

Der Preis für eine Sache wird aufgerufen, wenn es genug Menschen gibt, die erwiesenermaßen dazu bereit sind, den aufgerufenen Preis für die Sache zu bezahlen. Manchmal werden auch richtig utopische Preise für eine Sache veranschlagt, damit keiner kauft, z.B. wenn man ein Gut, temporär gar nicht liefern kann.

Ansonsten ist noch zu Bedenken, dass "Ungeziefer" für den menschlichen Verzehr aufwändiger gezüchtet werden muss, als es regulär natürlich vorkommt.
Der Konsument bekommt das zwar nicht mit oder kann es überprüfen, aber wenn die Hygiene nicht beachtet wurde oder das "Ungeziefer" von Parasiten, Amöben oder dergleichen befallen war, wird er das sicherlich schmerzhaft zu spüren bekommen und anschließend in Folge auch der Verkäufer, der seinen Laden dann wohlmöglich dicht machen kann.

...zur Antwort

Natürlich spielt die Attraktivität einer Frau auf mich eine Rolle, schließlich lässt man sich nicht grundlos auf eine Affäre ein. Man sucht bei der Frau ja schließlich das, was man bei seiner eigenen Frau vermisst oder nicht bekommt oder beides. Einige suchen eine Frau, die sie oral verwöhnt, weil es die eigene nicht macht; andere wollen Streicheleinheiten, die sie zu Hause zu wenig bekommen, wieder andere suchen einfach die Hingabe/Leidenschaft beim Sex oder eine Frau mit komplett anderer Figur als die eigene.

Oder einfach mal ne Frau erleben die anders riecht, schmeckt und klingt(Stimme).

...zur Antwort

So ein Schwachsinn, das ist eine ganz normale Tonsilitis(Rachenmandelentzündung)/bakterieller Infekt und es gibt da keinen kausalen Zusammenhang zwischen deiner sexuellen Aktivität und deiner Symptomatik.

Es ist reiner Zufall, dass dein Blowjob und deine Erkrankung zeitlich beinander sind.

Momentan ist nunmal, dass was man Übergangszeit nennt, unbeständiges Wetter, plötzlich warm dann doch wieder kalt und man passt nicht auf und ist unpassend gekleidet. Ratz fatz hat man sich eben nen "Zug" geholt, einmal Kimaanlage im Auto zu doll aufgedreht oder bei offenem fenster Auto gefahren und schon ist es passiert.

Also locker bleiben und brav weiter blasen wenn du wieder gesund bist, wird alles gut und dein Hals fault auch nicht gleich ab.

...zur Antwort

Ich würde auf der Rückseite des Regals zwei kugelgelagerte Rollenschubladenschienen mit Rastposition installieren. Die kannst du auch optisch mit einem Winkelprofil verdecken, so dass man von der Seite aus, davon nichts sieht.

Dazu von der oberen Rückseite des Regals zur Decke eine Zugfeder => fertig.

Das Ganze ginge auch elektrisch mit zwei Aluprofilen(Rexroth- System) und den dazu passenden Nutensteinen die man auf einer Gewindestange laufen läßt.

Nutensteine auf Gewindestange mit gleichem isometrischen Gewinde drehen(M8 wäre passend). Gewindestangen an beiden Enden abdrehen, damit man sie lagern kann. An den Enden der Profile Passung für Kugellager bohren(1/10tel mmm kleiner als der Außendurchmessser der Kugellager) , Kugellager mit Schonhammer einschlagen und Profilabschluss oben und unten montieren.

Alles gut mit Klüber Teflonschmiere einsauen, damit es leichtgängig läuft, sonst schaffen die Motoren die Steigung des M8- Gewinde nicht unter Last. Besser wäre freilich zwei Gewindestangen mit deutlich geringerer Steigung(Feingewinde) aber die muss man erst mal herumliegen haben oder an der Drehbank selbst zurechtspanen können.

Wäre für mich als CNC- Fritze easy, für dich vermutlich nicht.
Am Ende jedes Profils zwei gleiche 12 Volt Motoren mit links/rechts beschaltbar und eine Relaisschaltung mit Funkfernbedienung.
Da gibt's Universal- Sets aus FFB und Schaltplatine für Garagentorantriebe oder für die 50ccm- Roller- Tuner- Gemeinde, die bei Auftauchen der Polizei ihren frisierten Rioller, per Funkfernbedienung, schnell elektronisch die Drehzahlbegrenzung aktivieren.

Also wird es eher Variante 1 oben.

Im Möbelbaubereich gibts gerade genug Schubladenaufhängungen mit Rastfunktion unterschiedlich rollend gelagert, da brauchst kaum Eigenleistung reinstecken und Zeit verdödeln.
Raussuchen, kaufen, Schiene hinten vertikal an Regal schrauben, Gegenstücke an die Wand schrauben einfädeln, per Schwerkraft reingleiten lassen => fertig.

Jetzt fehlt noch die passende Zugfeder.

Regal abnehmen, beladen, auf Personenwaage stellen. Jetzt weißt du schonmal die Zugkraft, die die Feder oder die Federn, mindestens aufbringen/überwinden müssen + ein zwei Kilo.

Ich meine zu wissen, dass es solche vertikal zu montierenden Schienen mit einstellbaren Zugfedern auch zu kaufen gibt. Sowohl in der Industrie als auch im Krankenhausbereich gibt es Vorrichtungen die das können, was dein Regal können soll. Anhaltspunkte/Tipps für deine Recherche habe ich allerdings nicht.

...zur Antwort

Unzählige Materialien haften an Heißkleber bzw. umgekehrt Heißkleber haftet an ihnen, sprich lassen sich damit kleben und halten somit auf Zug. Hängt aber eben nicht nur vom Material ab, sondern auch davon, wie die jeweilige Oberfläche beschaffen ist(Oberflächenrauhigkeit, Energiedichte, fett- und staubfrei oder nicht....) und wie stark der Kleber erhitzt wurde.

Davon abgesehen ist deine Frage ohne Erklärung was du beabsichtigst oder vor hast, ein wenig für die Rektalregion, da man dir so, keine wirklich passend, zugeschnittene und hilfreiche Antwort geben kann.

...zur Antwort

Fürs Dach würde ich OSB- Platten nehmen.

Kantholzrahmen, Lattung drauf, von innen OSB Platten dagegenschrauben(Innendecke).

Auf die innere Decke, zwischen die Lattung Dämmwolle, dann wieder OSB drauf und zum Schluss Trapezblech drüber.

...zur Antwort

Lack der gut ist und bloß nicht gut aussieht muss nicht runter, bloß anschleifen und gut ist. Grundieren musst du nur da, wo du wegen Rost bis aufs blanke Metall runter geschliffen hast!
Wegen dem Rostschutzaspekt/der Haftvermittlung und meinen persönlichen Erfahrungen empfehle ich dir den rotbraunen Rostschutzgrund vom Würth oder den Etchprimer(Ätzgrundierung) von Kent! Die beiden genannten funktionieren richtig top.

Angeschliffene Karre vor dem Grundieren/Fillern/Lackieren mit Wasser abwaschen(Schleifstaub runterwaschen) und anschließend mit Silikonentferner abputzen(entfetten/entwachsen.)

Abkleben. Hier ist schwer Tipps zu geben, ist echt 'ne Wissenschaft für sich, hinsichtlich Material/Klebebandauswahl, Klebestrategie usw.

Anschleifen mit Textil- Schleifpapier Körnung 600 und feiner.

Wenn geschliffen und die Rostspots grundiert und getrocknet sind, solltest du Filler auftragen. Hier ist meine Empfehlung Dickschichtfiller von Würth.

Nach trocknen des Fillers alles mit Schleifpads Körnung 1000 anschließend 1500 eben nassschleifen.(die besten Pads gibt's ebenfalls beim Würth, da homogenes Schleifbild und setzen sich kaum zu).

Wenn deine Fahrzeugaußenhat nun noch nich perfekt eben und "cellulitefrei" ist, nochmal Filler aufbringen und wieder schleifen.

Nach dem Prozedere wieder gründlich abwaschen mit destiliertem Wasser und nicht fusselndem Mikrofaserputztuch.

Jetzt Basislack aufsprühen, gleichmäßig und dünn, Filler darf bzw. soll noch durchschimmern. Lieber viele Durchgänge im Kreuzgang aufsprühen als gleich deckend und dick aufzusprühen => das gibt nämlich die berüchtigten Rotz-/Lacknasen. Wer's drauf hat und den Aufwand nicht scheut, schleift gar mit 1500 Schleifpaier zwischen dem Auftragen der einzelnen Lackschichten nass, bevor er die nächste Schicht Basislack aufsprüht.

Zum Schluß kommt der Klarlack zum Versiegeln ebenfalls mehrschichtig und stets dünn auftragen.

Tipps:

  • Garage nutzen oder provesorische Lackierkabine bauen(Kanthölzer & PE- Folie), Luft darin nach Grundreinigung mit Hochdruckstrahler(Kärcher) fein zerstäubt feucht dampfen(binmdet Staub und macht die Luft rein)
  • Spraydose nie leer sprühen immer die letzten 15% lack in der Dose lassen und eine neue Dose anfangen. Hält man sich nicht daran, soll man sich nicht über ungleichmäßigen Sprühstrahl und Lackgespucke wundern(sieht schön bescheiden aus). Den Lack darin kann man für weniger wichtige Lackierarbeiten nutzen
  • Schleifpads sind für Anfänger und Profis gleichermaßen besser geeignet, da sie davor bewahren partiell zu viel zu drücken und ungleichmäßig runterzuschleifen
  • es gibt für den Zweck spezielle Spraydosensprühköpfe mit unterschiedlich feinen Sprühstrahlen(sehr nützlich) zu kaufen.
  • je öfter zwischen den Lackierdurchgängen geschliffen wird, desto perfekter wird das Ergebnis
  • für Kunststoffflächen Kunststoffprimer verwenden und speziellen Spraydosen- Basislack für Kunststoffflächen, im richtigen Farbton, anmischen/herstellen lassen. Lack für Kunststoff braucht einen speziellen Elastiquer- Zusatz damit flexibler ist als Standardbasislack => sonst gibt's irgendwann Lackrissbildung auf dem Stoßfänger usw.
  • Das Ganze ist kein Job für einen Tag, selbst für ein Wochenende wird für nen Anfänger eng. Ohne Hilfe geht für's abkleben schon ein halber Tag drauf

Mit Übung kann ein guter Spraydosenlacker ein besseres Ergebnis erzielen als mancher mäßig fähige Profiautolackierer.(wohlbemerkt die eher unfähigen/lustlosen dieser Zunft, die es mittlerweile leider auch mehr als genug gibt)

...zur Antwort

Geht wunderbar. Kannst auch Roll- und Streichputz auftragen oder mit einem Gemisch aus farbigem Sand und Epoxidharz bestreichen usw.

Es gibt Möglichkeiten ohne Ende.

Ab-/Anschleifen ist bei OSB normal unnötig, weil sinnlos.

Zum Lackieren soll der Untergrung generell fett und staubfrei sein sowie leicht rau.(saugfähig ist von Vorteil aber keine Bedingung).

All das ist OSB, auch ohne Ab-/Anschleifen. Wozu also die Arbeit machen?

...zur Antwort

Der Beschlag hat innen wie außen, natürlich meistens keine Schrauben!

Der Beschlag innen wird durch den Türgriff geklemmt und der muß runter!

Der Türgriff wird gehalten durch einen Gewindestift(im Volksmund auch Madenschraube genannt)

Dieser sitzt an der Unterseite des Türgriffes, von vorne und oben nicht zu sehen, wenn man vor der Tür steht. Zum Rausschrauben braucht man einen passenden Innensechskantschlüssel("Inbus- Schlüssel" genannt).

Ist der Gewindestift/Madenschraube draußen lässt sich der Griff abziehen(Vorsicht der Griff auf der anderen Türseite kann dabei herunterfallen)

Nun lässt sich der Beschlag innen vorsichtig mit einem feinen Schlitzschraubendreher abhebeln. Dazu unten beginnen wo man eine eventuelle kleine Beschädigung nicht sieht. Der Beschlag auf der Türaußenseite ist häufig geschraubt.

Die Schrauben zum Lösen liegen meist unter dem Beschlag auf der Türinnenseite, der sich wie gesagt weghebeln lässt da er nur aufgesteckt/geklemmt und durch den Türgriff gehalten wird.

Also Griff losschrauben, => Griff abziehen(innen & außen => Beschlag innen weghebeln, => Beschlag außen von innen losschrauben und abheben => neue Beschlag und Drücker-Griffgarnitur in umgekehrter Reihenfolge montieren => FERTIG!!!

...zur Antwort

Jeden Huckel merken, Poltergeräusche => klingt für mich nach Domlager!!!

Ansonsten kommen zumindest theoretisch in Frage:

Radunwucht durch Schlag in der Felge oder verlorenes Wuchtgewicht, Koppelstangen, Radlager(eher nur wenn's heult bei Kurvenfahrten/Lastwechsel), Feder gebrochen, Stabilager, Dreieckslenker.
Mit ein wenig technischem Sachverstand kann man alle Möglichkeiten selber prüfen. Gut gemachte Youtube Videos gibt's selbst für Technikdeppen grad genug

...zur Antwort

Wir reden hier vom Beischlaf oder was auch immer intimem, mit einer Prostituierten. Das ist doch kein Betrug!

...zur Antwort

Mag ja beim Sex(weniger extrem ausgeführt) schonmal "Sinn machen", ist aber generell eher bedenklich. Würde mir auch Gedanken machen, ob der Typ nicht durch 'nen anderen ersetzt werden sollte!

...zur Antwort

Das kommt doch stark darauf an, was man als Ziel für sich definiert, welche Stärken und Schwächen man hat.

Ein Mensch, der es nicht so mit dem abstrakten Denken hat, dem würde ich den Industriemechaniker empfehlen.

Zudem halte ich den Beruf für ausbaufähiger, da er auch eine solide Grundlage bildet, um in ähnlichen Gewerken, Fuß zu fassen. Ein CNC- Fräser hat zum Beispiel immer Geschäft und ist aus einem Industriemechaniker meist schneller gemacht, als aus einem Elektriker. So ein Industrieelektriker ist schnell in der ganzen Weltgeschichte unterwegs, um Maschinen und Anlagen irgendwo im Ausland anzuschließen oder als Servicetechniker unterwegs, mit zusätzlichen Vertriebsjobs. Wer's braucht? => Mein Fall wäre es nicht und nach Arbeitslosigkeit oder Elternzeit ist man als Elektriker schnelll raus aus dem Beruf, weil man sich als Elektrofachkraft nachweislich auf dem aktuellen Stand halten muss, um damit sein Geld verdienen zu können.

Leider hat unser Arbeitsmarkt eine Bedienermentalität(man investiert null in Personal und schreit bei Mangel lieber: "Fachkräftemangel"), was nicht nur das fachliche Problem löst, denn schließlich gibt's Angela aus dem Osten, die liefert Billige aus noch weiter Ost und dem Süden Europas, die für den halben Lohn arbeiten.

Ich kenne beide Seiten, habe elktrisch, Elektronik und Metallberuf gelernt, dürfte heute nicht einmal eine Steckdose installieren, weil ich mit der Elektronik seit 5 Jahren nicht mehr gewerblich zu tun habe. Als CNC- Fräser und Modellbauer im Prototypengeschäft bin ich ich glücklich geworden und kann mich über meinen Verdienst und Arbeitsplatzsicherheit überhaupt nicht beschweren!

...zur Antwort

Der Boden darf nicht press Kontakt haben bzw. abgedeckt werden durch eine Folie. Ich würde auf jeden Fall eine Lattung empfehlen auf die sich eine Bodenfläche aus 18mm OSB aufschrauben ließe, damit der Boden des Terraraums unterlüftet ist, auf dass der Teppich nicht schimmelt. Das OSB welches, dann den neuen Boden darstellt lässt sich dann mit Folie Epoxidharz etc.abdichten; aber Boden und Wand des ursprünglichen Raums müssen hinterlüftet werden, um keine Schäden an der Bausubstanz zu verursachen.

...zur Antwort

Vollkommen lächerlich.

Ein Radlager kündigt sich in aller Regel frühzeitig an und macht lange Geräusche, die immer lauter werden bis es vollends fertig ist und getauscht werden muss.

Da reden wir nicht von 350km zwischen den ersten Anzeichen eines Schadens(leise Geräusche) bis zum deutlich unüberhörbaren Rattern und Jaulen/Quietschen. Das hätte man schon bei der Probefahrt hören können und müssen.

Zum Anderen ist so ein Radlager 'ne Sache von max. ~50 Euro + Reparaturkosten, dafür macht kein vernünftiger Käufer 'nen Aufstand und ein Rechtsstreit den man verlieren kann eher wahrscheinlich), geht man dafür normal auch nicht ein(Streitwert zu gering für den Stress).

Guck dir an was in dem Vertragsformular drin steht, das du hast ausgefüllt;: mit hoher Wahrscheinlichkeit und in Anbetracht des Fahrzeugalters...kann dir von Rechtsweg her normal gar nichts passieren. Soll dir den Buckel runter rutschen, reagier nicht auf ihn!

...zur Antwort