Extrem verliebt in eine Anime Figur! Was soll ich machen?

Hallo! Ich (15 männlich) sehe sehr gerne, und viele Animes. Ich habe auch schon sehr sehr viele gesehen, hatte diese Situation aber noch nie. Als ich vor 2 Wochen einen neuen Anime angefangen habe war etwas sehr sehr, ich möchte mal sagen komisch... Als dieses Mädchen in diesem Anime auftauchte war ich wie vor dem Bildschirm gebannt! Sie ist süß, nett und einfach toll. Ich hatte nichts anderes mehr im Kopf und schaute durch dieses "Gefühl" diesen Anime auch auf der Stelle zu ende. Als der Anime jedoch zu ende war, ging mir dieses süße Mädel nicht mehr aus dem Kopf. Die ganze Zeit bin ich nur noch am Wallpaper suchen und am nachdenken über die nicht echte Figur. Und jetzt kommt das Problem an der Sache. Da ich weiß das es nur eine gezeichnete Figur ist, weiß ich, dass ich niemals mit diesem Mädchen zusammen sein könnte, und dieser Fakt hackt extrem auf mir rum. Ich esse die letzten Tage nichts mehr und denke an nichts anderes mehr. Wenn ich einschlafe denke ich an sie, und wenn ich aufwache ist sie mein erster Gedanke. Abends wenn ich im Bett liege, hoffe ich dass ich einen Traum träume in dem sie vorkommt. Ist das normal so starke Gefühle für eine gezeichnete Figur zu empfinden? Und überhaupt so viele Tage nach diesem Anime noch an sie zu denken? Ich habe mich informiert und schon in vielen Foren usw... gelesen, aber niemand hatte diese "Liebe" nie so extrem wie ich. Ich wollte auch noch dazu sagen das ich nicht wie jetzt manche denken nur an perverse dinge denke, rein gar nicht. Ich denke nur daran wie schön es wäre diese Person in echt zu kennen. Und wie kann ich das endlich wieder vergessen?!

Nur um es direkt gesagt zu haben, es ist das Mädchen aus dem Anime: Akuma No Riddle namens Haru Ichinose.

...zur Frage

Du musst deine negativen Gedanken in positive umwandeln. An sie denken, träumen, dir vorstellen wie ihr etwas zusammen macht, und von diesen Gedanken glücklich werden, anstatt dich auffressen zu lassen. Dafür ist Phantasie doch da, weil sie zu 99% viel viel schöner ist, als die Realität^^ Krank oder verrückt oder sowas finde ich das nicht, total viele sind so, die nennen sich Fanboys/girls^^ Genieß es, denn fiktive Menschen sind viel cooler, die können dich nie verletzen oder enttäuschen :)

...zur Antwort

Du solltest nicht gleich mit 2mm anfangen, sondern mit 1,7.. das klingt als wäre es kein großer Unterschied, ist es aber.. Und außerdem würde ich Dehnstäbe empfehlen, keine Schnecken.. Die sehen zwar cooler aus, tun aber prinzipiell IMMER weh.. keine Ahnung wieso, vielleicht was physikalisches, wegen der Drehung ^^ Was natürlich auch sein kann, das du auf das Material allergisch reagierst, das tun viele...

...zur Antwort

Ob es normal ist weiß ich nicht, aber bei mir ist es auch so.^^

...zur Antwort

Ich hab mich mit 13 geritzt, jetzt bin ich 18 und hab immernoch oft das Bedürfnis es wieder zu tun... Mein Tipp: Ablenkung, aber das beste was du machen kannst ist, vertrau dich jemandem an, der dich versteht und mit dem du offen reden kannst. Wenn du dich ritzen willst, meld dich bei dieser Person, damit sie/er dich vielleicht ablenken kann, denn zu zweit geht ja bekanntlich alles besser :) Viel Erfolg, ich hoffe du bleibst stark.

...zur Antwort

Also ich hab mich mal ein ganzes Jahr lang vor dem Schwimmen gedrückt ;) Hab mir dann immer verschiedene Ausden ausgedacht..cMal hatte ich Kopfschmerzen, mal Bauchschmerzen, dann war mir plötzlich schlecht, und so weiter^^ Je nach dem ob dein Lehrer sehr streng ist oder nicht so, könnte das klappen... Aber das ist unvorbildlich, mach das lieber doch nicht....

...zur Antwort

:O du kannst dadurch nicht nur psychisch krank werden, sondern auch KÖRPERLICH!! Wenn das wirklich jeden Tag so ist, und dich so kaputt macht, da kannst du echt alles kriegen.. Allgemein von Stress, nicht nur von Hass. Als ich mal extrem viel Stress hatte, da gings mir nach einer Weile sooo schlecht! Ich hatte Schwindelanfälle, Übelkeit, ständige Kopfschmerzen... Aber als ich zum Arzt ging sagte er das ich nichts habe, also Körperlich, und dass das alles mit dem Stress zusammen hing...

...zur Antwort

Also bei mir hat das schon mit 8 angefangen, da habe ich schon für ein Mädchen geschwärmt, habe mir damals natürlich nicht viel dabei gedacht. Ich habe mich immer wieder in Mädchen "verliebt" oder besser gesagt für sie geschwärmt. Heute bin ich 16 und bin immernoch lesbisch :D Und mal ganz ehrlich, im Grunde genommen ist es doch völlig egal. Selbst wenn du dich doch mal in einen Jungen verliebst, na und? Dann bist du eben bi. Ich habe mir in deinem Alter auch immer Gedanken gemacht, ob ich jetzt lesbisch, bi oder hetero bin. Aber wie gesagt, es ist egal. Eines Tages wirst du eine Person treffen, in die du dich verliebst, egal ob Männlich oder Weiblich. Mach dir nicht so viele Gedanken darüber sondern warte einfach mal ab, was passiert :) Die Antwort auf deine Frage kann dir keiner geben, die kommt mit der Zeit von alleine :)

...zur Antwort