1) Arbeitszeiten wären vorwiegend in den Abendstunden und am Wochenende sowie an Feiertagen.

2) Die Vergütung beträgt 400€ pauschal, der Stundenlohn bei 4,50€ plus Trinkgeld plus Kilometergeld bei eigenen PKW.

3) Wir stellen auch ein PKW, so dass man einen eigenen PKW nicht haben bzw. nutzen muss.

Wir bieten eine fundierte Einarbeitung und wir sind einer langfristigen Mitarbeit interessiert. Eure Charleys Pizza / job@charleyspizza.de

...zur Antwort

: Wenn man das Dokument nicht im RTF Format abspeichern kann oder keine Verluste Haben möchte, empfielt sich folgendes:

  1. neues (leeres) Word Dokument

  2. Menü -> Einfügen -> Datei

die geschützte Datei auswählen

  1. Ergebnis = Dokument ohne Passwortschutz!
...zur Antwort

Dazu muss man wissen wie ein Muskel funktioniert: Wenn das Gehirn denkt "Muskel bewegen/anspannen", sendet das Gehirn über die Nervenbahn einen Stromimpuls aus. Durch den Stromimpuls wird dann der Muskel dazu angeregt, sich zusammenzuziehen.

Der Abtronic ersetzt in deinem Fall die Muskelstimmulation des Gehirns, indem er die Signale an den Muskel gibt. Beim Abtronic geschieht das mit einer sehr hohen Frequenz an Stromimpulsen d.h. dein Muskel zieht sich sehr oft zusammen und löst sich wieder.

Da der Muskel Energie braucht um sich zusammenzuziehen , nimmt er die aus dem Umliegenden Gewebe. Dadurch wird das umliegende Gewebe immer Fettärmer, da die langhaltenden Energiereserven in Form von Fett gelagert sind.

Ein kleiner Schöhnheitsmakel dieser Geräte: Wenn du ihn zum Beispiel an deinen Bizeps anlegst, und versuchst mit deinem Arm nach etwas zu greifen z.B einem Glas und dann auch noch versuchst es zum Mund zuführen, klappt das nicht, da der Muskel von Gehirn und Abtronic unterschiedliche "Steuersignale" erhält. Daher landet das ganze Trinken auf dem Boden.

...zur Antwort

Theoretische Grundlagen zum BMI:

Der BMI berechnet sich aus dem Körpergewicht [kg] dividiert durch das Quadrat der Körpergröße [m2]. Die Formel lautet: BMI = Körpergewicht : (Körpergröße in m)2. Die Einheit des BMI ist demnach kg/m2.

Dies bedeutet, eine Person mit einer Körpergröße von 160 cm und einem Körpergewicht von 60 kg hat einen BMI von 23,4 [60 : (1,6 m)2 = 23,4].

Der "wünschenswerte" BMI hängt vom Alter ab. Folgende Tabelle zeigt BMI-Werte für verschiedene Altersgruppen: Alter Hier ein link: http://tinyurl.com/39unvh

...zur Antwort

Ich bekomm da nie tränen in die Augen.

Höchstens es ist zuviel tränenflüssigkeit da, die durch das Gähnen und die darauf folgende muskelkontraktion aus dem Tränenkanal richtung auge gepresst wird.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.