Das tut mir echt leid für dich.

Viele raten dir hier zu einer Trennung. Doch das ist immer leichter gesagt als getan. Als erstes mal die Frage: Beleidigt er dich erst seit der Geburt eures Babys?! Weil dann kann es sein, dass er ziemlich eifersüchtig ist auf die Aufmerksamkeit, die du deinem Sohn schenkst. Was natürlich absolut nichts entschuldigt. Keiner hat es verdient, permanent beleidigt zu werden. Wenn einem mal ein Schimpfwort rausrutscht und sich dann auch wieder entschuldigt, ist das völlig human. Aber bei dir ist das ja absolut nicht der Fall. Sowas ist einfach pervers. Kümmert er sich denn auch ums Kind?

Vielleicht solltest du deinen Sohn mal an die Oma oder einen BabysItter für einen Abend geben und dann setzt ihr euch in Ruhe zusammen und redet darüber, ohne dass ein Kind dazwischenfunken kann. Vielleicht lässt er sich ja auch zu einer Ehetherapie überreden?!

Viel Glück, Hannah :)

...zur Antwort