Ich würde mich sobald es geht entweder bei einem ärztlichen Bereitschaftsdienst oder beim Hausarzt vorstellen

...zur Antwort

Ich hatte das mal, allerdings hat der Zahnarzt mir den Zahn gezogen, dass würde ich dir auch empfehlen, es nur vom Zahnarzt machen zu lassen
Gute Besserung 🤗

...zur Antwort

Ich würde eine knallige Farbe nehmen (rot pink...) das ist sehr motivierend (auf jeden Fall besser als giftgrün und schwarz)

...zur Antwort

Ich kann dir empfehlen mal das Shampoo zu wechseln (ich kann dir guhl oder syoss empfehlen) außerdem kann es sein das du einfach wegen der Pubertät so mufige Haare hast, wenn das der Fall ist bleibt dir nur die Möglichkeit sie zu waschen oder mit haarparfums zu überbrücken

...zur Antwort

Du bist nicht die erste die ihre Periode hat! Es hat jedes Zimmer eine Toilette, da kannst du deine binde/Tampon wechseln
Sie werden dich wahrscheinlich untersuchen, und dann entscheiden ob du Darlehen musst

...zur Antwort

Du darfst jetzt ruhig 2 Liter trinken, den soviel soll man insgesamt trinken am Tag (gerne mehr 🤗) die Kopfschmerzen dürften ca. Nach einer halben Stunde weg sein wenn nicht dann Schlaf dich aus, wenn es dann immer noch nicht weg ist geh zum Arzt, sorge auch wenn die Kopfschmerzen weg sind immer dafür das du genug trinkst (schau doch mal im play/app store nach trink app errinnerungen, das hat mir geholfen genug zu trinken) , bei mir war es mal so (ich will dir keine Sorgen machen) das ich ohnmächtig geworden bin und 5 Tage im Krankenhaus verbracht habe. Außerdem kann Bewegung nicht schaden und frische Luft
Gute Besserung 🤗
Noch eins: dein Körper besteht zu 80 % aus Wasser/Flüssigkeit also sorge dafür das es dabei bleibt, also genug trinken!! (mindestens 2 Liter)

...zur Antwort

Vllt ist es nur eine Prellung, geh nochmal zu deiner Ärztin, die kann dir helfen, lass dich röntgen und geh nicht vom schlimmsten aus

...zur Antwort

Schwindelgefühl will nicht vergehen?

Hallo

Zu allererst: Mir ist klar, dass mir hier niemand Ferndiagnosen stellen kann, verlange ich auch nicht. Trotzdem würde ich gerne wissen ob jemand schon mal in einer ähnlichen Situation war wie ich bzw. schon mal so etwas ähnliches hatte :)

Seit ca. drei Tagen leide ich an einem merkwürdigen Schwindelgefühl. Es begann am Dienstag ungefähr zu Mittag. Ich kann mich auch ungefähr noch an den Anfang dieses Gefühls erinnern. Ein Kollege hat mich gerufen (ich arbeite seit 4 Jahren im Büro) und ich hab mich mit dem Bürosessel etwas zu schnell in seine Richtung gedreht. Ab da begann dann dieser Horror. Am liebsten wollte ich mich übergeben. Ich ging alle 10 Minuten auf die Toilette weil ich dachte ich müsste mich übergeben, doch nichts geschah. Ich konnte zwar noch gerade gehen und auch die Gefahr dass ich umkippe bestand nicht. Also beschloss ich den Arbeitstag, der für mich sowieso nur noch 2 Stunden dauerte, durchzuhalten. Zuhause aß ich dann etwas und legte mich ca. 2 Stunden schlafen. Anschließend ging ich trainieren (Kampfsport). Das Training verlief normal wie immer und das Gefühl war deutlich leichter als in der Arbeit. Trotzdem merkte ich, dass da noch immer etwas "anders" war. Mit anderen Worten: Das Schwindelgefühl war leichter, aber noch immer da.

Am nächsten Tag ging es mir ähnlich. Das Gefühl war immer noch da, bloß leichter.

Natürlich beginnt man dann früher oder später nachzudenken was es sein könnte. Ich hab mir eingeredet, dass ich einfach übermüdet bin, also ging ich gestern schon um 20 Uhr schlafen. Dafür bin ich aber heute um 04:40 aufgewacht obwohl ich erst um 06:00 aufstehen müsste. Ich bin trotzdem im Bett liegen geblieben und hab versucht weiterzuschlafen, was schwer war weil ich quasi nach diesen 8 Stunden Schlaf ausgeschlafen war. Als ich dann um 6 Uhr aufgestanden bin war der Schwindel NOCH IMMER da. Auch jetzt während ich diese Zeilen schreibe spüre ich etwas. Es liegt also weder an der Ernährung noch an Übermüdung.

Das Gefühl ist auch nicht grade leicht zu beschreiben. Es fühlt sich an als ob ich "angeheitert" wäre, also leicht betrunken (nein, ich trinke keinen Alkohol). Trotzdem war es bis jetzt noch nicht so schlimm, dass ich nicht mehr geradeaus gehen kann, mich übergebe oder umkippe.

Hatte jemand schon mal ähnliche Probleme?

Danke und LG

...zur Frage

Ich hab eine (nicht schlimme) Krankheit, bei der der Kreislauf sich nicht an deine Sitz-, lieg- und stehpositionen anpasst, hierbei kommt es zu schwindel und bei manchen Menschen zur Ohnmacht / Bewusstlosigkeit
Geh zum Hausarzt und kläre es ab!
Geh Jogen, den das bringt den Kreislauf in Form, wenn du abends im Bett liegst und noch nicht schlafen willst dann leg deine Beine auf ein großes Kissen (deine Knie dürfen ruhig im rechten Winkel sein)
Gute Besserung 🤗

...zur Antwort

Nein , es wäre sehr ungewöhnlich
Trotzdem würde ich dir empfehlen höchstens 1 Portion (1 Hand / ca 50 g) Süßigkeiten am Tag zu essen

Hier auch mal die Ernährungspyramide:
https://www.aid.de/inhalt/die-aid-ernaehrungspyramide-640.html

...zur Antwort

Geh zu deinem Hausarzt, der wird dich wahrscheinlich zu einem phsychologen überweisen
Alles Gute :)

...zur Antwort