Erstens hat nicht jeder Monat 4 Wochen und zusätzlich kommt´s drauf an, was in deinem Arbeitsvertrag steht. Ich habe z.B. in meinem Vertrag (Vollzeit) stehen, dass ich zu 10 Überstunden/Monat verpflichtet werden kann.

...zur Antwort

Wenn ich manche Antworten lese, dann wird mir ganz schwummerig. Lass dir keine Angst machen. Es ist ganz normal, dass dann und wann Zweifel aufkommen. Und ja, es ist eine große Aufgabe mit einer großen Verantwortung. Aber wenn deine "Eckdaten" stimmen (abgeschl. Berufsausbildung, eine gemütliche Wohnung, einen liebenden Partner, der für´s Familieneinkommen sorgen kann) dann spricht absolut nicht´s dagegen. Es wird auch so manche Tiefen geben, das ist alles ganz normal. Aber es gibt auch immer Lösungen. An alle Schwarzmaler: Ein Kind bedeutet nicht das Ende!!!

...zur Antwort

Der "richtige" Zeitpunkt für ein Kind ist eigentlich nie. Wenn man die ganze Sache zu sehr verkopft, wird man immer irgendwelche Gründe finden, die dagegen sprechen. Wenn ihr euch gut vorbereitet (eure Lebensumstände darauf abgestimmt habt) dann legt los.

...zur Antwort

Um welche "ca. Summe" handelt es sich denn?

...zur Antwort

Ich weiß ja nicht, ob du am Lernen Spaß hast, bzw. ob es dir leicht- oder eher schwerfällt. Hast du schon mal über eine Qualifikation zum Ausbilder oder Berufspädagogen nachgedacht? Damit könntest du dann Verkäufer-/innen (bei freien Bildungsträgern) ausbilden.

...zur Antwort

Eine kleine Aufmerksamkeit, wie ein Blumensträußchen oder ein paar Pralinen halte ich für völlig ausreichend. Es geht ja nicht um eine Materialschlacht, sondern um die Geste, die dahinter steckt.

...zur Antwort

Dass du über das Berufsbild gut informiert sein solltest, steht außer Frage. Du solltest gute Argumente zur Begründung deiner Berufswahl bringen und auch die Eckdaten der Firma solltest du kennen. Was aber mindestens genauso wichtig ist, ist deine Persönlichkeit. Das sagt der Begriff ja schon aus: VORSTELLUNGSGESPRÄCH. Das heißt, du bist dort, um dich vorzustellen, der Chef will dich kennenlernen. Und dazu steht ihm bzw. dir zunächst ein begrenzter Zeitraum zur Verfügung. Umso wichtiger ist es, in dieser Zeit die Vorzüge deiner Persönlichkeit darzustellen (ohne dich zu verstellen). Kleide dich angemessen (denn der erste äußere Eindruck ist schonmal entscheidend), nicht overdressed, aber auch nicht zu lässig. Sei unverkrampft, offen und freundlich.

...zur Antwort

Also wenn sich der Schimmel am Gummi am unteren Scheibenrand (und sonst nirgendwo)befindet, dann ist es ganz sicher vom Kondenswasser, was durch überschüssige Feuchtigkeit entsteht und vor sich hin gammeln kann. Dagegen hilft regelmäßiges Lüften und die Fenster regelmäßig reinigen.

...zur Antwort