die Vorfall melden

beweise Zivilcourage, es gibt schon zuviele Leute die wegsehen

...zur Antwort

Trennung einer Beziehung zieht zwangsläufig auch die Trennung von Freundschaften nach sich.. akzeptieren und loslassen!

...zur Antwort

nein, denn der Neuwagen muß ja bei einem Fachhändler gekauft werden

...zur Antwort
Ich bin ganz anderer Meinung,weil

das "graue Theorie" ist und nichts mit dem realen Leben zu tun hat.

Die beste "Schule" punkto Finanzen ist noch immer das Taschengeld, welches selbst eingeteilt werden muß und wenn es nicht reicht, dann muß man eben warten, bis zur nächsten Auszahlung, bzw. wenn man etwas Größeres haben will, dann muß man sparen.

...zur Antwort

du bist zu streng, das verhärtet nur die Fronten und eskaliert irgendwann.

Sei etwas weicher, zeig Verständnis, sag ihr aber schon was nicht O.K. ist - du wirst sehen, daß sie dir eher entgegenkommt und es schont euer aller Nerven!

Übrigens, meine Tochter ist jetzt 15 :)

...zur Antwort

es gibt Menschen die sind zufrieden und glücklich mit dem was sie erreicht haben..

und dann gibt es Menschen, die auch glücklich sind, aber trotzdem nicht zufrieden, weil in ihnen ein Drang ist, noch etwas zu suchen, noch etwas Anderes finden zu wollen - oft wissen sie selbst nicht, was das ist.. aber dieses Verlangen ist da.

Jeder Mensch ist eine Welt!

...zur Antwort
Nein, ist okay so

Eigenheit der deutschen Sprache eben, andere Sprachen haben auch ihre Macken

...zur Antwort

Die "Schnuppe" ist das verkohlte Ende eines Kerzendochtes. Und wenn einem etwas schnuppe ist, dann ist es ihm so viel wert wie das verkohlte Ende eines Dochtes -also nichts. In Berlin wurde der Begriff wohl ab 1850 verwendet. "Schnuppe" kommt vom mittelalterlichen Wort "snuppen" und bedeutet so viel wie "putzen". Der Docht einer Kerze musste früher geputzt werden. Und "Sternschnuppe" heißt es, weil man dachte, es sei ein Stück Abfall vom Stern weggeputzt worden.

Quelle: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080302100407AAyDrmM

...zur Antwort

Ave Maria, gratia plena, Dominus tecum. Benedicta tu in mulieribus, et benedictus fructus ventris tui, Iesus. Sancta Maria, Mater Dei, ora pro nobis peccatoribus, nunc et in hora mortis nostrae.

Amen.

...zur Antwort

gründlich reinigen

eincremen

flüssiges Make Up

Unreinheiten mit Abdeckstift (grün) behandeln

loser Transparentpuder

Grundierung auf die Augenlider

Lidschatten auftragen (wenn die Augen größer erscheinen sollen, dann innen heller und außen dunkler) Regel: alles was hell ist tritt hervor, alles was dunkel ist "verschwindet"

eventuell flüssiger Eyeliner

Wimperntusche

Kajalstift

Lippenstift

Rouge auf die Wangenknochen (wie das "Nike-Zeichen")

jetzt noch Parfum auflegen, frisieren und.... ;o))

...zur Antwort

die meisten wollen mit ihren "Schnellschuß-Antworten" Punkte sammeln und nicht Ratschläge erteilen..

DH für deine Frage!

...zur Antwort

Finger weg von Hormonen!!!

...zur Antwort

den Rest der sich ebenfalls langweilenden Freunde einladen - jeder bringt eine Kleinigkeit zum Knabbern oder Trinken mit - gemeinsam Stadt-Land-Fluß oder Strichmännchen spielen..

..ganz spontan - ganz unkompliziert - ganz fröhlich..

viel Spaß ;o))

...zur Antwort

Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber du wirst im Laufe deines Lebens erkennen, daß du immer eine bestimmte Art von Partnern/Partnerinnen anziehst und auch auswählst.

Solange du auf "dich selbst noch hereinfällst" bist du noch nicht erwachsen genug, erst wenn du das erkennst, kannst du dich davor auch schützen.

...zur Antwort

Also am 10.5. bin ich in Hamburg live dabei, aber wenn sich mindestens 10 User finden, dann organisier ich eines in good old Vienna ;o))

...zur Antwort

Hallo Doc, ja es gibt sie noch die Laberecke und nach wie vor sind dort sehr nette Leute, die sich über die verschiedensten Dinge austauschen, wie das halt auch im richtigen Leben ist.

Wie im richtigen Leben gibt es da Freundschaften die sich gebildet haben, manchmal Meinungsverschiedenheiten, aber im Großen und Ganzen viel Verständnis und Einfühlungsvermögen und auch immer wieder sehr viel zu Lachen ;o))

...zur Antwort
Ich würde mehrere tage bleiben und beides kombinieren

Flug und Zimmer sind gebucht.. Hamburg ich komme ;o)))

...zur Antwort

Henna ist ein pflanzliches Haarfärbemittel

Natürliches Henna erzeugt verschiedene Rottöne, vom feurigen Rot bis hin zu Mahagonirot. So genanntes „schwarzes Henna“ ist mit Indigo versetzt. Vermischt man rotes Henna mit Zitronensaft, Essig oder Kamillentee, färbt es auch blond.

Wirkung

Im Unterschied zu chemischen Haarfärbemitteln, die in das Haar eindringen, umschließt Henna die Haare von außen. Feines Haar gewinnt dadurch automatisch an Volumen. Außerdem belebt es die natürliche Haarfarbe und lässt das Haar glänzen. Zu oft sollte man Henna allerdings nicht anwenden, weil es auch austrocknend wirkt. Der Färbegrad ist sehr abhängig von der Ausgangsfarbe und von der Einwirkzeit. Hundertprozentig lässt sich die Wirkung nicht voraussagen, manchmal färbt ein und dieselbe Farbnuance und Marke an zwei verschiedenen Malen unterschiedlich. Hier heißt es probieren geht über studieren. Generell gilt allerdings: je dunkler die Haare, desto länger sollte man Henna einwirken lassen. Bei hellen Haaren hingegen erst einmal vorsichtig testen.

Quelle: http://www.enjoyliving.at/beauty-magazin/schoene_haare/henna.html

...zur Antwort

Nordmanntanne 2,50 m bei Hornbach Wiener Neustadt (Österreich) um EUR 13,50 dazu gab's einen Gutschein über 4 EUR, mit dem ich im Jänner 2008 eine Zimmerpflanze kaufen kann.

...zur Antwort

Für mich wäre so ein "notwendiges Übel" auf längere Zeit untragbar.

Jeder Mensch muß sich mit seiner Arbeit, sprich Leistung identifizieren können, um daraus für sich selbst Anerkennung und Selbstbewußtsein zu schöpfen!

Mit der Einstellung "nur Job für Geld" wird keiner auf die Dauer glücklich!

...zur Antwort
enthalte mich der Stimme

Der Name Lamborghini.. der hat schon was, genauso wie Jaguar, Rolls Royce oder Maybach..

Aber eigentlich sind mir Autos piepschnurzegal, solange sie mich dahin fahren, wo ich hinwill ;o))

...zur Antwort
  • ich denke in Euro, manchmal noch in Schillingen

  • Individuen sind wir wohl alle

  • soll das "Vielschreiberei" sein?

  • ich glaube "Espresso-Familien" haben mehr Power

  • VIB = vergiß ihn bitte ;-)

  • Eine Familie lebt vom "netzwerken"

  • Mit Super-Daddys und Tiger-Ladies hab ich noch nie was anfangen können

...zur Antwort

Bis 100,- Euro würde ich ausgeben.. das wären mir "meine" Stars absolut wert!

Aber nicht oft ;-))

...zur Antwort

Das ist Vogelstrauß-Verhalten in Reinkultur!!!

@ GF-Support: A-d-o-l-f ist ein männlicher Vorname und zufällig hat Schickelgruber auch so geheißen.

Hier wurde mal vom "Geschichts-Klittering" gesprochen, das die Rechten achso gerne betreiben - was GF hier betreibt ist auch nichts anderes, denn es läßt eine ganze Ära einfach im Nirgendwo verschwinden.

Es ist wohl nicht so, daß auf diese Ära hier einer stolz darauf wäre, aber bei manchen Antworten, die sachlich korrekt dargestellt werden, läßt sich auch dieser Name eben nicht vermeiden. Und ich finde es mehr als ärgerlich, wenn ich dann irgendwelche Punkte, Striche oder sonstige Schnörksel finden muß, um zu erkennen zu geben, wovon ich rede.

...zur Antwort
Sonstiges

Für mich sind wichtig:

  • leistungsgerechtes Gehalt

  • gutes Betriebsklima

  • selbständiges Arbeiten mit inhaltlich spannendem Aufgabenbereich

  • flexible Arbeitszeiten

  • und menschliche Vorgesetzte mit hoher sozialer Kompetenz, die ich zum Glück gefunden habe

...zur Antwort

Abendstern = Morgenstern = VENUS soviel ich weiß..

..und ich weiß, daß sie zur Zeit im Zeichen des Krebs steht, und wenn ich eine senkrechte Linie zur Erde ziehe, dann trifft der Endpunkt wahrscheinlich haargenau in gri1su's Herz!

...zur Antwort

Wie für alles im Leben, ist auch hier unbedingte Ehrlichkeit angesagt!

Aber am besten geschieht das immer in der ICH-Form, z.B.: MEINE Gefühle reichen nicht mehr aus, ICH habe mich verändert, usw.

Alles andere würde den Partner noch mehr verletzen, und das wird er, bzw. sie wohl sein. Wahrscheinlich gibt es Tränen, vielleicht auch Wut und Streit - aber das geht vorbei, wenn die Auseinandersetzung fair war!

Am schlimmsten wäre ein sogenanntes "einschlafen" lassen, so nach dem Motto: der/die wird schon von selber draufkommen...

...zur Antwort

Ich denke das ist uns anerzogen, was wir schön finden und was nicht. Ich kann mich noch gut erinnern, als sich meine kleine Tochter liebevoll mit einem Regenwurm gespielt hat und ich ganz automatisch "pfui" rief - eben weil ich es auch nicht anders von meinen Eltern gelernt habe.

So gesehen sind wir wirklich eine kranke Gesellschaft und was für die Tiere gilt, wenden wir im übertragenen Sinne leider auch bei den Menschen an...

...zur Antwort

Vielleicht überleben wir jetzt gesünder?

Vielleicht gibt es einige Nieren- oder sonstige Leiden weniger?

Vielleicht haben wir aber auch gar nicht so stark verwürzte und künstlich hergestellte Lebensmittel zu uns genommen - und mußten gar nicht soviel "Dreck" wieder rausspülen?

Ich weiß es nicht - aber ich find es nicht schlimm und schon gar nicht unästhetisch.

...zur Antwort