Ja ich finde das dreist- zumindest, wenn die Bahn voll ist und du ein gesunder, junger, unschwangerer Mensch bist. Das ist einfach unfreundlich, weil du ja genau weißt, dass sich jemand erst nach höherem Aufwand (dich fragen) da hinsetzen könnte.

Mach die Welt ein bisschen besser, sei freundlich und setz dich ans Fenster! Ich glaube damit vermeidest du genervte Menschen, die dein Verhalten als dreist einstufen....

...zur Antwort

Es zählen eigentlich nur deine von der Einrichtung bestätigten Arbeitsstunden- egal ob Praktikum, BFD oder FSJ...

...zur Antwort

Also klar wird man ohne brufliche Vorerfahrung bei einem Praktikum bzw FSJ ins "kalte Wassergewrufen"- da auf einmal der ganze Alltag neu ist. Die Einrichtung, die Leute, die Aufgaben- man muss alles erstmal beobachten und seine Rolle finden.

Aber es ist mmachbar und eine schöne Erfahrung- auch da alle anderen ja wissen, dass du so etwas ja nie vorhger gemacht hast. Reden hilft immer!

...zur Antwort

Sprech das erst einmal mit deinem FSJ Träger ab. ruf doch da mal an und erkundige dich.

...zur Antwort

Du kennst sie und dich am besten. Wenn du sie wirklich so dolle liebst, dann sollte es dir auch wert sein, dir selbst einen Kopf drum zu machen. Handy und TV aus. Zettel und Stift in die Hand und Ideen aufschreiben. Viel Glück.

...zur Antwort

Sind das die Regeln deiner Einsatzstelle? Dann melde dich bei deinem Träger und verweise auch auf das, was in deinem BFD Vertrag steht.

...zur Antwort