Haut verfärbt sich Graphitgrau?

Hallo,

Vor 2-3 Monaten merkte ich das erstmal das sich an meinem rechten Oberarm ein ohne nah ran zu gehen nicht auffälliger grauer fleck. Bei näher ran gehen sieht man die Struktur der haut also die kleinen rillen usw deutlicher als sonst und innerhalb dieses grauen Fleckes waren auch noch stellen wo die Haut noch normal aussah.

Jedenfalls hab ich mir da nix bei gedacht und erstmal ignoriert. Bis vorgestern ist mir das auch nicht aufgefallen, aber fiel mir auf dass mein Unterbauch nun fast vollständig von diesen "grauen flecken" besetzt ist, also nicht deckend aber auf der ganzen Oberfläche ist praktisch ein Mix aus normaler Hautfarbe und diesem Graphitgrau, und das hat mich dann schon etwas erschreckt. Jedenfalls will ich sowas ungern zum Arzt gehen habs also wieder erstmal ignoriert. Aber jetzt nehmen meine beiden Arme immer mehr diesen Ton an, halt nicht wirklich deckend dass man wirklich sagen könnte dass die Haut die Farbe ändern würde, aber es wird tag für tag deutlicher. Auf jeweils auf der Linken Seite der Linken und Rechten Seite meiner Rechten Hand also wirklich auf der Seite der Hand wird das ganze jetzt ganz deutlich, dort ist das wirklich deckend und wirklich dunkel gewesen aber ich konnte das ganze größtenteils (nicht vollständig) auswaschen also denke ich nicht dass die Haut wirklich die Farbe ändert, aber irgendeine graue Substanz wird wohl über die Haut ausgeschüttet.

Das klingt jetzt ziemlich komisch weil ich versucht habe das ganze möglichst genau zu beschreiben, aber da ich dazu neige hypochondrisch zu sein traue ich mich nicht wirklich wegen sowas zum Arzt zu gehen.

Also meine eigentlichen Fragen sind, ob jemand weiß was das sein kann/mal etwas ähnliches hatte und ob ich damit vielleicht doch zum Arzt gehen sollte, und wenn ja zu was für einem.

Finde es etwas erschreckend dass ich davon lange zeit Ruhe hatte, dies aber jetzt anfängt sich ziemlich schnell "auszubreiten".

PS: Sorry für den langen Text

Mfg

...zur Frage

Gut, ich habe dazu eine Vermutung... aber ich pflichte dem vorherigem Kommentator bei. Mach bitte ein Foto davon! So kann man dir keine Erklärung dazu geben.

...zur Antwort

Also zunächst heist es Antibiotikum das ist im Latein die Einzahl, die Mehrzahl wäre dann Antibiotika.

Zu deiner Frage, wie hier schon hinreichend erklärt wurde ist eine Antibiotikatherapie oder gar eine Beitbandtherapie nicht immer nötig. Zumal diese auch nur gegen einen Bakteriellen- aber nicht gegen virale Infekte hilfreich ist.

Das zu beurteilen solltest du jedoch einem Mediziner überlassen. Klar gibt es Symptome die du selbst bewerten könntest und auf Grundlage dessen eine "Vermutung" haben kannst. Der Allgemeinmediziner (Hausarzt) kann aber besser beurteilen was dir denn nun genau "fehlt" und das nicht zuletzt wegen des erstellens eines Bludbildes und das Begutachtens deiner Entzündungswerte.

Wenn du mir die Frage aber erlaubst, weshalb sind Antibiotika für dich die letzte Option?

...zur Antwort

Selbst wenn dort Asbest gelagert ist wäre es sehr unwahrscheinlich das du nach kurzer Zeit eine schwerwiegende Beeinträchtigung wie eine Aspestose entwickelst.

Hast du den irgendwelche Symptome die darauf hinweisen könnten wie schwere krampfartige Hustenanfälle oder erschwerte Atmung? Oder wie kommst du auf die Idee?

Lg

...zur Antwort

Eine "Fachmeinung"?Wundervoll. Gibt es denn auch ein Foto zu der Heterochromie? :)

Ist auch relativ selten. Wie du sicher schon weist auch eine Genmutation.. aber das sind ja bekanntlich alle Augenfarben auser tiefem Braun.

...zur Antwort

Du hast doch gerade deine Antwort selbst formuliert, es sind deine Muskeln die schmerzen und der schneller Puls kommt zustande da du wie gerade geschrieben "Panik" bekommst. Also soltest du dir keine Sorgen wegen Muskelverspannungen machen die nebenbei erwähnt vollkommen normal nach dem Training sind.

...zur Antwort

Hast du den zur Zeit andere infektiöse Erkrankungen wie eine Grippe?

Eine Lymphadenopathie muss nicht zwangsläufig auf beispielsweise Krebs hinweisen. Die Lymphknoten schwellen auch an wärend das Immunsystem gegen virale Krankheitserreger kämpft. Der Grund dafür ist die Funktion des lymphalen Systems welches teil der körpereigenen Immunabwehr ist und als eine Art "Abwassersystem" fungiert, weshalb es logischer Weise wärend einem Infekt auf Hochtouren läuft um Krankheitserreger ausscheiden zu können.

Ich weis jedoch nicht welche Diagnose dein Arzt gestellt hat, aber Cefixim ist wie hier schon einmal geschrieben wurde "nur" ein Antibiotikum.

...zur Antwort

Das kommt ganz auf das Ergebnis der vorher ergangenen Diskographie und somit des Krankheitsbildes an.

Sollte der Bandscheibenvorfall disloziert oder "offen" also nicht wie im klassischem Sinn abgekapselt sein so ist das Ersetzen oder in Fällen mit Beeinträchtigung eines oder mehrerer Wirbel das Fixieren mit Schrauben in Betracht zu ziehen. Diese Technik findet auch bei anderen degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen Anwendung.

Lg

...zur Antwort

Auch Ingwer wäre eine Option, hilft meiner Erfahrung nach sogar besser als Salbei und solche Bonbons bekommst du mittlerweile in so gut wie jedem Supermarkt. Wenn du aber etwas haben möchtest das den Schmerz betäubt holl dir auch Dobendan aus einer Apotheke, diese Drages sind zwar etwas teurer enthalten aber auch überwiegend natürliche Bestandteile und sind frei verkäuflich.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Das ausdrücken! Das könnte die Stelle nur noch weiter entzünden, eine Narbe geben oder sogar zur Blutvergiftung führen. Wenn "Ausdrücken" dann unter sterilen Bedingungen.

Hast du eine entzündungshemmende Salbe wie Voltarin zuhause? Wenn ja auftragen und nicht dran rum drücken.

Sollte es morgen nicht besser oder sogar schlimmer geworden sein dann geh damit bitte zum Hausarzt.

Lg

...zur Antwort

Eine Fissur oder gar Perforation des Darms kann viele Ursachen haben.

Man unterscheidet hier zwischen mechanischer Ursache und entzündlichen Ursachen. Die Darmkanalhaut kann beispielsweise durch zu harten Stuhlgang verletzt werden. Bei dünnflüssigem Stuhl kann die Darmkanalhaut gereizt werden, sodass auf der Oberfläche der Darmkanalhaut Risse entstehen. Dies ist unter anderem bei Durchfallerkrankungen, häufigem Gebrauch von Abführmitteln oder chronisch entzündlichen Darmerkrankungen möglich.

Ich hoffe das hilft weiter!

Lg

...zur Antwort

Nichts findet? Er hat doch eine Diagnose gestellt und schickt dich zur Bestätigung zum Facharzt.

Kardiale Palpitation ist keineswegs nichts, zugegeben diese Diagnose könnte unterstellen das du dir diese "Stolperer" nur einbildest. Andererseits aber können diese Unregelmässigkeiten Symptome für ein bestimmtes Krankheitsbild sein. Um das festzustellen hast du ja schliesslich einen Thermin beim Kardiologen.

Lg

...zur Antwort

Okay, ich fasse mal zusammen.

-harter Stuhlgang mit frischem Blut durchzogen

-(mit "hämos meinst du sicher) Hämorrhoiden bläulich/Violett

-Starke Schmerzen wärend der Ausscheidung

Also wie dir selber schon aufgefallen ist: das Blut ist frisch und nicht geronnen was wahrscheinlich bedeutet das wir eine "Innere-" blutung ausschliessen können. Das naheligenste ist also das eine deiner Hämorrhoiden verletzt wurde und du deshalb Blut im Stuhl hattest.

Morgen zum Hausarzt und dir eine geeignete Salbe verschreiben lassen.

Lg

...zur Antwort

Sehe ich genau so wie der letzte Kommentaror, der Blinddarm befindet sich bei den meisten Menschen im rechten und nicht im linken Unterbauch.

Ich würde mir darüber zunächst keine all zu großen Sorgen machen, es könnte sich um eine leichte Darmentzündung oder eine Entzündung im Bereich der Eierstöcke handeln.

Aber trotzdem sollte das abgeklärt werden. Mal zum Hausarzt damit und Ultraschall machen lassen.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Welche Temperatur hatte/hat sie denn heute? Wenn sie etwas über 38 Grad hat lautet die Antwort: deine Hände sind der Grund, sie können Temperaturunterschiede von ca 1 Grad spüren. Auserdem entspricht die Körperkerntemperatur (die mit dem Thermometer gemessen wird) nicht zwangsläufig der deiner Haut.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Lg

...zur Antwort

Ich bin der Meinung das solltest du als "erstes" morgen früh in Angriff nehmen.

Und was meinst du mit Fremdkörper? Ist dir etwas ins Auge gekommen? Sind es pickelartige Flecken?

...zur Antwort

Kommen die Kopfschmerzen in Schüben (Anfallartig)? Sind sie lokal begrenzt, also links- rechtsseitig? Werden sie bei lauten Geräuschen und grellem Licht schlimmer?

Wenn ja könnte es Migräne sein 10% aller Menschen leiden im laufe ihres Lebens unter ähnlichen Symptomen, besonders Frauen sind öfter betroffen. Abhilfe schafft nur Ruhe. Halte dich wie gesagt wärend eines "Anfalls" von grellem Licht und lauten Geräuschquellen fern, auserdem helfen hier Schwellungs-/Schmerzhemmer wie Ibuprofen.

Gehe aber unbedingt zu einem Neurologen und lass zumindest ein MRT machen, ist schliesslich nur eine Vermutung und keine Diagnose!

Gute Besserung!

...zur Antwort

Diese Antibiotika sind nicht ohne Grund verschreibungspflichtig, daher solltest du deren Anwendung oder Verschreibung auch dem medizinischem Fachpersonal überlassen. Davon jedoch abgesehen ist es auch sehr unwahrscheinlich eine Nekrotisierende Fasziitis in Mitteleuropa zu bekommen. Die Infektionsrate (wie dir sicher bekannt ist) beträgt 0.3% - 0.4% hiervon haben ein Großteil der infizierten Vorerkrankungen wie Durchblutungsstörungen oder Diabetes Melitus.

...zur Antwort