Was denkt ihr über Blonde?

Was denkt ihr über kleine Leute?

Was denkt ihr über Busfahrerinnen und Busfahrer?

Ich habe keine Meinung zu Menschen, die ich nicht kenne. Ich bilde mir meine Meinung auf Grund von Erfahrungen mit der Person vor mir. Ich übertrage allerdings nichts auf eine gesamte Personengruppe, die sich nicht wirklich von uns unterscheiden, außer, dass Sie ein anderes "Gender" als ihr "Sex" haben. Negative Überzeugungen wiederum lehne ich schon eher kollektiv ab, doch sehe ich dort keinen Grund. Schon gar nicht, wenn Menschen nur versuchen glücklich zu sein und niemandem dabei schaden.

...zur Antwort
Alle 72 (Transgender, Genderqueer, Genderfluid, Bigender etz)

Es gibt eine unbestimmte Anzahl an "Gendern" rein theoretisch. Keiner kann genau beantworten wie viele es nun sind. Hier muss differenziert werden, ob man nun von "Geschlecht" oder "Geschlechtsidentität" spricht. Jemanden die Identität abzusprechen halte ich für einfach nur falsch und verletzend. Über Geschlechter kann man auch diskutieren, aber das hat nichts mit "Gender" zu tun.

...zur Antwort

Du bist eine Transfrau oder ein Transmann?

Als Transmann bist du biologisch gesehen weiblich, aber bist eigentlich ein Mann. Guck dir Youtube Videos an. Es gibt da sehr gute Ideen.

...zur Antwort

https://youtu.be/DCJUDZjuZmU

Ab Minute 4.30 wird über dieses "Sportproblem" geredet. Ich hoffe du hast kein Problem mit Englisch.

Das mit der Anfeindung stimmt auch nicht. Es kommt drauf an, ob du Transfrauen als Männer siehst oder eben eine Präferenz hast.

https://youtu.be/uZemk_a0INU

Hier geht es um die Superstraight Bewegung, doch eben der beschriebene Fall wird gut erklärt.

...zur Antwort
Nix

Travestie und Trans* sind zwei ganz andere Sachen. Es würde mich aber auch nicht interessieren, wenn ich einer Frau begegne. Dragqueens sind nicht trans* (meistens). Ich sehe außerdem keinen Grund jemanden anders wegen sowas zu behandeln. Manche Dragqueens freuen sich über Komplimente, andere nicht. Transfrauen sind für mich nur Frauen. Lächeln, damit sich jemand besser fühlt, ob Cis oder nicht.

...zur Antwort

Ich hätte niemals Gedacht, dass es so schmerzvoll sein würde zu sterben, niemals hatte ich mich so sehr gefürchtet wie jetzt, doch was schmerzte war nicht mein Körper, meine Arme, meine Brust, mein Kopf, nein, es war die Gewissheit, dass ich dich nie mehr wiedersehen würde.

...zur Antwort

Meinung zu Liebe?

Meinung zu Respekt?

Meinung zu Menschenrechten?

Meinung zu Identität?

Meinung zum glücklich sein?

Meinung zum Miteinander?

Meinung zu Menschen?

Das ist keine Frage zur "Meinung", sondern zur Menschlichkeit.

LGBTQ+ Menschen machen nichts falsches oder schädliches. Die Welt ist schon schrecklich genug, da sollten wir unsere Mitmenschen wenigstens achten und respektieren. Keiner kann etwas für sich selbst und keiner kann Menschen in Schubladen stecken.

Denkt daran: Was mit Worten beginnt, endet mir Toten.

Wählt eure Worte mit bedacht. Warum der ganze Hass? Wir alle hier sind immer noch Menschen und auch LGBTQ+ hat einen Platz in der Gesellschaft verdient, denn Sexualität und Geschlechtsidentität macht nicht einen Menschen aus.

Ich verstehe das Problem bei LGBTQ+ nicht. Müssen wir wirklich so viel Abscheu zeigen?

Liebe statt Hass.

Denn Hass ist tödlich.

Denkt daran: Was mit Worten beginnt, endet mir Toten.

Wählt eure Worte mit bedacht. Warum der ganze Hass? Wir alle hier sind immer noch Menschen und auch LGBTQ+ hat einen Platz in der Gesellschaft verdient, denn Sexualität und Geschlechtsidentität macht nicht einen Menschen aus.

Ich verstehe das Problem bei LGBTQ+ nicht. Müssen wir wirklich so viel Abscheu zeigen?

Liebe statt Hass.

Denn Hass ist tödlich.

...zur Antwort
Ja du musst es unterstützen

Muss man Liebe unterstützen?

Muss man respektvollen Umgang unterstützen?

Muss man Menschenrechte unterstützen?

Muss man Identitäten unterstützen?

Muss man glücklich sein unterstützen?

Muss man Miteinander unterstützen?

Muss man Menschlichkeit unterstützen?

Muss man Menschen und Mensch-sein unterstützen?

Du musst nicht. Doch frage ich mich, ob es wirklich nötig ist all diese Dinge nicht zu unterstützen. Wir leben in einer Welt in der bereits viel Hass existiert. Müssen wir diesen weitertragen?

Für mich ist dies keine Frage von "muss ich oder muss ich nicht", sondern von möchte ich menschlich sein? LGBTQ+ Menschen haben nichts verbrochen. Man kann seine Sexualität und Geschlechtsidentität nicht aussuchen. Menschen bleiben Menschen und Sexualität und Gender definieren noch lange keine Person. Auch LGBTQ+ hat einen Platz in der Gesellschaft verdient. Unterstützen heißt in diesem Fall, Akzeptanz schaffen und eben die Rechte dieser Menschen zu unterstützen. Einfach nur zu tolerieren reicht nicht.

Denkt daran: Was mit Worten beginnt, endet mir Toten.

Hass ist tödlich.

Liebe statt Hass.

PS: Ich habe die falsche Möglichkeit gewählt. Nein, du musst es nicht unterstützen.

...zur Antwort

Ist es schlimm Liebe abzulehnen?

Ist es schlimm Respekt abzulehnen?

Ist es schlimm Menschenrechte abzulehnen?

Ist es schlimm Identität abzulehnen?

Ist es schlimm glücklich sein abzulehnen?

Ist es schlimm Miteinander abzulehnen?

Ist es schlimm Menschen abzulehnen?

Das ist keine Frage von "Ablehnung und Akzeptanz". LGBTQ+ Menschen machen nichts falsches oder schädliches. Die Welt ist schon schrecklich genug, da sollten wir unsere Mitmenschen wenigstens achten und respektieren. Keiner kann etwas für sich selbst und keiner kann Menschen in Schubladen stecken.

Denkt daran: Was mit Worten beginnt, endet mir Toten.

Wählt eure Worte mit bedacht. Warum der ganze Hass? Wir alle hier sind immer noch Menschen und auch LGBTQ+ hat einen Platz in der Gesellschaft verdient, denn Sexualität und Geschlechtsidentität macht nicht einen Menschen aus.

Ich verstehe das Problem bei LGBTQ+ nicht. Müssen wir wirklich so viel Abscheu zeigen?

Liebe statt Hass.

Denn Hass ist tödlich.

...zur Antwort

Was haltet ihr von Liebe?

Was haltet ihr von Respekt?

Was haltet ihr von Menschenrechten?

Was haltet ihr von Identität?

Was haltet ihr von glücklich sein?

Was haltet ihr von Miteinander?

Was haltet ihr von Menschen?

Das ist keine Frage von "Meinung und Haltung", sondern eine Frage der Menschlichkeit. Will man hassen? LGBTQ+ Menschen machen nichts falsches oder schädliches. Die Welt ist schon schrecklich genug, da sollten wir unsere Mitmenschen wenigstens achten und respektieren. Keiner kann etwas für sich selbst und keiner kann Menschen in Schubladen stecken.

Denkt daran: Was mit Worten beginnt, endet mir Toten.

Wählt eure Worte mit bedacht. Warum der ganze Hass? Wir alle hier sind immer noch Menschen und auch LGBTQ+ hat einen Platz in der Gesellschaft verdient, denn Sexualität und Geschlechtsidentität macht nicht einen Menschen aus.

Liebe statt Hass.

...zur Antwort
Für

Für oder gegen Liebe?

Für oder gegen glücklich sein?

Für oder gegen Identität?

Für oder gegen Menschenrechte?

Für oder gegen Leben?

Für oder gegen Miteinander?

Für oder gegen Menschen?

Das ist keine Frage von "für oder gegen", sondern eine Frage, ob man menschlich sein will oder Hass verbreiten möchte. LGBTQ+ Menschen machen nichts falsches. Die Welt ist schon schrecklich genug, da sollten wir unsere Mitmenschen wenigstens achten und respektieren. Keiner kann etwas für sich selbst und keiner kann Menschen einfach so in Schubladen stecken. Was mit Worten beginnt, endet mir Toten.

...zur Antwort

https://queer-lexikon.net/suche/

...zur Antwort