Kleiner Tipp:

Wenn du statt "das" nicht dieses, jenes oder welches einsetzen kannst dann "dass."

...zur Antwort

Sollte eigentlich klappen, die ersten Tage könnte es allerdings Gefauche geben.

...zur Antwort

Draht in oberer Zahnspange leicht geknickt (siehe Bild)?

Hey ihr Lieben :)

Ich habe jetzt seit 3 Monaten eine feste Zahnspange und vorhin ist mir folgendes passiert: Ich habe ganz normal ein Brötchen gegessen, hatte dann so ein leichtes Druckgefühl zwischen zwei Zähnen oben und dachte, dass ich vielleicht was zwischen den Zähnen habe, aber als ich in den Spiegel geschaut habe, habe ich gesehen, dass der Draht von meiner oberen Zahnspange zwischen zwei Brackets leicht "geknickt" bzw. "verformt" ist (war vorher nicht so). Morgen wäre eigentlich sowieso mein Kontrolltermin zum Drahtwechseln und so gewesen, blöderweise wurde der aber vor ein paar Tagen auf Mitte nächsten Monat (!) zurückgeschoben (weil mir eingefallen war, dass ich morgen nicht kann). Meine Mutter wird aber morgen früh auch sofort beim KFO anrufen und fragen ob ich wegen diesem Problem jetzt doch vielleicht früher kommen kann, nächste Woche oder so (Wochenende ist die Praxis ja zu). Ich frage mich jetzt aber: Ist es möglich, dass sich meine Zähne deswegen jetzt in die falsche Richtung bewegen, bis der Draht ausgetauscht wird, oder irgendwas falsch laufen könnte, weil der Draht nicht mehr optimal sitzt/der Druck auf die Zähne verändert ist? Habe echt Angst und hoffe auch, dass der Draht so schnell wie möglich ausgetauscht wird, weil dieses (leichte) Druckgefühl auch nicht so angenehm ist :( (ist aber trotzdem ertragbar)

Hier ein Bild von der Stelle:

Und dann habe ich noch eine Frage: Mein Kontrolltermin wäre ja eigentlich wie schon gesagt morgen gewesen, das wären dann 3 Monate nach dem Einsetzen gewesen. Der Termin der momentan noch steht (nächsten Monat, werde aber ja sowieso früher hingehen) wäre ja dann ganze 4 Monate nach dem Einsetzen. Ist das nicht eigentlich viel zu lange?? Das muss doch alles kontrolliert werden, ob alles noch gut sitzt, ob der Fortschritt wie erwünscht ist etc.?? Habe auch im Internet gelesen, dass es normalerweise so 1-2 Monate zwischen den Terminen sein sollten, was bei mir ja nicht der Fall wäre.... Das macht mir auch ziemliche Sorgen.... :(

Ist euch schon mal sowas mit dem Draht passiert? Ich würde mich auf jeden Fall sehr über eure Antworten freuen und wäre für jede Hilfe dankbar :) Und ich hoffe mal die Frage war jetzt nicht zu lang, hahaha ^^

LG und schönen Abend noch :)

...zur Frage

Also das mit dem Bogen oben solltest du schnell machen lassen. Was mich etwas wundert dass die Zeitabstände zwischen den Terminen bei dir so groß sind. 3 Monate sind echt lange, eigentlich hätte schon der erste Bogenwechsel stattfinden müssen.

Frage doch einfach einmal in der Praxis nach.

...zur Antwort

Also ich habe da meine eigene Philosophie welche sich aus der Physik ableitet:

Energie kann weder erzeugt noch vernichtet, allerdings transformiert werden...

Jetzt kannst du spekulieren, nachdenken oder mit guten Freunden bei einem Glas Bier oder Wein diskutieren.

...zur Antwort

Sie akzeptieren überhaupt keine andere Denkweise, nicht nur die christliche.

Wer kein Muslim ist wird als Ungläubiger bezeichnet, das ist schon einmal eine Abwertung aller anderen Religionen sowie Atheisten und Freidenkern.

...zur Antwort
Nicht angemessen

Soweit ich weiß sind die Grünen ein Produkt der frühen 80-ziger Jahre und haben mit der 68-ziger Bewegung nur wenig zu tun.

Die heutigen Grünen sind Lehrer, Beamte und gut situierte Leute welche man von der Klientel der CDU oder FDP kaum unterscheiden kann.

...zur Antwort
Silvester/Neujahr

Einfach Party und es geht mit der Tageslänge wieder bergauf.

...zur Antwort

Im Flur stehen immer leere Alkoholflaschen, Nachbarn streiten oft, und machen immer die Nacht durch - Was da los?

Ich wohne in einer nicht so noblen Gegend mitten in der Stadt. Fast alle die hier leben, sind ALG2-Bezieher, da die Mieten so günstig sind und kaum einer hier her ziehen möchte.

Ich lebe in einer Mietswohnung in einem mehrstöckigen Reihenhaus. Hier leben noch 3 oder 4 Nachbarn im Haus. Ich weiß, dass hier alle Hartz4 beziehen / nicht berufstätig sind.

Außerdem bleiben die Nachbarn so gut wie immer bis mitten in die Nacht 4 oder 5 Uhr, oder bis in die Morgenstunden wach. Die haben sich schon manchmal mitten in der Nacht gestritten und asoziale Schimpfwörter herumgeschrien, so dass man es durchs ganze Haus hörte. Ich bin selber oft die Nacht wach und habe es so mitbekommen...

Was mir hier schon von Anfang an aufgefallen ist, ist, dass hier im Haus immer leere Alkoholflaschen herumstehen. Anfangs standen im Keller täglich immer neue, leere Sekt- Cocktail- und kleine Schnapsfläschchen. Die haben wohl täglich getrunken und im Keller gechillt.

Vor einiger Zeit standen täglich leere Bierflaschen im Keller/Hausflur. Ein Nachbar lädt wohl oft Freunde ein und macht Party, da täglich leere Alkoholflaschen (Wodka, Bier etc.) in einem Stock im Gang herumstehen. Im Keller lag oft Müll und einmal war Erbrochenes im Flur und draußen vor der Haustür...

Davon abgesehen hat hier ein Nachbar schon seit paar Wochen keinen Strom mehr.

Was meint ihr, was da los ist? Normal? Kennt ihr diese Situation bzw. lebt ihr selber in so einer Gegend?

...zur Frage

Was soll da schon los sein, die saufen, pöbeln sich an und bezahlen ihre Rechnungen nicht.

Dann wird eben der Strom abgestellt, wer nicht zahlt sitzt eben abends im Dunkeln.

...zur Antwort