Das kann zu Problemen führen da Teamspeak keine Serverbinaries für die vom Raspberry Pi verwendete Prozessorarchitektur released. Soweit ich weiß gibt es Lösungen, die aber aufwändig sind, als ich es versucht habe war es mir jedoch die Mühe nicht wert.

...zur Antwort

Das häufigste Problem ist die falsche Einrückung. Tabs werden afaik nicht akzeptiert und führen dazu, dass die Datei abgelehnt wird. Die Spezifikation des yaml formats verlangt nach 2 Leerzeichen zum einrücken.

Du kannst ein onlinetool wie http://www.yamllint.com/ verwenden um die gültigkeit deiner Datei zu überprüfen.

...zur Antwort

Das ist ein JavaScript Error, kein Java Error. Java und Javascript sind so unterschiedlich wie Zitronen und Zitronenfalter.

Es sieht ganz aus als würde er versuchen eine irgendwie geartete extension zu laden, die aber defekt ist.

...zur Antwort

Das hängt davon ab.

Von einer SSD profitierst du nur, wenn während des Spiels immer wieder große Datenmengen von der Platte geladen werden müssen. Es kann also in den meisten Spielen sein, dass sich Ladebildschirme signifikant verkürzen.

Auf die eigentliche Laufgeschwindigkeit des Spiels jenseits der Ladephasen sollte es aber nur sehr geringe Auswirkungen haben.

...zur Antwort

Theoretisch kannst du deine Android-Apps vollständig in notepad schreiben. Der Editor / die IDE ist nur das Werkzeug, was du zum erstellen des Programms verwendest. Du kannst also Java-Code aus anderen Projekten in Android-Projekten verwenden und umgekehrt.

Wichtig sind vor allem die Sprache und die genutzte API.

...zur Antwort

Du hast es geschafft die nichtssagendste Fehlermeldung zu finden. Schau mal in die Logdatei, da steht in der Regel hilfreicheres.

...zur Antwort

Es hängt davon ab, woran es dir mangelt. Du hast jetzt speziell Politik und Fremdwörter erwähnt. Ich persönlich mag das Wort "Allgemeinwissen" nicht, weil es meiner Ansicht nach zu oft verwendet wird, um jemanden dumm erscheinen zu lassen (z.B. "Was? Du weißt nicht was X bedeutet? Das ist doch Allgemeinwissen!").

Identifiziere also die Themen(komplexe), die dir Schwierigkeiten bereiten. Für viele Themen geringerer Aktualität (z.B. "Wie funktioniert das deutsche Wahlrecht?" oder "Was für wichtige geschichtliche Ereignisse hatten wir hier eigentlich?") gibt es gute Videos oder Podcasts. Gerade letztere kannst du bequem über ein Smartphone unterwegs hören.

Ich empfehle immer sehr gerne von WRINT den Politik- sowie den Geschichtsunterricht, es gibt aber zu einer erschreckenden Fülle an Themen Podcasts. Das angenehme ist, dass man vei einem Podcast nur Audio hat, also z.B. im Bus oder der Straßenbahn dann halt keine Musik hört sondern Leute, die sich über irgendein Thema unterhalten. Wenn es allein durch die Stimmen und Interaktion der Sprecher des Podcasts angenehm ist, diesen zuzuhören, kann man so auch Informationen über ein eigentlich weniger interessantes Thema aufnehmen.

Kleinere Probleme wie "Ich weiß nicht genau, was dieses Fremdwort bedeutet" kannst du nur lösen, nachdem du es als Problem identifiziert hast. Du kannst einfach die Bedeutung des Fremdwortes nachschlagen, wenn du oft genug damit zu tun hattest merkst du dir das von ganz alleine.

In politischen Dingen aktuell zu bleiben ist ein Problem, was ich selbst habe. Ich gebe mir zwar Mühe, regelmäßig auf diversen Blogs oder einfach auf einem Nachrichtenaggregator wie news.google.de mir einen Überblick zu verschaffen, aber meistens langweilt es mich einfach. Und mangelndes Interesse kann man nicht so leicht ersetzen.

TL;DR: Allgemeinwissen ist eine Verallgemeinerung. Du musst die Bereiche, in denen dich deine Wissenslücken stören, separat identifizieren und für jeden Bereich eine Quelle finden, aus der du diese Wissenslücke schließen kannst.

...zur Antwort

Ein JNI Error hat mit dem Java Native Interface zu tun, also der Schnittstelle, über die Java mit deinem Betriebssystem interagiert. Mehr lässt sich bei der unpräzisen Fehlermeldung nicht sagen.

Die üblichen Schritte sind Minecraft sauber neuinstallieren, sicherstellen, dass es funktioniert. Dann alle Mods einzeln draufspielen und jeweils feststellen, ob es noch funktioniert.

...zur Antwort

Die Hobbitdarsteller sind normal groß. Wenn sie kleiner wirken dann wird das über mehrere Effekte erreicht. Man kann mit Kameraperspektiven tricksen und so Personen, die kleiner erscheinen sollen, weiter entfernt platzieren oder mit dem Computer nachhelfen, entweder indem man einen Schauspieler digital kürzt oder (gerade in totalaufnahmen) einfach sein Gesicht über das eines Doubles in passender größe legt.

Gerade in Szenen wo die Hobbits nicht sprechen oder ihr Gesicht nicht gesehen wird, werden in der Regel sogenannte Scale Doubles eingesetzt, also tatsächliche kleinwüchsige.

Das mit den doubles kann man übrigens auch umdrehen, indem man besonders große Menschen nimmt, zum beispiel für die Szene in der Gandalf mit Bilbo spricht. In den einstellungen wo Gandalf nur von hinten zu sehen ist wird dann sein Scale Double eingesetzt, was einen deutlicheren Größenunterschied bewirkt.

http://i.imgur.com/xBhrGsi.jpg zeigt Elijah Wood und sein Scale Double

https://i.imgur.com/0aUJv54.jpg zeigt von links nach rechts Stunt double, tatsächlichen Schauspieler (Sir Ian McKellen) und Scale Double für Gandalf

...zur Antwort

Normalerweise kann man eine Plugindatei einfach zur Laufzeit entfernen, sie wird dann beim nächsten restart des Servers nicht mehr gefunden und entsprechend auch nicht geladen.

Wenn man die Datei nicht löschen kann (was evtl unter Windows vorkommen kann), weil sie in Java geöffnet ist, wird auch kein Plugin die Datei entfernen können, weil der Zeitpunkt zu dem das "Entfernungsplugin" geladen ist derselbe ist wie der zu dem das zu löschende Plugin im Speicher liegt.

Entweder kannst du es also einfach so während der Server läuft löschen oder du musst eben den Server kurz herunterfahren um das Plugin zu entfernen.

Ob das Plugin, wenn es von einem anderen Plugin über den PluginManager deaktiviert wird, aus dem Speicher entfernt ist und dann gelöscht werden kann, weiß ich leider nicht.

...zur Antwort

https://hub.spigotmc.org/javadocs/spigot/org/bukkit/Server.html#broadcast(java.lang.String,%20java.lang.String)

oder

https://hub.spigotmc.org/javadocs/spigot/org/bukkit/Server.html#broadcastMessage(java.lang.String)

...zur Antwort

Wenn man sich bereits mit Java sowie der verwendeten API auskennt ist das Plugin problemfrei umsetzbar, wenn man sich einen Tag hinsetzt. Aber nur, wenn sich keine Unklarheiten ergeben, was die Wünsche angeht. Eine dieser Unklarheiten ist z.B. das zuweisen der Positionen.

Willst du jedem Spieler manuell eine Position zuweisen? Oder willst du eine Liste erstellen aus dem jedem beteiligten Spieler eine Position zugewiesen wird? Je nach den getroffenen Designentscheidungen würde ich inklusive Testzeiten und Kommunikation zwischen Programmierer und Auftraggeber schätzen, dass es insgesamt bequem eine Woche dauern kann.

Ich rate davon ab das Plugin zu schreiben, wenn du noch keine Javakenntnisse hast. Wenn du dich hauptsächlich darauf konzentrieren musst, die Sprache zu verstehen, wirst du dich nicht auf die korrekte Lösung des Problems konzentrieren können und allgemein ein Netzwerk von schwer zu entwirrenden Fehlern machen.

Wenn du mithilfe von Minecraft Plugins programmieren lässt empfehle ich dir, zunächst Java zu lernen und dir anschließend jemanden zu suchen, der dir detailliertes Feedback zu deinen Plugins geben kann.

...zur Antwort

Der Hauptmann wird niemals schleichen lernen. Es kann sein, dass das einfach nur ein Flavortext für eien Quest ist, dann kannst du dich einfach normal bewegen.

...zur Antwort

Hallo. Ich verstehe leider nicht genau was du meinst.

Ein Scanner ist an den InputStream gekoppelt, von dem er liest. Wenn du ihn erzeugt hast, kannst du ihn so lange nutzen wie der dazugehörige InputStream besteht. D.h. wenn du einen Scanner für System.in erstellt hast, kannst du damit beliebig oft Eingaben einlesen.

Wenn du allerdings von einer anderen Quelle etwas einlesen möchtest brauchst du einen neuen Scanner. Ebenso kann es zu problemen führen wenn du einen zwei Scanner mit dem gleichen InputStream initialisierst und zeitgleich verwendest.

...zur Antwort