Ich hab so viel Scheiße gebaut, wie kann ich das wieder gut machen?

Ja, ich gege es zu, ich bin ein Aarschloch. Ich habe früher Leute verprügelt. Ich hab auch Alkohol getrunken und geraucht, ab und zu auch Drogen. Ich hab sehr viel gelogen. Bis vor einem Jahr hatte ich das ziemlich wieder im Griff... Hab nicht mehr so viel getrunken, rauche nicht mehr so viel und Drogen nehme ich gar keine mehr. Leute verbrügeln tue ich auch nicht mehr und Lügen fast nciht mehr... Dann habe ich vor einem halben Jahr meinen besten Freund verloren bei einem Motorradunfall. Dann hab ich mich wieder in dir ecke gesetzt und getrunken und Drogen genommen. Vor 4 Monaten hab ich mich ausgerechnet in die Freundin meines neuen besten Freund verliebt... Ich hab sogar versucht die 2 auseinander zu bringen. Dann ist er vor einem Monat bei einem Autounfall gestorben... Ich liebe sie aber immer noch, und mir ist auch klar das sie Zeit braucht. Die ich ihr gebe. Ich möchte für sie da sein. Vor 2 Tagen ist mir das alles irgendwie so hoch gekommen. Ich hab erst sehr viel Alkohol getrunken... Dann habe ich wieder Drogen genommen... Dann noch sehr viel Medizin... Ich habe mich fast umgebracht, aber ich wurde noch rechtzeitig gefunden. Achja... Meinen Eltern bin ich egal, sie haben mir schon selbst oft genug gesagt. Ich hab es bis jetzt, das alles allen verschwiegen, meine Vergangenheit. Vorhin hab ich es meinen Freunden gesagt... Alle sind gegangen... Ich bin so ein Aarschloch... Wie kann ich das wieder gut machen? Ich möchte mich wirklich ändern, nie wieder Alkohol, rauchen, Drogen, schlägereien und Lügen. Das soll alles aufhören. Nur wie? Danke im voraus...

...zur Frage

Ach Marco bitte leb gesund. Dafür brauchst du keine Gesellschaft von Drogen Alkohol und Co. Bitte Tu dir selbst ein gefallen. Wenn Du es willst dann musst Du auch von alleine schaffen. Du bist kein A-loch.

...zur Antwort