Wie wird Autismus überhaupt diagnostiziert?

Ich Frage moch wie das abläuft. Ich bin seit Jahren bei einem Psychiater. Kein Therapeut. Er schaut ja eigentlich nur was ich verschrieben bekomme.

Seit einiger Zeit Spiele ich mit dem Gedanken autistische Züge zu haben. Kontakte fallen mir verdammt schwer. Ich kann nie sein wie ich wirklich bin. Eine langjährige Freundin habe ich meine Vermutung auch offenbart und sie meinste das kann sein. Jeder sagt ich bin komisch. Ich verhalte mich nicht normal. Und das macht mich fertig.

Aber selbst zu einem Arzt gehen um das Testen zu lassen wird wohl nicht gehen ? Und auch wenn,.. Frage ich mich ob ich mit mir überhaupt besser klar kommen würde. Aber wahrscheinlich eher nicht.

Aber vielleicht erleichtert es andere.. ich will nicht anders sein, aber ich bin anders und verfluchen es wenn mich jeder immer mit so einem schiefen Blick ansieht. Als wäre ich der Teufel..

Manchmal bin ich aber auch normal.. nur kann ich oft nicht alles sagen was ich denke. Mich hält etwas auf..

Vielleicht denke ich auch nur das es normal ist. Keine Ahnung.

Bin jetzt 29 das und psychisch belastet. Autismus würde aber viel erklären. Wobei es auch ne Art Mutismus sein kann.

Ich weiß das es komisch wirkt da meine letzte Frage über Borderline geht. Aber wer weiß ob die Psychiater da richtig liegen.

Ich bin auf jeden Fall anders, schon seit Kind an. Womöglich wegen einem schweren Autounfall mit 5 Jahren wo ich auch 5 Wochen lang im Kona war und auch für paar Sekunden lang tot.. seitdem habe ich auch das stottern angefangen Bund mich sehr zurückgezogen.

Sprechen fällt mir heute noch schwer wobei ich mittlerweile ziemlich flüssig spreche.. mit ein paar Tricks.

Menschen, Persönlichkeit, Psychologie, Autismus, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
Ich wünsche mir ein einfaches Leben in der Natur, Ohne Geld usw. Einfach Leben wie die Völker in Amazonas o.ä. Wie kann ich das erreichen (ernst gemeint)?

Ich bin hier aufgewachsen in Bayern, und war noch nie wo anders. Aber seit einiger Zeit beschäftige ich mich sehr viel mit der Natur usw. auch mit den Völkern die kein Strom haben usw. z.B im Amazonas oder Himalaya o.ä. Und ich muss sagen mir gefällt diese westliche Gesellschaft Hier nicht, ich glaube ich passe hier nicht rein. Ich wünschte ich könnte in einem einfachen Dorf wohnen, wo jeder seine Aufgaben hat und wo es nicht diesen verdammten Druck gibt von überall.. Hier ist alles so gespannt. ich weiß nicht wie ich es sagen soll. es ist alles so ernst... Wenn man nicht viel hat wird man z.B, behandelt wie ein Penner. und keine Ahnung.. Es gefällt mir nicht. alles ist hier nur auf Geld aus usw... Ich glaube.. nein ich bin aber der Überzeugung das ein Einfaches Leben für die echte Glückseligkeit steht. Hier wird man nie Glücklich, egal was man hat. Jetzt frage ich mich ob es vielleicht sogar in Deutschland so ein 'Volk' gibt, die noch ganz normal leben ? Und wenn nicht, wäre es denn möglich das ich in ein Volk aufgenommen werden würde wie in Himalaya oder so ? Ich will hier nicht mein ganzes Leben lang ackern für nichts... Klar ich weiß in den Völkern ist es auch nicht leicht und man hat mit vielen zu kämpfen, aber da kämpfe ich lieber mit der Natur anstatt mich hier zu Tode zu ackern ! Und das letztendlich für nichts.. Hier ist alles so konkretisiert und engstirnig und mir gefällt das nicht. Ich meine das auch total ernst und will hier keine dummen Antworten haben ! Bitte um hilfreiche Antworten.

auswandern, ohne Geld, Leben ändern, neues leben