Verhalten akzeptabel?

hallo liebe community. Ich habe vor einem Monat circa einen Mann online (Tinder) kennen gelernt. Er war anfangs super nett, jedoch hörte das auf, als ich ihm gesagt habe, dass ich ihn erst hier in Frühling sehen möchte. Er meinte, dass es jetzt besser wäre, da er nicht gerne Zeit verschwendet. Ich habe gesagt das ich mich dann melden werde.

Zum Valentinstag habe ich ihn gefragt, was er so macht. Dann hat er mir ein Screenshot geschickt, es war eine WhatsApp Nachricht von einer Dame, die er dorr 2 Stunden vorher sexuell befriedigt hat, und sie ihm Komplimente gemacht hat, welche er mir geschickt hat.

Ich habe ihn darauf angeredet, was das soll. Er meinte, bin ich in anzünde, darf ich nichts anderes erwarten. Weil ich eben nicht gekommen bin. Ich habe ihm das verziehen. Er hat sich entschuldigt.

Jetzt, Wochen später, hatten wir wieder Kontakt. Er war wieder nett und alles war ok. Aber dann hat er mir einmal aus dem Nichts einen Teller mit chemischen Drogen (seines Freundes) geschickt u gefragt ob meine Schwester und ich kommen (je 2000€). Ich fand das das Letzte. Tage später hat er gesagt es war ein Scherz. Aber an dem gleichen Abend hat er mir noch ein Bild von seinen nackten Beinen, seines angezogenen Kollegen und einer splitternackten Frau geschickt. Er meinte er hätte einen Dreier gehabt.

Soll ich dem Typen noch verzeihen und eine Chance geben? Er war fast 20 Jahre in Beziehungen und immer treu. Er meinte als Single lebe er sich gerne aus. Geht auch gerne Skifahrern und Golfen. Ist jetzt 36. Er redet sogar von heiraten und Kinder kriegen.

Alle raten mir ab. Was sagt ihr?

...zur Frage

Mit 36 ist man vernünftig erwachsen

...zur Antwort

Nein..

...zur Antwort

Ich kann vergeben, doch nicht vergessen BUSHIDO

...zur Antwort

Ja...

...zur Antwort