Ist bei mir auch so :) Neulich als ich kurz raus gegangen bin ist sie, glaube ich zumindest, kurz abgehoben! Es waren Spuren eines Raketentriebwerks auf dem Regal zu sehen ;)

Der Titel deiner Frage ist genial :D

Aber ich vermute, dass man nichts daran ändern kann :/

...zur Antwort

Der Missbrauch von Suchtmitteln hat nach Auffassung des Gesetzgebers erhebliche negative Folgen.

Aus diesem Grund versucht der Gesetzgeber, den Zugang zu Betäubungsmitteln durch strafrechtliche Repression zu erschweren und durch Therapieangebote präventiv Einfluss zu nehmen.

Im Zentrum des gesetzgeberischen Wirkens steht dabei das Betäubungsmittelgesetz, kurz BtMG, das empfindliche Strafen für Anbau, Herstellung, Handeltreiben, Einfuhr, Ausfuhr, Veräußerung, Abgabe, In den Verkehr bringen, Erwerb oder Verschaffen von bzw. mit Betäubungsmitteln vorsieht. Vom reinen Konsum abgesehen sind alle denkbaren Möglichkeiten des Umgangs mit Betäubungsmitteln unter Strafe gestellt.

Die Strafandrohung kann sich sogar noch weiter erhöhen, wenn erschwerende Umstände wie zum Beispiel die Abgabe an Jugendliche, das Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge (jeweils Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr), das Agieren in einer Bande, Gewerbsmäßigkeit oder die Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge (jeweils Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahre) hinzukommen.

Liegen mehrere dieser erschwerenden Umstände kombiniert vor oder wird im Zeitpunkt des Handeltreibens eine Schusswaffe bei sich geführt, steigt die Straferwartung auf eine Mindestfreiheitsstrafe von 5 Jahren.

Die Grunddelikte des § 29 Abs. 1 Nr. 1 BtMG stellen zahlreiche Formen des Umgangs mit Betäubungsmitteln unter Strafe. Hierzu zählen:

das Handeltreiben mit Drogen
die Ausfuhr von Drogen
die Veräußerung von Drogen
das Inverkehrbringen von Drogen
die Einfuhr von Drogen
die Herstellung von Drogen
der Anbau von Drogen
der Erwerb von Drogen sowie das Verschaffen von Drogen in sonstiger Weise.

Die Grunddelikte sind sämtlich mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bedroht.

Was unter einer „nicht geringen Menge“ zu verstehen ist, ist umstritten. Klar dürfte sein, dass eine „nicht geringe Menge“ nicht bereits beginnt, wenn eine „geringe Menge“ überschritten ist. Zwischen „nicht geringer Menge“ und „geringe Menge.

Genaueres siehe hier: http://www.verteidiger-berlin.info/docs/drogen-betaeubungsmittelstrafrecht.php

...zur Antwort

E-Book : http://www.amazon.de/Top-Secret-1-Der-Agent-ebook/dp/B00CXOD1MU/ref=dp_kinw_strp_1

...zur Antwort

Top Secret ist ein sehr gutes Buch , zwar ein Teil einer Serie , aber es schließ ab . Normales Buch : http://www.amazon.de/Top-Secret-Agent-Robert-Muchamore/dp/3570301842/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1389016623&sr=1-1&keywords=top+secret

...zur Antwort

Hallo Divinitas , ich sammle Autogramme und schreibe mir immer auf wann ich die Anfrage losgeschickt habe . Bei mir hat es genau 4 Monate und 24 Tage gedauert bis ich die Autogrammkarte zugeschickt bekommen habe . Es kommt aber darauf an ob genügend Karten verfügbar sind und die Agentur also in deinem Fall PlayMassiv genug Zeit hat . Bei nicht so gefragten Stars (z.B. Großstadtrevier) kann es sein , dass die Karten nach 2-3 Tagen zurückkommen . Bei gefragten Stars (z.B. Bruce Willis [Habe ich vor mehr als einem Jahr losgeschickt und ist immer noch nicht da ]) kann es bis zu einem Jahr dauern . Am besten legst du einen frakierten Rückumschlag bei . Ich hoff ich konnt dir helfen ! Dein Coolmanoman PS : Herzlichen Glückwunsch an deine Freundin

...zur Antwort