Sind meine Onlinefreunde besser als meine "echten" Freunde?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wahre Freunde akzeptieren einen so wie er ist, das ist einem die Religion auch mal egal! Solche Freunde sind normal (wie Deine Onlinefreunde) aber dann treff Dich mal mit den anderen aus deiner Klasse, geht Fußball spielen oder sowas, da spielt Deine Einstellung in Sachen Liebe keine Rolle.

LG

Ich glaube aber dass fast alle etwas gegen Schwule haben, so wie sie reden. Auch wenn es manchmal auch nur Mitläufer sind die schwul als Beleidigung verwenden weil es eben alle machen.

0
@KeideIdeeSorry

Bin auch Schwul weiß nur meine beste Freundin und Ich finde persönlich Internetfreunde besser :D

0

Hast Du persönlich was gegen Schwule? Mein Gott, es sind doch auch nur Menschen! Der eine liebt Mädchen, der andere liebt Jungen, das ist ungefähr so wie der eine lieber Käse ist und der andere lieber Wurst. Das hat nichts mit etwas falschem zu tun. Aber Du hast Recht, leider wird das Wort oftmals als Beleidigung (warum überhaupt!?) verwendet.

0
@LeonR99

Entschuldigung aber wieso soll ich was gegen Schwule haben? Ich bin doch selbst schwul.

0

Ja also, hast Du was gegen Heterosexuelle? Auch nicht, oder!? Jeder Mensch ist gleich. Kein Mensch ist illegal.

0

Erörterungsthema in meiner Deutschklausur :o Meiner Meinung nach sind alle Menschen, die dich akzeptieren und verstehen echte Freunde. Egal über welches Medium!

Das stimmt. Aber ich hab noch ein paar Jahre in der Schule und irgendwie muss ich da auch durch.

0

Nur Wahre Freunde Akzeptieren dich so wie du bist egal ob Schwul oder nicht Schwul Und wenn er negative zuschwulen ist Dann ist das kein guter freund,Schwulen,Lespisch sind auch nur Menschen und nicht anders außer nur sie Lieben Ein anderes geschlecht und das sollte man Akzeptieren sonnst Ist man kein Wahrer Freund/Ich habe auch Bessere Online Freundr wie in Real weil ich der schule werde ich nur noch gemobbt und meine online Freund sind einfach besser zu mir.

So geht es mir auch, nur dass ich nicht gemobbt werde. Aber Mobbing ist echt sche**e

0

Ja:(

0

Onlinefreunde sind keine Freunde. Freundschaft existiert nur in der Realität. 

Es wäre nett wenn du dir den Text durchliest. Ist es denn Freundschaft wenn man sich etwas nicht anvertrauen kann obwohl es der beste Freund ist?

0

Kann mich nur meinem Vorredner anschließen.Onlinefreunde sind keine richtigen Freunde.Geh mehr raus,bisschen mehr unter die Leute und finde richtige Freunde.
Was deinen besten Freund angeht...
Wenn er dich wegen deiner Homosexualität beleidigt,ist er kein echter Freund.

Er weiß nicht dass ich schwul bin, ich würde unsere Freundschaft aufs Spiel setzen wenn ich es ihm sagen würde

0

Naja,wenn er sich negativ über Schwule äußert, wirst du automatisch mit angesprochen.

0
@YugoPimp

Das ist mir klar. Ich wollte nur klarstellen dass diese Äußerungen nicht spezifisch an mich gerichtet sind.

0

Beides geht, aber nur Internetfreunde wäre zu einseitig und unwirklich, wirklichkeitsfremd.

Ja, aber mit ihnen kann ich wenigstens reden ohne Geheimnisse haben zu müssen...

0

Freunde hat man nur in der Realität. Wer sich mit einem Fake-Namen im Internet verstecken muß, ist kein Freund.

Das sind keine Fakenamen, ich kenne von manchen sogar die Adresse. Aber die wohnen alle weit weg.

0
@KeideIdeeSorry

Wenn du meinst! Man kann viel im Internet erzählen, du kannst es  ja nicht kontrollieren.

0
@dafee01

Ja, aber ich kenne sie seit bald 2 Jahren und ich glaube nicht dass es Fakes sind die mit mir über irgendwelche lustigen Sachen schreiben xD

0

Was möchtest Du wissen?