Anne Frank als Hexe(Weiße Magie)?

Um keine Leute zu verprügeln, habe ich nach der Entlassung aus der „Klapse“( März bis Oktober 2014), vor ca. 5,5 Jahren angefangen zu schreiben, anfangs noch recht „holprig“, mittlerweile „ansehnlich“(erweitertes Hobby, bin kein Autor) mit einem ganzen „Urban-Fantasy-Universum“. Neben ehemaligen Mitschülerinnen und fiktiven, von mir erfundenen Figuren, welche jeweils als „Hexen(75% weiße Magie oder neutral)“, gibt es auch „Halbblüter“( Mischung aus Mensch und Hexen/Dämonen), Menschen, „peculiarity“( Insel der besonderen Kinder) und „cyborgs“ etc., als meine Lieblings-Inspirationsquellen sehe ich „Harry Potter, Percy Jackson, Divergent, Shadowhunters(Film und Serie) und OUAT“. Des Weiteren folgt eine Liste mit mehr oder weniger bekannten Leuten, die in meinen „Romanen“ auftauchen, in Klammern meine fiktive Version und/oder Beschreibung der echten Person 1.Prinzessin Estelle von Schweden( Königin der „Vampire-Witches“, Stockholm). 2.Charlotte of Cambridge ( Hexe, City of London Coven). 3. Kristina Pimenova( Model/ Dämon, kämpft gegen Kinderarbeit, ihre Schönheit tötet) 4.Madeleine McCann/Emma Fillipoff( Leibgarde der Hauptfigur, RL verschwunden). 4.1.“https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_people_who_disappeared_mysteriously:_post-1970“. 5. Michelle Martin/Sabine Dardenne (Letztere ist wie Carrie, siehe Mark Dutroux) 6.Marie Thérèse Charlotte/Ernestine Lambriquet( Spin-off, Rebellenunterstützer) 6.1.“https://www.google.de/search?sxsrf=ACYBGNQ46YEXKn-1FmZnkKWltE79WCvMIA%3A1581674162311&ei=sm5GXuHIEouQlwTwgJGACg&q=marie+antoinette+kinder&oq=marie+antoinette+&gs_l=mobile-gws-wiz-serp.1.1.46i39i275j0i67l2j0j0i67j0l3.1723.1723..2571...0.0..0.108.214.0j2......0....1.........46i39.tq9clmZOaXY“ 7. Tanya Savicheva ( „Halbblut“, Tagebuch Leningrad Blockade)

besonders wegen der letzten Rolle, frag ich ob man bei deutschen Persönlichkeiten in Deutschland wie Anne Frank aufpassen muss und was zu beachten ist?

Umfrage: soll ich es doch tun und stark umschreiben oder länderspezifisch oder gar nicht.

Anne Frank als Hexe(Weiße Magie)?
Freizeit, Magie, Geschichte, Story, Fantasy, Anne Frank, Deutsche Geschichte, Filme und Serien, hexen
7 Antworten
Kann man eine berufliche Ausbildung „strecken“?

Seit ich vor ca. 5,5 Jahren aus der „Klapse“ entlassen wurde, werde ich wie ein Kind behandelt, ich besitze eine „Mittlere Reife“ 2017 mit einem Schnitt von 2,8( aber mit „Behinderten-Bonus[Nachteilsausgleich]“ und einer 4 in „Englisch bzw. Chemie“, meine Mum kritisiert mich immer noch dafür, dabei brauche ich „vor Hamburg/Hannover[in meinem „Kaff“ in Schleswig-Holstein]“ sowieso kein Englisch), danach habe 2 Jahre „Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Informationstechnik“, „versucht“( eher als „soziales Experiment“ verstanden, Schnitt 4,8), was mir gar nicht zugesagt hat, d.h. ich bin seit Sommer 2019 (also 0,5 Jahr), praktisch Arbeitslos, Geschichte zu studieren habe ich aufgeben, weil es für mich keinen Sinn ergibt, 3 Jahre französisch(hatte ich nie) zu lernen, nur um den Franzosen nach der Uni zu sagen, dass sie „ H****sohn“ sind( 99%, außer „Jeanne d‘Arc, Marie Antoinette“ und eine paar Minderjährige „P************“ aus Lille).
Nein ich bin nicht, obwohl es so aussieht, „Lernbehindert“, eher zu langsam für diese Gesellschaft, habe „kreative Differenzen“ und könnte bei mehr als 5 Personen in der Arbeit ( aber auch im „Leben“ , wenn man mich zu sehr „reizt“) „aggressiv“ werden.

Deshalb sitze ich die meiste Zeit in meinem Bett (von ca. 16 Stunden in etwa min. 12 Stunden) und schreibe ab und zu mal an meinen Romanen in dem Genre „Urban Fantasy/ Kunstmärchen als Dystopie“ weiter oder höre „depressive“ Musik ( im Moment: „https://youtu.be/jGTCHlxhtak“ )

Die Frage ist, ob man eine berufliche Ausbildung „strecken“ kann, von 2-3,5 Jahren auf ca. 5-10 Jahre( wegen meiner „Langsamkeit“)

oder weiß jemand was ich sonst machen könnte, auch siehe Umfrage

Bitte keine Vorschläge wie „Klapse“ oder „Diagnosen“, die habe ich, erkenne ich nicht an und eure Antworten in diese Richtung werden von mir gemeldet und wenn möglich gestriked.

Kann man eine berufliche Ausbildung „strecken“?
Ausbildung, Berufswahl, Berufseinstieg, Teilzeitausbildung, Ausbildung und Studium, Abstimmung, Umfrage
13 Antworten
Gibt es eine Klosterähnliche WG(wo jeder eine Aufgabe hat)?

Ich habe ein kleines Problem mit der „Gesellschaft“. Weil ich mal in einer „Psychiatrischen Klinik“ saß, halten die Menschen mich für „behindert“, aber die Behinderten sehen mich als „Mensch“,ein Teufelskreis also, an eine Berufsausbildung ist gar nicht erst zu denken. Eine Behinderung sehe ich in meinem Handeln eher nicht, sondern bezeichnen tue ich mich selber als „inkompetent“, weil ich zwar theoretisch ein normales Leben führen könnte, aber von dieser Episode mit der „Klapse“ in der Vergangenheit, eingeholt und unter Druck gesetzt werde. Außerdem habe ich leichte „kreative Differenzen“ mit dem System, bin viel zu langsam im verarbeiten von bestimmten Dingen und habe auch ab und zu (ca. 50-75% Wahrscheinlichkeit) bei mehr als 5 Personen in einem Raum auch Aggressionen( 1,5 Türen in der Schule, 0,5 Türen zu Hause und ca. 6 Tische mussten schon daran glauben bzw. Typ mit Fidget Spinner 2cm an seinem Ohr vorbei.) Damit ich keine Leute verprügele schreibe ich als Hobby Urban Fantasy als Dystopie („https://www.gutefrage.net/frage/urban-fantasy“).

Wie die Frage schon aussagt, suche ich wegen den oben genannten „Komplikationen“ eine Art WG. Am besten eine Mischung aus „Insel der besonderen Kinder“ und einem Kloster( ps. ich bin der größte Atheist im Umkreis von 100km, d.h. laut meinem Wohnort ganz Schleswig-Holstein), also ein Ort wo jeder das machen kann, was er gelernt hat oder gerne tut, z.B. bei mir das Schreiben, ich bin zwar nicht gut darin, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister, und nur die Mahlzeiten und Schlafräume zusammen genutzt werden, der kann Rest kann frei entschieden werden. Falls es so etwas geben sollte, den Ort in die Antwort posten, am liebsten wäre mir der Schengen-Raum(Europa), aber „Commonwealth of Nations“ geht auch, nur Syrien muss nicht unbedingt sein( Bürgerkrieg) . Bitte kein Kinderheim( werde im April 20), Kloster auf Zeit( ich würde es schon einen Teil meines Lebens machen) oder „Behinderteneinrichtung( ich bin nicht so behindert)

Umfrage Andere „Aufgaben/Arbeiten“ gegen Aggressionen

Gibt es eine Klosterähnliche WG(wo jeder eine Aufgabe hat)?
Arbeit, nichts tun, WG, Abstimmung, Umfrage
8 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.