Ich weiß ja nicht was du für Sachen im Kleiderschrank hast, aber es gibt ja auch normale T-Shirts oder Tops, die man auch zu solchen Anlässen tragen kann (mit etwas Spitze, oder diese mit gerafften Ärmeln). Dazu noch eine Kette oder ein Armband und Shorts finde ich vollkommen okay, solange sie nicht zu ausgefranst sind. Aber die Nike Frees gehen gar nicht, die machen das ganze Outfit kaputt & passen nicht zu diesem Anlass.

...zur Antwort

HILFE! Habe elektrisch aufgeladene Haare - IMMER (nicht nur im Winter)

Hallo Zusammen,

ich hab ein großes Problem, dass mich sehr belastet:

Meine Haare sind immerzu elektrisch aufgeladen.

Sie fülen sich nicht trocken an und ich hab wirklich schon alles durch, was man an Shampoos und Pflege bekommen kann.

Da ich mich entschlossen habe, vegan zu leben, habe ich seit ca. 2 Wochen auch meine Pflege umgestellt. Bereis vor dieser Umstellung habe ich immer auf (weitestgehend) Silikonfreie Kosmetik - insbesondere Shampoo und Spülung - geachtet.

Wegen der immerzu statisch geladenen Haare hatte ich unendlich viele Produkte und Produktkombinationen ausprobiert, mit Spülung, ohne Spülung, Kur, keine Kur, Leave-in Pflege, Spitzenfluid etc pp.

Das letzte was wirklich funktioniert hat war eine Kombination aus

  • Syoss Volumenshampoo ohne Silikone
  • Syoss wärmeaktive Micro-Sprühkur
  • Spitzenfluid von Gliss Kur

Ich wasche meine Haare jetzt mit Haarwaschseife (weiß gerade nicht welche Marke, aber welche von wolkenseifen.de, vegan ohne künstliche Inhaltsstoffe oder Silikone), danach mache ich eine saure Rinse und die letzten zwei Mal hab ich sogareine Haarkur einwirken lassen. Mit dem Waschergebnis sehr zufrieden, auch die Umstellungsphase war sehr kurz (ich vermute, weil meine Haare eh schon an weitestgehend silikonfreie Pflege gewöhnt waren).

Doch leider ist es jetzt wie jedes Mal, wenn ich etwas neues ausprobiert habe - anfangs alles super - keine fliegenden Haare mehr, aber nach einiger Zeit ändert sich das wieder. Jetzt brauche ich meine Haare nur ansehen und sie explodieren fast. das Schlimmste daran ist, dass es egal ist, ob ich nackt oder angezogen bin, ob ich Schuhe, Socken trage oder Barfuß laufe, ob es Sommer oder Winter ist, ob ich auf Teppich oder auf Fliesen stehe.

Gestern hab ich in meiner Verzweiflung eine Ölkur gemacht (was ich HASSE). ich hab meinen ganzen Kopf mit Klettenwurzelöl (extra Haaröl) eingeölt - das krasse: trotz dessen dass die Strähnen voll mit Öl waren und fast schon tropften, sind sie bei der kleinsten Berührung regelrecht explodiert und mir ins Gesicht geklatscht!

hab den ganzen Schmodder dann ca. 1,5 Std. einwirken lassen, dann Waschen mit Seife, gründlich auswaschen, Haarkur einwirken lassen für Feuchtigkeit, Auswaschen, saure Rinse (nicht ausgewaschen) - und das Ergebnis?

Meine Haare fliegen bei der kleinsten Berührung!!!

ich werde noch wahnsinnig :'( kann mir bitte jemand helfen?!

ich mag meine Haare und mag sie anfassen! ich bin todunglücklich :'(

Meine Haare sind Naturblond, etwas über Schulterlang, die Spitzen sind gar nicht kaputt. ich habe viele dünne Haare und meine Frisur ist stufig geschnitten. normal muss ich alle zwei Tage waschen.

Wie ich erwähnt habe, möchte ich die natürliche Rückfettung meiner Haare in Gang setzen - deshalb nutze ich die Waschseife. Außerdem stelle ich meine Ernährung und Kosmetik auf eine Vegane Lebensweise um.

Bitte seid also so nett und bedenkt das - wenn möglich- bei euren Antworten, für die ich mich schon im Voraus herzlichst bedanke!

...zur Frage

Vielleicht solltest du einfach mal einen Föhn oder eine ''elektrische'' Haarbürste mit Ionen ausprobieren, die entladen die Haare. Also bei mir hat es jedenfalls geklappt :)

...zur Antwort

Du solltest davor oder danach etwas mehr essen, dann würde joggen dir guttun aber eine Banane reicht nicht aus um fit für den Tag zu sein!!!

...zur Antwort

Es ist schon mal gut, dass du verstanden hast, wie schädlich Cannabis ist und dass du damit aufhören willst. Außerdem finde ich es toll, dass du selber versuchst, deinen Konsum zu reduzieren. Das schafft nicht jeder. Den Rest wirst du auch noch schaffen, wenn du dabei Hilfe benötigst kannst du zu einer Suchtberatungsstelle gehen.

...zur Antwort

Hungern? Was eine ziemlich blöde Idee ist. Denn dieses Bild wurde zu 100% mit Photoshop bearbeitet, damit die Beine so aussehen. Das ist einfach nicht möglich. Dazu hat diese Person noch sehr hohe Absätze, was die Beine nochmal dünner wirken lässt. Sei bitte nicht so naiv und fall auf solche Bilder rein, die Realität sieht anders aus und wenn du eine normale Figur hast solltest du froh sein.

...zur Antwort