Lass dir von den Linken hier nicht vermiesen. Ich finde deine Entscheidung gut und auch sehr vernünftig. Ich würde dir empfehlen zuerst der Jungen Alternative beizutreten, das wäre als Einstieg für einen 18-jährigen gut und dann wenn du noch etwas älter wirst, kannst du von der JA direkt zur AfD. Viel Erfolg!

...zur Antwort
Man sollte der Natur ihren Freien lauf lassen

Der Mensch zerstört die Natur nur. Wann kapiert der Mensch endlich, dass er die Natur in Ruhe lassen soll?!

...zur Antwort

Ein geeintes Volk, was wir in Zeiten wie diesen leider nicht erleben. Merkel hat Deutschland gespalten.

Zu Zeiten der DDR sind Hunderttausende auf die Straße gegangen, um dieses Unrechtsregime zu stürzen und heutzutage wollen viele Kommunisten die DDR zurück, obwohl diese Kommunisten nicht wissen, was der Kommunismus eigentlich für eine gefährliche Ideologie ist.

...zur Antwort
Eher net weil

Natürlich, kannst du es. Ich würde bei deinem Fall jedoch "eher nicht" sagen, weil mir klar ist, dass du beim Fußball nur dein Crush sehen willst und du 1. etwas anfängst, was du eigentlich gar nicht willst und 2. er die Schnauze ohnehin schon von dir voll hat (was auch absolut verständlich ist).

Wenn du allerdings wirklich aus Lust mit dem Fußball spielen anfangen möchtest, dann kannst du dies natürlich tun, auch mit 14.

...zur Antwort

Auch meine persönliche Meinung: Die Partei ist ok. Inhaltlich ist sie zwar sehr gut, doch sie nimmt (um deine Frage zu beantworten) nicht an Bundestagswahlen Teil, sondern lediglich an der Bremerhavener Stadtverordnung und an den Europawahlen. Inhaltlich finde ich sie als Konservativer wie gesagt sehr gut, da die BIW auch eine konservative und eine bürgerliche Partei ist. Ob du sie gut findest, musst du selber gucken. Ich würde sie trotzdem nicht wählen, weil sie bundesweit eben nur in Bremerhaven vertreten ist.

...zur Antwort
Ich möchte weiterhin Demokratie

NIE WIEDER KOMMUNISMUS!

...zur Antwort

Haben fast ausschließlich schlechte Seiten: Pädophilie, Männerhass, Kommunismus, Inländerdiskriminierung, Deutschlandfeindlichkeit, Drogenlegalisierung und noch viel mehr.

Zum Thema Männerhass, lies dir da nur mal Berichte über den Parteitag letztens durch, da durften Frauen entscheiden, ob und wann die Männer sprechen. Die Frauen sollen bei den Grünen zukünftig auch mehr zu sagen haben. Es geht denen nicht darum, ob Leute in den eigenen Reihen sind, die der Partei evtl. was bringen könnten, sondern lediglich um dieses feministische "überwiegend Frauen" Ding.

Und so ne Partei liegt bei 21%

...zur Antwort