Bei jeder Schreibweise kannst du erkennen, um welchen Stoff es sich hier handelt (durch der Elektronenanzahl).

Schalenmodell: Bei diesem Modell kannst du die Elektronen in den veschiedenen Schalen eingeordnet erkennen (es gibt die K,L,M...-Schale).

Kugelwolkenmodell: Hier sind die Elektronen in Kugelwolken (jedoch das gleiche Prinzip wie bei den Schalen)

Lewis-Schreibweise: Dies ist eine vereinfachte Schreibweise vom Kugelwolkenmodell. Dann musst du nicht die Kugelwolken zeichnen, sondern kannst in der Lewis-Schreibweise einfach und schlicht die Kugelwolken darstellen.

...zur Antwort

Wenn du beide Spiele auf supercell ID angemeldet hast kannst du beide Spiele auf einem anderen Gerät hochladen, also mit der gleichen E-mail

...zur Antwort