Klar ist der Druck durch den Bassreflexport richtung Boden höher. Du kannst den Sub ja auf einen Granitstein etc stellen. Das sollte das Problem lösen :-)

...zur Antwort

Setze dich bitte zuerst mit dem Camelot Wheel auseinander. Begrifflichkeiten wie BPM, CUE etc solltest du dir auch mal ansehen. Viele Controller Programme sind in der Demo frei nutzbar. Lad dir eins runter (Mix Vibes, Serato, Traktor von mir aus auch VirtualDJ :-)) und arbeite mal ein wenig damit.

...zur Antwort

Ich bin DJ und habe schon auf sehr vielen Hochzeiten aufgelegt. Ich kann Ihnen nur ans Herz legen, auf sogenannte "Hobby DJs", die nur schnelles Geld machen und eine mieserable Leistung abliefern zu verzichten. Wie enttarnt man sie? Meistens legt solch ein DJ für 200 Eur den ganzen Abend auf, bietet kein persönlches Kundevorgespräch an und kann keine Referenzen vorweisen. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Sehr zu empfehlen kann ich Agenturen. Da haben Sie zusätzlich verschiedene Sicherheiten. Bei Fragen bitte PN

...zur Antwort

Bei einer Geschwindigkeit von 700-900 km/h und einer Masse über 78 Tonnen wird es (Gott sei Dank) ein schneller Tod gewesen sein. Viel schlimmer ist die Zeit, inder man weiß, dass die Maschine abstürzen wird und man es nicht überleben wird. Der Sinkflug bis zum Crash dauerte 8 Minuten. 8 Minuten des Grauens :/

...zur Antwort

Ich bin vor einigen Jahren selbst von einer "Assi-Gesamtschule" auf eine Realschule gewechselt. Es handelte sich um eine Realschule mit höheren Werten. Dort waren eben noch gute alte Lehrer und es war eben alles strenger. Vom Lernstoff her hing ich sehr hinterher, weshalb ich ein Jahr wiederholen musste. Mein Abi habe ich später auf einem Gymnasium absolviert. Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass Inhalte auf einem Gymnasium viel zügiger abgehandelt werden. Machbar ist alles, was zählt ist der Ehrgeiz und der Fleiß. Es kann durchaus sein, dass du am Anfang Nachhilfe in Anspruch nehmen musst. Aber an die Inhalte und Methoden wirst du dich schnell gewöhnen. Die Abiturfragen dürften auf dem Gymnasium etwas komplexer sein.

...zur Antwort

Adobe Audition. Eines der besten Programme für professionelle Audiobearbeitung

...zur Antwort

Ich habe mir den Teac UD-H01 bestellt. Bei mir soll er die interne Soundkarte meines Laptops ersetzen. Da er einen Kopfhörerverstärker hat, könnte das was für dich sein. Ansonsten schau dich mal bei Teac (Tascam) um. damit bin ich immer sehr zufrieden.

...zur Antwort