Hi...eigentlich gibt es für Bartis als UV Versorgung nur zwei wirklich gute Alternativen. 'Solar Raptor' oder 'Bright Sun Desert'. Das sind die besten. Beide mit Vorschaltgerät. Bei der Terragrösse am besten jeweils in der 70 Watt Version und zwar mindestens zwei Stück. Zusätzlich Leuchtstoffröhren zur Lichtversorgung und ein bis zwei Strahler für die Wärme. GRÜ

...zur Antwort

Also richtigen Ersatz kenne ich nicht, aber wie wäre es mit Erdnussmus? Das ist fast das gleiche nur ohne Zucker. Nur gemahlene Erdnüsse mit etwas Salz. Wenigstens spart man so ein paar Kalorien. Bei uns gibt es das im normalen Edeka Supermarkt, steht auch gleich bei der Erdnussbutter.

...zur Antwort

Tja, du hättest fragen sollen, welche Gattung das ist. Pogona henrylawsoni - Zwergbartagame, oder die grössere Pogonda vitticeps. http://www.bartagame-info.de/bartagamen-andere-pogona-arten.html Bitte informiere dich aud Bartagame-info.de sehr genau über die Tiere. Die Haltung ist aufwendig und kostenintensiv. Man braucht nicht "nur" nen netten Käfig wie für einen Hasen oder nen Hamster. Die Tiere sind in Gesundheit, Wachstum, Verdauung und Aktivität sehr stark von den Klimaverhältnissen im Terrarium abhängig. Die wichtigen Parameter sind UV-Licht, Helligkeit, Wärme und Luftfeuchtigkeit. Zudem natürlich die sehr grosse Terrariumfläche und die richtige Futterzusammenstellung. Reptilien sind bisschen anders als Säugetiere.

...zur Antwort

villeicht wäre das hier was für dich www.bodyrock.tv. Mit Ernährungstipps und Workouts. Nicht irritieren lassen, dass ist nicht nur für Frauen, das machen auch viele Männer!

...zur Antwort

Grüsse! Nur 2 bis 3 mal die woche Lebendfutter ist richtig! Bitte keine Mehlwürmer, zu fett und schwer verdaulich, ausserdem können die Beisswerkzeuge die Darmwände verletzen. Da die Tiere Grünfutter anscheinend nicht gewohnt sind, ist es natürlich schwierig sie umzugewöhnen. Füttere ihnen wenig Lebendfutter und biete jeden Tag Grünfutter an, bis sie auch daran knabbern. Sorge für Abwechslung. Wenn die Tiere Handzahm sind, biete es ihnen genau wie das Lebendfutter aus der Hand an. Dann schnappen sie vllt am ehesten danach. Bitte kein Obst, die Verdauung der Obstsäuren bekommt den Tieren nicht. Futterlisten und mehr infos findest du auch hier ...www.bartagame-info.de.

...zur Antwort

Regelmässig Sport, richtige Ernährung, anders klappt das nicht. vielleicht ist das was für dich www.bodyrock.tv.

...zur Antwort

Hiho... Mit der richtigen Ernährung und dem richtigen Training kannst du das schon schaffen, aber es würde viel Verzicht und harte Arbeit bedeuten. Vielleicht schaust dich mal auf Bodyrock.tv um. So muskelös wie die mädels da musste ja nicht werden, aber das Training dort formt einen tollen po und die Ernährungstipps sorgen für ordentlich Fettverlust. Musst nur damit klar kommen, dass die Seite englisch ist.

...zur Antwort

Wie hier schon genannt, Liegestütze und Kniebeugen mit eigenem Gewicht, Klimmzüge oder ein mittelgrosser Rucksack mit Sand (Spielsand vom Baumarkt 25kg 2,00 euro, mit Küchenwaage und Gefriebeuteln in 1kg säckchen abegfüllt) gefüllt, den kann man als Gewicht benutzen. Falls du Anregungen suchst hier sind viele Übungen mit eigenem Körpergewicht. www.bodyrock.tv.

...zur Antwort