Wichtig ist das Drehmoment, es gibt Getriebe Motoren die mehr Drehmoment liefern je nach Drehzahl usw.

Es kann sein das ein 12 Gang Getriebe mehr leistet als ein 18 Gang Getriebe. Beim Ets wird dir das auch alles Angezeigt. Die Achsanzahl entscheidet dein LKW denn nicht alle können auf 4 Achsen umgerüstet werden.

Viel Spaß beim Testen:)

...zur Antwort

Kann mir nicht Vorstellen das es am Rechner liegt und du den neu Aufsetzen musst!

Ich würde mir mal die Auslastung im Task Manager anschauen wenn du das Spiel an hast!

Falls du Mods installiert hast würde ich die mal Runterschmeißen.

Einzelne Grafikoptionen kannst du abschalten um zu prüfen ob es daran liegt!

Und du kannst du das spiel mal reparieren oder neu installieren.

Sollte das alles nicht helfen kannst du den Rechner immer noch neu aufsetzen!

...zur Antwort

Hallo,

ich habe fast alles auf Hoch bzw sehr hoch. Post Processing habe ich allerdings aus da es mir persönlich nicht gefällt und ziemlich viel Leistung benötigt.

Ich habe einen Quad mit 4Ghz und eine nvidia GTX 1060 und ich spiele bei über 100FPS selbst bei 24 Fahrzeugen auf der Nordschleife ist alles flüssig.

Mfg André

...zur Antwort

Hallo,

beginnen kannst du die Ausbildung direkt nach der Schule wenn du das möchtest. Den Führerschein Klasse B kannst du auch wenn nötig während der Ausbildung schon beginnen oder B und D parallel machen.

Es soll Unternehmen geben die auch den B Führerschein übernehmen, aber dafür gibt es keine Garantie. Was sie übernehmen ist die Klasse die du für deinen Beruf brauchst in deinem Fall D denn dieser gehört mit zur Ausbildung zum Berufskraftfahrer Fachrichtung Personenverkehr.

Nach deiner Ausbildung kannst du gehen, denn die Klausel im Ausbildungsvertrag will ich dann sehen. Möglich sind diese Klauseln schon aber nur bei normalen Arbeitnehmern und auch diese müssen angemessen sein.

Die Ausbildung ist für den Unternehmer halt ein Risiko wenn du fertig bist und gehst dann hat er Leider Pech.

Die Ausbildung endet nicht wie im Vertrag z.B. 31.08.19 sondern mit bestehen und der Bekanntgabe Prüfungsergebnisse das kann auch bspw. ende Juni sein. 

Gruß

André

...zur Antwort

undefinierbare arbeitszeiten und urlaubstage LKW-fahrer

guten tag an euch alle, ich komme heute mit einem etwas kompliziertem anliegen zu euch und brauche eure kompetente hilfe:

mein freund ist lkw-fahrer und arbeitet bei einer sehr großen spedition, die niederlassungen in BARBY, RHEINE (hauptsitz) und KREFELD hat. im arbeitsvertrag ist als arbeitgeber die niederlassung in BARBY genannt (ca. 180 km von berlin). trotzdem hat er mit dieser niederlassung nie etwas zu tun. sein abfahrts- und ankunftspunkt ist GROßBEEREN bei berlin - ca. 35 km von zu hause. hier hat er auch seinen pkw stehen. doch in den seltensten fällen kann er mit dem lkw nach großbeeren - hauptsächlich wird er nach RHEINE (ca. 500 km von berlin) geschickt nach seinen touren und muß von dort auch wieder los.

lt. vertrag hat mein freund eine 48-stunden-woche und die sind mit folgenden zeiten festgehalten: arbeitsbeginn sonntag 22:00 uhr/arbeitsschluß samstag 06:00uhr. daß diese 48 stunden immer oft sehr weit überschritten werden (die gesetzlichen arbeits- und lenkzeiten werden aber eingehalten), brauche ich ja nicht zu erwähnen - ist in diesem beruf ja nichts neues. ein regelmäßiger ausgleich für die mehrstunden findet kaum statt, obwohl auch gesetzlich geregelt.

das nächste problem ist folgendes: wenn er z.b. freitags nach RHEINE muß (manchmal auch KREFELD und das ist noch weiter weg von berlin) und den lkw abstellt, um 16:00 feierabend hat, muß er dort meistens noch bis ca. 20:00 uhr warten, um dann noch mit anderen kollegen mit dem hauseigenen shuttle nach GROSSBEEREN/bei berlin zu fahren, gehen ca. 5 stunden fahrtzeit drauf - wenn sie noch über BARBY fahren müssen um noch kollegen einzuladen, sind das dann mind. 6 stunden an fahrzeit. und für die rückfahrt gilt ja das gleiche: abfahrt mit shuttle von großbeeren nach rheine (evtl. auch wieder über barby) zwischen 5 und 6 stunden fahrt.

nun komme ich zu den eigentlichen fragen:

  1. sind diese zeiten von so 22 uhr bis sa 6 uhr eine 5- oder 6-tage-woche?

  2. ist der samstag als voller urlaubstag bei 24 tagen jahresurlaub anzurechnen?

  3. werden die fahrtstunden zwischen rheine/großbeeren und großbeeren/rheine wirklich als freizeit gerechnet oder muß ein teil der zeit als arbeitszeit angerechnet werden?

ich weiß, das klingt alles sehr wirr ... aber vielleicht ist ja jemand unter euch, der auch im güterverkehr arbeitet oder gearbeitet hat und evtl. versteht, was ich hier gechrieben habe. es wäre super, wenn ihr meine fragen beantworten könntet. ihr könnt auch ruhig nachfragen, vielleicht kann ich dann auch gezielter antworten.

vielen dank erstmal :-)

...zur Frage

Hallo,

zu deinen Fragen. 1.sind diese zeiten von so 22 uhr bis sa 6 uhr eine 5- oder 6-tage-woche?

Generell geht das Arbeitszeitgesetz von 48h wöchentlicher Höchstarbeitszeit aus. Eine Woche gilt von Montag 00:00Uhr bis Sonntag 24:00Uhr. Da das Gesetz maximal 8h werktäglich sagt sind wir Automatisch bei einer 6 Tage Woche. Die tägliche Arbeitszeit kann aber auch auf 10h werktäglich verlängert werden wenn im Durchschnitt von 4 Monaten oder 16 Wochen nicht mehr als 48h wöchentlich gearbeitet wird.

Bedeutet: wenn dein Freund in der einen Woche 50h hat und in der anderen Woche 46h wäre der Ausgleich schon geschehen. § 3 Arbeitszeitgesetz §21a Arbeitszeitgesetz

2.ist der samstag als voller urlaubstag bei 24 tagen jahresurlaub anzurechnen?

Ja denn der Jahresurlaub beträgt mindestens 24 Werktage und da der Samstag ein Werktag ist zählt er auch mit dazu.

Als Werktage gelten alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind.

§3 Bundesurlaubsgesetz

3.werden die fahrtstunden zwischen rheine/großbeeren und großbeeren/rheine wirklich als freizeit gerechnet oder muß ein teil der zeit als arbeitszeit angerechnet werden?

VO(EG)561/2006

Art. 9 Abs.3 Die von einem Fahrer verbrachte Zeit, um mit einem nicht in den Geltungsbereich dieser Richtlinie fallenden Fahrzeug zu einem in den Geltungsbereich dieser Verordnung fallenden Fahrzeug, das sich nicht am Wohnsitz des Fahrers oder der Betriebsstätte des Arbeitgebers, dem der Fahrer normalerweise zugeordnet ist, befindet, anzureisen oder von diesem zurückzureisen, ist als andere Arbeiten anzusehen.

Zur Info: Der Geltungsbereich umfasst Fahrzeuge die zur Güterbeförderung eingesetzt werden und über 3,5t wiegen. Der Pkw fällt also nicht dort rein. Wenn dein Freund also mit einem PKW zu seinem LKW fährt der sich nicht am Wohnort oder der Betriebsstätte wo dein Freund normalerweise zugeordnet ist befindet dann ist das Arbeitszeit und dies ist auch Theoretisch(macht natürlich keiner):) im Digitalen Tacho nachzutragen.

...zur Antwort