Ist sie Jungfrau?

Es ist so dass meine knapp 16-jährige Freundin mir nicht sagen will ob sie Jungfrau ist oder nicht(Als Begründung heißt es "zu persönlich"). Aber ich würde es halt echt gerne wissen.

Letztens, als sie bei mir war, haben wir in meinem Bett rumgemacht und ich hab versucht sie auszuziehen doch sie hat abgeblockt. ich hatte vorher meine Hand kurz unter ihrem Höschen und sie war ziemlich feucht, ihre Tage hatte sie auch nicht. Jedoch macht sie im Chat andauernd perverse Anspielungen(und redet so als wär sie schon so "reif" was dieses Thema angeht), sie denkt allgemein ziemlich "offen" und zweideutig. Außerdem macht sie Andeutungen, dass "ich sie doch endlich fcken soll". Ich versteh nicht, wieso sie dann nicht wollte. Es blieb dann beim rummachen.

Vorgestern hab ich sie von einem ihrer Kumpels abgeholt und dann saßen wir im Auto, haben geredet, Musik gehört usw

dann haben wir angefangen zu kuscheln, nach einer zeit hab ich ihr in die Hose gefasst um sie zu fingern. Ich hab größtenteils so äußerlich am Kitzler; Schamlippen usw gerieben. ich hatte nie mehr als einen Finger in ihr und auch nicht wirklich tief. Ich muss dazusagen dass sie wieder extrem feucht war und es hat ihr auch gefallen. Als sie dann gegangen ist, hab ich gemerkt dass meine Finger leicht blutig waren (an/unter Fingernägeln usw.). Hab ich ihr Jungfernhäutchen angerissen oder hab ich sie anderweitig verletzt? Meine Fingernägel sind sehr kurz, aber dafür nicht ganz rund. Also könnte ich mir vorstellen dass ich sie irgendwie mit meinen Fingernägeln verletzt habe oder war es doch eher das Jungfernhäutchen? Und was sagt ihr zu dem ganzen, denkt ihr dass sie noch Jungfrau ist oder nicht? Kann ich es irgendwie herausfinden?

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Vagina
13 Antworten
Warum sind manche Menschen grundlos "fies"?

Ich bin in der Berufsschule und bin nur mit Jungs. So, in unserer Klasse ist es scheinbar "normal" dass sich die Schüler gegenseitig als "hässlich" und "dumm" beleidigen. Auch ich werde öfter dumm oder hässlich usw genannt, einfach so. Bei "dumm" ist es bei mir wahrscheinlich sogar ernst gemeint, ich bin einer der schlechtesten in der Klasse aber wenn ich von so manchen Typen als "hässlich" bezeichnet werde muss ich innerlich immer lachen. Das mag jetzt vllt eingebildet klingen aber bin alles andere als hässlich, ich kann andere Jungs, mich einbezogen, kaum beurteilen was Attraktivität angeht aber ich merke es an der Resonanz der Mädchen. Hab es halt oft erlebt dass sehr schöne Mädchen mir "hinterherlaufen" und ich nicht wirklich was dafür tun muss um diese abzukriegen, wo alle anderen Jungs aus meiner Klasse höchstwahrscheinlich keine Chance hätten und sich extrem anstrengen müssten um überhaupt an solche ranzukommen. Z.b. wollte einer aus meiner Klasse heute Bilder von meiner Freundin sehen, diese habe ich ihm dann gezeigt, worauf ich nur so ne blöde Antwort bekam "Was bezahlst du ihr, dass so eine überhaupt mit so einer dummen Person zusammen ist". Ich mein, ich stell mich selber oft als dumm da, weil ich mich gerne über mich selber lustig mache aber manchmal finde ich es schon bisschen übertrieben, also die Beleidigungen die man sich manchmal anhören muss. Ich lach viel und bin immer rücksichtsvoll, also an meiner Art wird es kaum liegen. Ich frage mich jetzt, warum haben manche Menschen sowas nötig? Ist es vielleicht, weil sie so ihr Selbstbewusstsein steigern? Habt ihr sowas ähnliches erlebt?

Mobbing, Schule, Verhalten, Selbstbewusstsein, Gehirn, Charakter, Gewissen, Hass, denkweise
3 Antworten