Asperger: Angeborene, neurologische Störung.

Schizoide PS. Psychische Störung und erworben

Gemeinsamkeiten: Tiefgreifende Kontaktstörungen, wirken "hölzern" und "steif" auf andere, abgeflachte Affekte.

Feiner Unterschied: Der vorletzte ICD-10 Punkt bei der Schizoiden PS: Verstärkte Inanspruchnahme von Phantasie (wobei die Betroffenen genau wissen, dass sie phantasieren und dies nicht für die Realität halten).

Asperger: Ist nicht in der Lage, sich in der Phantasie etwas vorzustellen - also das krasse Gegenteil.

Weitere Kriterien zur Differenzierung.

Meist haben Asperger eine sog. "Inselbegabung". Schizoide haben diese nicht.

Ein Asperger braucht einen geregelten Ablauf, der immer gleich muss. Kleinste Abweichungen führen zur Irretation und machen aggressiv. Bei Schizoiden ist dies nicht der Fall.

Da kann man es genau differenzieren, was es ist.

...zur Antwort

Diagnose : Narzisstische Persönlichkeitsstörung, wie soll ich damit umgehen?

Liebe gute Fragenet Menschen,

vor 3 Tagen sagten mir die Ärzte nach einem 4 Wöchigen Aufenthalt in einer Klinik, dass Sie mir eine narzisstische Persönlichkeitsstörung diagnostizieren möchten.

Ich hatte vor 5 Jahren ein torbulentes Leben, mit ständig wechselnden und teilweise unterschiedlichen Partnern. Ich war manipulativ und unterm Strich ein schlechter Mensch. Meinen größten Stolz bezog ich immer daraus.., dass ich geschafft habe all das hinter mir zu lassen. Ich lerne viel, habe überdurchschnittlich viele Bücher, habe ein Problem damit Liebe zu fühlen (auch wenn meine Partnerin mir sehr wichtig ist), ich erkenne ein gehobenes Sprachmuster in mir selbst. Es sind noch eins zwei Dinge mehr, nach denen ich diese Diagnose ansatzweise verstehen kann. Mein engster Freundeskreis (aus 15 Menschen für die ich sterben würde) halten meine Therapeutin für verrückt.

Die Kehrseite von dem ganzen ist zusätzlich, dass ich mich selbst verletze und so verabscheue das ich mich eigentlich nur an jemanden wende wenn es unbedingt sein muss.

Umso länger ich darüber nachdenke umso wahnsinniger macht es mich. Und umso mehr versuche ich mir irgendwelche Dinge einzureden um zu verstehen warum ich ein Narzisst bin. Ich habe auch das Gefühl, dass alles was ich sage als Narzissmus ausgelegt werden kann.

Mich beunruhigt das sehr und mir ist klar, dass ich Meine Diagnose maßlos überbewertet.. Weil diese Diagnose einfach überhaupt nicht erklärt was ich aktuell habe.. Stimmungsschwankungen.. Dissoziationen.. SVV.. Suizid versuche.. Depression.. Depersonalisation.. Derealisationen..

Kann mir bitte jemand helfen das zu verstehen? Ich wäre für jegliche Hilfe.. Oder (auch wenn Ferndiagnose bei einem Typen aus dem Internet fast nicht möglich ist) jeden Ratschlag überaus dankbar..

...zur Frage

Deine Symptome, die du beschreibst, würden eher zu Boderline passen. Das ist aber nur meine Meinung.

Auch, dass du dich reflektieren kannst, spricht eher für Boderline.

Vielleicht solltest du dir noch eine 2. Meinung vom Facharzt holen?

...zur Antwort

Rrechtsanwalt oder Polizei?

Hallo liebe Community,

mein Kumpel steckt in folgender Situation (Bitte nur ernstgemeinte Antworten):

Er hat eine Freundin, beide sind Muslime. Leider ist es dazu gekommen, dass sie vor einer Weile miteinander geschlafen haben. An sich ist es ja nichts schlimmes. Der hacken ist, wie vorher schon erwähnt, dass sie Moslems sind.

Das Problem ist jetzt, dass sie sich seit ne Weile 0 verstehen. Alles eskaliert und seine Freundin kommt sich "benutzt" vor. Jetzt ist es so, dass sie ihm bedroht und meint es ihrem Vater zu letzten das Sie miteinander geschlafen hätten. Er hätte sie, nach ihrer theorie vergewaltigt. Obwohl es nicht so war, beide haben es aus freiwilligen Stücken miteinander getrieben.. By the way: der Vater weiss nicht mal das Sie eine Beziehung hat und dazu ist es noch der Sohn von den Nachbarn.

Wenn sie es ihren Vater sagt, wird die Situation direkt eskalieren. Sie muss ja "eigentlich" jungfräulich in die Ehe gehen.

Mein Kumpel hat ihr sogar angeboten, da es ja beziehungstechnisch nicht mehr klappt, ihr unter die Arme zu greifen (Also finanziell) und ihr jungfernhäutchen zu rekonstruieren.... Sie ist prompt dagegen und meint er müsse sie heiraten.

Eigentlich war es auch deren Absicht. Aber sie hat sich um 1800 Grad geändert. Ich bin die einzige die davon jetzt weiss. Ich will meinen Kumpel unbedingt helfen.

Jetzt hätte ich zwei Optionen und ich hoffe einer kann mir einen Tipp geben.

1. Ich geh zur Polizei und erkläre die Lage, sodass sie nicht labbern kann, von wegen Missbrauch

--> Problem hierbei, wird die Polizei sie anschreiben?!

2. Ich geh zu einem Anwalt.... aber was wird Der Anwalt machen? Was würden die nächsten Massnahmen sein?!

Ich weiss ganz genau, dass sie irgendwann durchdrehen wird und es Posaunen wird. Dann hat mein Kumpel ein Problem

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?!

Hatte jemand eine ähnliche Situation?

Der Vater ist auch sehr aggressiv meinte mein Kumpel....

...zur Frage

Ich verstehe, dass dein Kumpel Angst hat. Aber keine Sorge: Es steht Aussage gegen Aussage.Eine Vergewaltigung lässt sich ohnehin schlecht beweisen und in unserem Rechtssystem gilt der Satz: In dubio pro reo - Im Zweifel für den Angeklagten. Die meisten Vergewaltiger werden mangels beweisen freigesprochen.

Eine Vergewaltigung kann man, wenn überhaupt, nachweisen, wenn sie gerade eben passiert ist (Verletzungen im Intimbereich, Blutagüsse, Schockzustand des Opfers, etc...

Außerdem wird man die Frau immer wieder psychologisch befragen und die wird sich dann in Widersprüche verstricken, wenn es keine Vergewaltigung gab.

Es klingt mir eher wie Rache als wie wegen des islamischen Glaubens. Das hätte ihm noch vor 100 Jahren mit einer deutschen Frau passieren können.

Ich denke eher, die Frau ist psychisch krank. Deshalb wäre ihm beraten, den Kontakt zu dieser Frau abzubrechen und sie auf gar keinen Fall zu heiraten. Ich tippe auf Boderline oder Narzissten. Die sind anfangs zum Heiraten und dann drehen sie sich um 180 Grad und dann kann es zu falschen Anschuldigungen, im Extremfall zum Vorwurf der Vergewaltigung kommen.

Was würde ich an seiner Stelle machen: Wenn sie wieder den Kontakt zu mir sucht, würde ich ihr klipp und klar sagen, dass ich mich nicht erpressen lasse und dass ich im Falle einer Anzeige eine Gegenanzeige mache wegen Verleumdung und würde ihr zivilrechtlich mit einer Schadensersatzanzeige drohen.

Wenn er jetzt zur Polizei geht und sie wegen Erpressung anzeigt, wird sie ihn dann mit 100 %iger Sicherheit wegen Vergewaltigung anzeigen. Dann hat er auf jeden Fall ein Verfahren an der Backe. Ich glaube zwar nicht, dass es zur Verurteilung kommt, jedoch wird es sehr, sehr unangenehm werden. Ich würde lieber darauf setzen, dass er sie einschüchtern kann, wenn er ihr klar macht, dass er sich nicht erpressen lässt und sie auch mit einer Anzeige seinerseits rechnen kann.

Außerdem muss er rechnen, wenn er sie wegen Erpressung anzeigt, dass die Staatsanwaltschaft von sich aus tätig wird und gegen ihn ermittelt.

Das Gleiche gilt, wenn er zivilrechtliche Schritte gegen sie einleiten will. Jedoch wäre er evtl. gut beraten, wenn ihm ein Anwalt die Rechtslage erläutert. Aber er soll nicht tätig werden, solange sie "nur" droht.

Er soll jetzt bloß nicht "schlafende Hunde" wecken. Sollte sie ihn jedoch auch so anzeigen, kann er immer noch eine Gegenanzeige machen.

...zur Antwort

So mache ich es: Ich muss niemanden gefallen, denn hierzu bin ich nicht verpflichtet. Wer mich nicht hübsch genug findet, soll mich halt nicht anschauen. Ich selbst muss mich nicht sehen, sofern ich keinen Spiegel benutzte. Es gibt noch Hässlichere und die leben auch.

...zur Antwort

Am besten mit "Tabelle einfügen" 2 Spalten waagrecht plus so viele Spalten senkrecht wie du brauchst. Du kannst dies mit "Spalten einfügen/Spalten löschen" kontrollieren. Wichtig ist, dass du danach die Tabelle markierst und die Ränder rausmachst. Du kannst zur Hilfe "Gitterlinien einblenden" machen. Dann siehst du auf dem Bildschirm, wie du einzelnen Spalten sind. Sie erscheinen aber beim ausdrucken bzw. beim Konvertieren in ein PDF nicht.

Von Tapstops würde ich dir abraten, da bei jeder Änderung wieder alles durcheinander kommt.

...zur Antwort

Ich kann mich nur meinem Vorredner anschließen: Mit Narzissten geht man nicht um, man geht ihnen aus dem Weg und zwar für immer.

Der einzige Weg, mit einem Narz auszukommen wäre, ihn wie einen geistig Behinderten zu behandeln. Sie sind nämlich emotional auf dem Stand eines kleinen Kindes von max. 5 Jahren. Manche Experten reden sogar von nur 3 Jahren.

D. h. ihm nach dem Mund reden und seine Bedürfnisse bedingungslos zu befriedigen und sich selbst aufzugeben. Da dies aber nicht gesund sein kann, ist dieser Weg nicht unbedingt ratsam.

...zur Antwort

Hat mein Freund eine, mehrere psychische Störung?

Hallo,

mein Freund nimmt Dinge wahr, die ich nicht wahrnehme. Zum Beispiel wenn wir in einer Schlange anstehen, dann sagt er plötzlich zu den Leuten weiter vor uns: Hey, woher kommen die Leute plötzlich, die haben sich vorgedrängelt. Oder letztens im Zug meinte er, dass das Mädchen und der Junge neben uns ihn die ganze Zeit anstarren würden, weil sie ihn wahrscheinlich attraktiv finden und ihm das extrem unangenehm wäre, er Panikgefühle bekäme. Er ist dann aggressiv aufgestanden und hat sich woanders hingesetzt, mich dort einfach alleine gelassen. Keiner hat ihn angestarrt, ich bin mir da ziemlich sicher. Auf der Strasse passiert das auch. Vor zwei Tagen hat er eine Gruppe von drei Menschen einfach angesprochen, die an uns vorbeigelaufen sind und denen gesagt, sie sollten nicht über ihn lachen und ihn nicht so anstarren, das würde man nicht machen, einfach fremde Leute auslachen. Ich habe niemanden uns auslachen gesehen und meiner Meinung nach haben die Leute einfach gelacht, weil sie sich etwas Lustiges untereinander erzählt haben. Auf einem Parkplatz hat er das bei einem vorbeifahrenden Auto auch gemacht und gesagt: Hey, was guckt ihr so, fahrt einfach weiter. Er sieht Bedrohungen, die keine sind. Er ist nie aggressiv gegenüber mir geworden. Das passiert nur, sobald er draussen ist. Ich weiss nicht mehr, was ich tun soll, mir macht es Angst und er kann es nicht kontrollieren. Zudem ist er oft sehr ungeduldig und schnell unterwegs mit dem Auto, hat auch mal an der Kasse sich vorgedrängelt. Was könnte das sein?

...zur Frage

Hier kämen mehrere Krankheiten in Frage: Paranoide Persönlichkeitsstörung, Narzisstische Persönlichkeitsstörung (Narzissten beziehen auch alles auf sich, weil sie ja der Mittelpunkt der Welt sind) oder Schizophrenie, evtl. auch Borderline.

Häufig coexistiert eine Narzisstische und eine Paranoide PS.

Letztendlich kann aber nur der Facharzt die Diagnose stellen. Jedenfalls scheint dein Freund gehörig einen an der Klatsche zu haben. Du solltest dich besser trennen.

...zur Antwort

Nein, ganz im Gegenteil. Der Narz wird dem Schüchternen so klein und nieder machen, dass er noch schüchtener sein wird, als zuvor.

Abgesehen davon: Narzissten haben nur ein geringes oder überhaupt kein Selbstwertgefühl. Sie geben sich übertrieben selbstbewusst, um diese Schwäche zu kompensieren.

...zur Antwort

Selbst merkt man das gar nicht. Denn bei einem Narzissten sind immer die anderen verkehrt und schuld. Sie selbst sind perfekt und unfehlbar. Es mangelt nämlich u. a. an Selbstrefelktion. Du schreibst, du kennst deine Stärken, kennst du auch deine Schwächen? Von denen schreibst du nämlich nichts.....

...zur Antwort

Nimm die Beine in die Hand und lauf so schnell du kannst. Lass dich selbst behandeln und suche dir einen gesunden Partner.

...zur Antwort

Ich hab wirklich schon viel Unsinn gehört (Narzissten schlafen anders als Normalos), aber das toppt alles.

Was soll die Narzisstische Persönlichkeitsstörung mit der Schilddrüse zu tun haben? Antwort: Rein gar nichts.

...zur Antwort

Google hat mir u. a. dieses Ergebnis gezeigt:

https://www.psychotherapie-muenchen-pasing.de/persoenlichkeitsstoerung/

...zur Antwort

Hört sich nach NPS an. Kontaktabbruch.

...zur Antwort

Dir steht das Gehalt bis einschliesslich 14.12.2018 zu. Mahne ihn an und wenn das nichts hilft: Arbeitsgericht. Hier brauchst du keinen Anwalt und die Gerichtskosten zahlt der Verlierer (Nur Anwaltskosten zahlt jeder selbst).

...zur Antwort

Welche Persönlichkeitsstörungen können denn in Kombination mit Borderline und Depressionen auftreten? Was macht diese Persönlichkeitsstörungen aus?

Wer sich damit auskennt, wird wissen, dass eine Persönlichkeitsströung nach den Kriterien nach ICD-10 diagnostiziert werden. Je nachdem zu welchen Persönlichkeitsströungen laut ICD-10 das Verhalten neigt, wird eine Diagnose gestellt. Da es da oft viele Abweichungen oder Gemeinsamkeiten mit verschiedenen Persönlichkeitsströungen gibt, kann eigentlich keine 100% genaue Diagnose gestellt werden. Es wird dann nach dem Schema diagnostiziert, zu welcher Störung das Verhalten am ehesten passt. So kommt es dann auch zu Mehrfachdiagnosen.

Vorweg erwähne ich gleich, dass ich noch keine genaue Diagnose habe. Jedoch treffen eben einige Persönlichkeitsströungen mit hoher Wahrscheinlichkeit auf mich zu. Ich kann mich auch zum Teil in den in ICD-10 beschriebenen Symptomen wiederfinden.

Wenn ich mich einer Diagnosestellung unterziehen würde, würden auf jeden Fall oder mit einer sehr hoher Wahrscheinlichkeit folgende Persönlichkeitsströungen diagnostiziert werden: Borderline-PS, Selbstunsichere-PS, Paranoide-PS. Wobei die beiden Letzteren auch eher Symptome der Borderline-PS sein könnten. Weil aber auch einige ICD-10 Kriterien anderer Persönlichkeitsströungen auf mich zutreffen, könnten ebenso folgende Persönlichkeitsströungen nicht ausgeschlossen werden: Antisoziale-PS, Narzisstische-PS, Zwanghafte-PS und Schizoide-PS. Was aber auf jeden Fall auszuschließen ist, wären: Abhängige-PS, Histrionische-PS und Querolatorische-PS.

Jetzt noch mal in prozentualer Angabe welche PS laut den Leitlinien des ICD-10 zu wie viel Prozent auf mich zureffen:

Borderline-PS: >90%

Selbstunsichere-PS: >85%

Paranoide-PS: >85%

Antisoziale-PS: <50%

Narzisstische-PS: <50%

Zwanghafte-PS: <50%

Schizoide-PS: <25%

Abhängige-PS: <5%

Histrionische-PS: <5%

Querolatorische-PS: <5%

Was vermutet ihr, welche PS bei mir am ehesten diagnostiziert werden? Es wäre ja eigentlich unrealistisch wenn mir jemand 5 oder mehr PS auf einmal diagnostizieren würde. Ich würde eher denken dass mir 2 oder 3 PS gestellt werden, wobei 3 PS gleichzeitig sind ja schon ziemlich viel. Da bei mir Borderline so wahrscheinlich ist, wären es auch PS die häufig mit Borderline in Kombination auftreten.

...zur Frage

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir dich kennen. Wir müssten wissen, wie du dich in bestimmten Situationen wie verhältst. Alles andere wäre Hellseherei.

...zur Antwort

Was hältst du von einer Duschrückwand? Die dürfte innerhalb eines Tages fertig sind.

...zur Antwort