Weil in der Pause dazu genügend Zeit ist.

...zur Antwort

Am besten holst du Dir ein Glätteisen.

Damit kannst Du sie mit bereits 1 Behandlung töten.

Dann haste Stroh.

Ziel erreicht ?

...zur Antwort

Dann trenne Dich.

Du bist keine willenlose Gummipuppe, oder?

Aus Dir wird das, was Du selbst zulässt.

Ich würde erst einmal eine Verweigerung (sexuell) für 3 Wochen setzen.

Pampt er dann herum ohne Dich mit Blumen, Aufmerksamkeiten und sonstigen Dingen zu verwöhnen, habe ich einen einzig guten RAT:

Gehe nach draußen.

Schaue in die Bäume.

Ermittele die Windrichtung (zur Not mit einem Feuerzeug).

Rufe den gierigen Bock heran.

Sage ihm, dass er in die entgegen gesetzte Richtung schauen soll (entgegengesetzt zur Windherkunftsrichtung)..

Er soll seine Augen geschlossen halten - Überraschung !.

Tritt ihn dann so stark Du kannst in diese Richtung (um so weiter fliegt er).

Ärgere Dich über Deine eigene Dummheit.

Mache es zukünftig besser.

...zur Antwort

bin aber der meinung das Kinderlärm akzeptiert werden muss egal um welche Uhrzeit.

Im normalen Maße ja, eine Wohnung ist aber kein Abenteuerspielplatz.

Hier handelt es sich um vermeidbaren Lärm, der über das natürliche Maß hinausgeht.

Rücksichtnahme ist auch für Eltern Pflicht.

Gehe raus mit Deinem Kind - draußen kann es Bobbycarfahren so viel es will.

In der Wohnung ist das vermeidbare und unzumutbare Lärmbelästigung.

...zur Antwort

Wende Dich an den Paypal-Support.

Wenn Du unter 18 bist, solltest Du froh sein, dass es nicht teurer war.

Dann nämlich hast Du bei Paypal und im Onlinehandel gar nichts zu suchen.

Anmeldungen mit falschen Geburtsdaten werden dankenswerterweise von Paypal strafrechtlich verfolgt.

...zur Antwort

Die gute "Linda" ist immer noch weitestgehend unübertroffen.

Die Sortemmafia wollte sie schon seit Jahren still vom Markt drängen - die Verbraucherproteste haben das verhindert.

Deshalb ist "Linda" nach wie vor erhältlich - informiere Dich, wo es die gibt. Ein Anruf reicht meist, um das zu klären.

...zur Antwort