Haha ich hab die Melodie auch im kopf, kenne das lied aber auch nicht

...zur Antwort

Und wer soll dies ausführen? Die USA?

China und andere Mächte wären empört über solch einen Akt und es würde zu einer extremen Destabilisirung globaler Verhältnisse führen. Außerdem gibt es keine Motivation für die Macht USA, dieses Regime zu stürzen, da sie nicht profitieren würden vom Sturz des Kim-Regimes.

In Vientman zum Beispiel war der Anlass der Stopp der Verbreitung des Sozialismus in südost-Asien. Der Ostwest-Konflikt auf ideologischer Ebene ist aber schon längst Geschichte.

...zur Antwort

Ja, ich hatte das auch schon immer. Ich habe es mal Beim Aufstehen gemerkt und es war seit jeher immer da.

...zur Antwort

Plumpe Aussage, aber Russland ist eben bezogen auf Rohstoffe wie Gas/Öl aber auch edliche andere Ressourcen unabhängig. Dazusagen muss man aber, dass nach dem Zerfall der S. Union in den Märkten anstelle von regionalen Produkten, jetzt zu einem großen Teil ausländische Produkte, wie auch in Westen, sieht.

Abgesehen von diesem Aspekt war auch Russland nach dem 2. WK im Vergleich zum Westen und dessen Kolonien unabhängig von einer Drittmacht aufgestiegen. Deutschland hatte zum Beispiel einen Aufschwung in Wirtschaft erlebt, da es Unterstützung durch den Marshallplan usw der USA bekam, und dadurch, und durch die bis heute aktive Militärpräsenz stark mit den USA verflochten wurde.

Auch hatte Russland schlechte Erfahrungen mit der förmlich raschen Überrumpelung eines neuen Wirtschaftssystem nach dem Zerfall von 1991. Wie auch in der DDR nutzen westliche Firmen die günstige Situation sich rasch auszubreiten und Monopole auszubauen, was Bestrebungen regionaler Unternehmen massiv behinderte.

Jelzin als Übergangspräsident war dabei das schlimmste, was Russland passieren konnte. Er, als Sinnbild der neuen Ära, hat konstant Alkohol getrunken, ist von Land zu Land gereist und hat dabei nichts gemacht, als förmlich smalltalks mit den führenden Köpfen im Westen zu führen.

Somit ist das heutige Verhalten Russlands auf politischer und wirtschaftlicher geprägt vom Misstrauen gegenüber dem Westen und angesichts der anfangs genannten Fakten haben sie "noch" die Möglichkeit, sich nichts vorschreiben zu lassen.

...zur Antwort

Bei der Auswahl zwischen Rockshox und Fox wurde ich grundsätzlich immer zu Fox raten.

Vor allem mit den hydraulischen Rockshox Gabeln habe ich des öfteren Probleme gehabt.

...zur Antwort

Industriell zugesetzter Zucker wird stets als "Zucker" gekennzeichnet.

Daher greifen einige Marken stattdessen auf z.B. "Glukose-Fruktose" Sirup.

Dein Nahrungsmittel enthält zwar einiges an Zucker, doch das ist des Datteln wegen.

Doch wie schon erwähnt wird Zucker jeglicher Art vom Körper nahezu gleich aufgenommen, daher auch hier in Maßen verzehren.

...zur Antwort

Grundsätzlich ist raffinierter Zucker auch immer wirklich als "Zucker" gekennzeichnet.

Daher greifen edliche Produkte auch auf Glucose-Fructose Sirup zurück

...zur Antwort

Naja sie zeigte nun mal ihr wahres Gesicht....

Ich mag zwar auch nicht alles an Trump, dennoch muss man einen Menschen anderer Meinung vollkommen akzeptieren denn sonst grenzt das, wie schon in den Kommentaren erwähnt, ja letztendlich an einer totalitären Ideologie, bei welcher man lediglich den Umhang eines Gutmenschen aufsetzt.

...zur Antwort

Ich habe ganz zum schluss jetzt die 3 Oxid anionen weggestrichen, das geht doch oder?

...zur Antwort