Ich weiß zwar nicht genau auf was dein Referat genau hinzielt, aber du könntest, wenn du einen Mitschüler mit einbeziehen willst eventuell so anfangen das du auf einen zugehst und sagst: Seht mal hier, das ist ein Hemd aus Baumwolle. Baumwolle hat eine lange traditionsreiche Vergangenheit und hat ziemlich intensiv zu ökologischen Veränderungen oder auch ökonomischen Veränderungen in vielen Ländern geführt.........

Verstehst du? Das soll nur ein Ansatz sein. Als Abschluß kannst du dann immer noch wählen:........ und deshalb wird Baumwolle heutzutage unter kontrollierten Anbaubedingungen...... ect. .... und auch dieses T-shirt hier hat da......

Das mußt du nur an deine Geschichte anpassen und schon bist du äußerst kreativ.

Viel Glück morgen

...zur Antwort

27 Jahre alt und noch nie eine Freundin oder Sex gehabt!

Hallo!

Ich bin 27 Jahre alt und hatte in meinem Leben weder Sex noch eine Beziehung mit einer Frau. Ich Als ich noch zur Sonderschule ging, habe ich mich auf Klassenfahrten – im Gegensatz zu den anderen – schön brav daran gehalten, was die Lehrerin sagte. Als ich ein Jugendlicher war, habe ich mich nie getraut, ein Mädchen anzusprechen, denn es hätte ja sein können, dass sie „Nein!“ sagt und mich damit zu Tode blamiert. Und wenn ein Mädchen „Nein!“ sagt, dann sagen bestimmt auch alle Mädchen „Nein!“, so meine Befürchtung. Deswegen haben ich noch nie eine Frau angesprochen.

Ich habe von Frauen und Mädchen öfters, manchmal handgeschrieben, Komplimente hinsichtlich meines Aussehens erhalten, wonach ich sehr gut aussehen soll. Trotzdem habe ich mich total hässlich gefühlt und sogar schon Fotos von mir zerrissen.

Mein Freundeskreis bestand nur aus Jungen. Auf Partys oder in Diskotheken war ich nie. Einerseits, weil es sowas in unserem Dorf nicht gibt, andererseits, weil meine Freunde, die, wie ich eher an Computerspiele interessiert waren, auch nie hingegangen sind, so dass ich das alles nie kennenlernte und auch kein wirkliches Interesse für sowas entwickelte. Ich hab mit meinem Freunden Fahrradtouren auf Feldwegen unternommen und in einem Verein Fußball gespielt. Aber auch dort habe ich nie Mädchen kennengelernt.

Als ich 19 Jahre alt wurde, bin ich dick geworden und konnte mir gar nicht mehr vorstellen, dass eine Frau mit mir was anfangen würde. Welche Frau würde schon mit jemandem was anfangen, der dick ist? Gibt es sowas überhaupt?

Auch in Situationen – so wie viele andere – mal spontan mit Frauen Sex zu haben, bin ich nie gekommen, weil ich einfach keine unverheirateten Frauen kenne, die vielleicht mit mir Sex haben würden. Ich kenne ohnehin keine Frauen außerhalb der Familie.

Momentan habe ich extreme Minderwertigkeitskomplexe gegenüber jedem. Gegenüber Jugendlichen, die sich schön fröhlich durch die Jugend poppen; gegenüber anderen Männern und sogar gegenüber meinen eigenen Familienmitgliedern (Onkels, Cousins, Schwester), die ihre Liebe und auch ihre Sexualität alle in der Jugend oder als junge Erwachsene kennengelernt haben. Ja, sogar gegenüber meinem eigenen Vater, weil der ja auch schon Sex gehabt haben muss. :)))) Gegenüber Frauen mit Kinderwagen.

Ich weiß nicht, woran das liegt, dass ich als 27-Jähriger weder Beziehungs- noch sexuelle Erfahrungen besitze. Vielleicht bin ich zu hässlich, zu dick (35 Kg. Übergewicht) oder nicht gebildet genug, um eine Frau kennenzulernen.

Ich arbeite seit sieben Jahren auf dem Bau und habe vor, im kommenden Sommer einen einen Realschulabschluss an einer Abendschule zu machen.

Entschuldigung, dass ich soviel geschrieben habe.

Lieben Gruß

...zur Frage

Hi, ich habe hier nun nicht alle Kommentare gelesen (und ich hoffe du tust es auch nicht, zumindest halte dich nicht an einige eher blödsinnige Antworten)

Ich denke du solltest als erstes Mal versuchen Frauen nicht immer als potenzielle Partenerinnen oder gar Sex-Partnerinnen zu sehen. Frauen sind auch MENSCHEN... und zwar ganz Besondere.

Sie können Kumpel sein, zuhören, Rat geben und man kann viel mit ihnen unternehmen was überhaupt nichts mit Partnerschaft oder Sex zu tun hat.

Meiner Meinung nach würde es dir schon helfen ein Mädel kennen zu lernen um mit ihr ähnliche Interessen zu behandeln oder ähnliche Hobbys auszuüben.

Versuche doch einfach mal eine Frau als Bekannte oder Freundin (im Sinne freundschaftlich) kennen zu lernen. So verlierst du auf jeden Fall die Angst vor dem anderen Geschlecht.

Im Sportverein z.B. kann man soetwas oft prima erreichen. Denn gerade auch dort gibt es z.B. Frauen die auch mit Übergewichtn zu "kämpfen" haben oder mit sich selbst nicht zu frieden sind. Das allein kann schon mal die Basis für ein Kennenlernen sein. Und nicht gleich daran denken ob die Frau mit dir ins Bett will oder nicht sondern versuche dich mal mit ihr über ihre Probleme zu unterhalten....

Das oder ähnliches kann man natürlich auch auf 1000 andere Situationen anwenden... man(n) muß nur mal den ersten Schritt machen, danach geht alles wie von alleine...

Und vielleicht kannst du, wenn du die Angst vor dem weiblichen Geschlecht verloren hast, auch mein ein Mädel als Freundin kennen lernen. Ausschlaggebend sind dafür aber weder dein Aussehen noch dein Idealgewicht.

Und bitte: Vergiß erstmal Prostituierte.....

Was auch nicht von der Hand zu weisen ist, wäre professionelle Hilfe in Form einer Psychotherapie (nicht erschrecken, das tut nicht weh und ist anonym...) oder einer Gruppensitzung....

...zur Antwort

Wenn der Kupferanteil bei bis zu 70% liegt nennt man die Legierung auch Tumbaga/Tumbago. Diese Liegierung war auch schon bei den indigenen Völkern bekannt.

Auszug: Tumbaga (auch Tumbago) ist eine Legierung mit den Hauptbestandteilen Gold und Kupfer. Der Kupferanteil kann hierbei bis zu 70 % betragen. Tumbaga hat einen niedrigeren Schmelzpunkt und eine größere Härte als Gold. Die Legierung war besonders in Altkolumbien und in Mittelamerika verbreitet. (Quelle: Wikipedia/Tumbaga)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.