Soll ich eine Beziehung eingehen trotz Zweifel?

Ich (20, w) habe einen Mann (22) kennengelernt. Wir verstehen uns super und lachen viel zusammen. Er ist auch sehr süss, zuvorkommend, unterstützend und liebevoll zu mir. Wir haben uns jetzt auch schon häufiger in der Freizeit getroffen und sind uns näher gekommen. Manchmal verhalten wir uns bereits wie ein Paar (Händchen halten, schmusen, küssen -> meist von ihm ausgehend). Für ihn bin ich schon seine Freundin, aber ich weiss noch nicht was ich von ihm will. Ich habe zwar Schmetterlinge im Bauch, aber irgendwie fühlt es sich nicht richtig an, ich habe nicht das Gefühl, dass ich mit ihm eine Beziehung für immer führen könnte. Ich suche auch nach Gründen die gegen eine Beziehung sprechen wie z.B dass er noch gar keine Erfahrungen mit Frauen hat, manchmal kindisch ist und mich ständig umarmt. Gleichzeitig bin ich noch nicht über meine letzte Beziehung hinweg (vor 6 Monaten aus und vor 3 Monaten noch mal näher gekommen). Ich wollte mich eifach auf die Sache mit ihm einlassen, aber irgendwie ist es mir noch nicht wohl dabei. Ich möchte ihn wirklich nicht verletzen. Soll ich mich überzeugen weiter zu machen, weil ja doch irgendwie Gefühle vorhanden sind und er ein unglaublich toller Mann ist, der mich richtig wertschätzt oder mit ihm darüber reden und einen Gang zurückschalten? Aber was wenn ihn das bereits verletzt, weil er sich bereits viel erhofft hat?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, gefühlschaos, Liebe und Beziehung, Unsicherheit
11 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.