Wenn du deinen PC hauptsächlich als Spiele-PC verwenden willst, dann reicht ein i5, am besten der i5 6600k.

Bei den Grafikkarten würde ich empfehlen, auf die neue Pascal-Reihe von NVidia zu setzen.

Die GTX 1080 kostet aktuell mit einem Preis von um die 700-800€ noch sehr viel Geld. Bei der GTX 1070 vermute ich, dass der Preis bei etwa 500€ einsetzen wird.

Wenn du es nicht so eilig hast, dann kannst du ja noch etwas warten, bis auch die neuen Grafikkarten billiger werden. Vielleicht wird auch ein i5 6600k im Verlauf des Jahres noch günstiger, bei manchen Anbietern bekommt man diesen Prozessor schon für um die 230€ anstatt der bis zu 280€ nach dem Release.

Damit wärst du dann auf jeden Fall zukunftssicher für die neue Generation von Spielen, die auch DirectX 12 unterstützen soll.


...zur Antwort

Viele Softwareentwickler, welche ihre Apps kostenlos zum Download zur Verfügung stellen, finanzieren sich größtenteils durch Werbung und/oder Spenden.

Wenn du dir eine App installierst, welche kostenlos erhältlich ist, dann triffst du natürlich auch das eine oder andere Werbebanner an.

Solche Werbung sollte man besser nicht antippen, da sie oft auf Seiten weiterleitet, welche dir Malware andrehen wollen, und zwar durch mehr oder weniger geschickte Irreführung.

Wenn man das weiß, dann kann man da auch nicht viel falsch machen. Beachte die Werbung also einfach nicht.

Und übrigens: Wenn du eine App installiert hast, welche keine permanente Internetverbindung verlangt, dann kannst du auch den Flugmodus einschalten und erhältst dann keine Werbung mehr, da keine Verbindung zu den entsprechenden Servern besteht.



...zur Antwort

Also ich empfand den Film "Frozen - Etwas hat überlebt" als sehr heftig und mich hat der Film noch Tage, nachdem ich ihn gesehen habe, beschäftigt. Auf jeden Fall nichts für schwache Nerven.

Ist aber gut gemacht und die Story lässt meiner Meinung nach auch keine Wünsche übrig.


...zur Antwort

Wenn du keine Nachttischlampe hast, dann kannst du dir auch bei Amazon oder im Baumarkt eine LED-Lampe kaufen, welche du an einen Schrank oder an die Wand ganz in die Nähe von deinem Bett anheftest.

Diese kleinen Lampen (auch als Unterbauleuchten bezeichnet) sind nicht nur relativ günstig und sehr hell, sie lassen sich auch sehr einfach ein- und ausschalten.

Diese Lampen sind selbstklebend und lassen sich bei Bedarf auch wieder kinderleicht entfernen und an einem anderen Ort weiterverwenden.

Damit du was mit meiner Beschreibung anfangen kannst, schau doch einfach mal hier rein: https://www.amazon.de/Maclean-MCE01-Selbstklebend-Schrankleuchte-Unterbauleuchte/dp/B00EITKOEQ

...zur Antwort

Nein, sowas darf ein Lehrer nicht von seinen Schülern verlangen.

Du kannst aber für das häufige Vergessen von Hausaufgaben in Form von Nachsitzen oder einer Bewertung mit der Note 6 bestraft werden.

Bei uns war es so, dass einige Lehrer nach dreimal Hausaufgaben vergessen die Note 6 erteilt haben.


...zur Antwort

Solange dein Lehrer neutral unterrichtet und nicht versucht, euch eine Meinung zu bilden, dann ist das doch nicht weiter schlimm.

Lass ihn seine Meinung haben. Wenn du diese Meinung nicht teilst, dann ist das eben so.


...zur Antwort

Wenn sich die Beleuchtung nicht abschalten lässt, dann kannst du auch einen kleinen Fetzen Isolierband nehmen und die LED abkleben.

Wenn du deine Grafikkarte nicht gerade zur Schau stellst, dann kann man das durchaus machen.

...zur Antwort

Der Übersetzer von Google übersetzt meines Wissens nur einzelne Wörter korrekt.

Ganze Sätze übersetzt dir der Google-Übersetzer zwar, jedoch achtet dieser nicht unbedingt auf die grammatische Richtigkeit.

Vor allem bei mehrdeutigen Wörtern offenbart der Übersetzer seine Schwächen, denn dieser erkennt nicht automatisch, welche Bedeutung des mehrdeutigen Begriffs gesucht wird.

Nur wenn du so ein mehrdeutiges Wort einzeln suchst, dann bekommst du häufig eine Liste der Bedeutungen des gesuchten Wortes unter dem Textfeld angezeigt und kannst das passende Wort auswählen.

Am besten ist es immernoch, wenn man selbst Sätze in beiden Sprachen formen kann und nur einzelne Wörter nachschlagen braucht.

Fehlerfreie Übersetzungsprogramme für ganze Sätze sind mir jedenfalls nicht bekannt.





...zur Antwort