Wenn du von Anfang an vor hast, eh eine externe Grafikkarte einzusetzen, sind evtl. die Ryzen CPUs ohne interne Grafikeinheit empfehlenswerter für dich, da diese mehr PCIe Lanes für das Mainboard bereitstellen, während die Ryzen mit Grafikeinheit dort etwas weniger bieten, da die interne Grafikeinheit ja auch angebunden werden muss.

...zur Antwort

Eigenbau lohnt sich von Aufwand & finanziell nicht: https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/12532.html?param.resultlist.sortKey=minPrice

...zur Antwort

Hallo, das sind die WLAN-Antennenkabel. Glücklicherweise spielt es keine Rolle, welches du an Main und welches du an Aux steckst, die WLAN-Karte wählt automatisch das Optimum aus beiden Antennenkabeln.

...zur Antwort

Bei Triaxial Lautsprechern (3-Wege) darf meines Wissens nach keine Frequenzweiche zwischen Radio & Lautsprecher verbaut sein, da der Lautsprecher selbst intern eine Frequenzweiche hat.

...zur Antwort

In welcher Anwendung/wie willst du das Mikrofon denn benutzen ?

...zur Antwort

Ja, über die Aldi Talk Homepage kann man meines Wissens sogar kostenlos eine neue, kleinere Sim-Karte bestellen, genau für den Fall das die alte Aldi Karte nicht in das neue Handy passt. (Nummer usw. behält man natürlich)

https://www.alditalk.de/sim-karte-service

...zur Antwort

Eigentlich kann das nicht sein, es sei denn irgendwas ist mit der Elektroverkabelung bei euch nicht in Ordnung.

Versuche mal das Stromkabel deines PCs oder evtl. die Mehrfachsteckdose die du für deinen PC verwendest auszutauschen. (Oder das Netzwerkkabel selbst)

...zur Antwort

Hallo. Für den Moment sind 8GB RAM OK, wenn du nicht viel Geld über hast. - RAM kannst du später noch jederzeit sehr einfach aufrüsten, da gibt es eine Wartungsklappe unten am Laptop, da löst man zwei Schrauben und schon kann man den alten RAM austauschen bzw. einen zweiten RAM-Riegel nachstecken. GFeht sehr einfach, bei Youtube solltest du auch Videos dazu finden.

PS: Weißt du schon, dass bei dem Modell welches du jetzt bei Notebooksbilliger ausgewählt hast kein Windows dabei ist, da ist nichts installiert, dass heißt du musst Windows selbst installieren (und vielleicht vorher kaufen?).

...zur Antwort

Möglicherweise müssen Sie Ihren Lautsprecher in den Pairing-Modus versetzen. Halten Sie die Bluetooth-Verbindungstaste (über dem Ein-/Ausschalter) so lange gedrückt, bis ein Ton erklingt.

Dann am J5 2017 eine Bluetooth Suche machen und den gefundenen UE Boom auswählen und Kopplung bestätigen.

...zur Antwort

Ich würde dir auch eher zum 27 Zoll raten.

31,5 ist meiner Meinung nach schon zu groß, wenn man direkt davor sitzt. - Und dann noch nur mit FullHD, dass wird kein schöner Anblick sein ;)

Ich selbst habe 2x 27 Zöller mit 2560x1440.

...zur Antwort

Leider kann das 1000 Ursachen haben. Kann Softwareproblem (hast du überall die neuesten Treiber?) aber auch Hardwareproblem (z.B. Netzteil zu schwach, Mainboarddefekt, aber auch noch 1000 andere Dinge) sein.

...zur Antwort

Über den Schalter neben dem Headset-Anschluss:

Langer Tastendruck = LEDs komplett an/aus

Kurzer Tastendruck (unter 1Sekunde) = LED farbe einstellen (10 Farben verfügbar)

Längerer Tastendruck ( 2 Sekunden) = Betriebsmodus durchschalten (Einzelfarbe statisch, Atmend, Farbdurchlauf)

Falls das MAinboard Asus Aura, MSI Mystic Light oder Gigabyte Fusion RGB unterstützt kann man die Lichtsteuerung vom Phantek mit einem kostenpflichtigen Zusatzkabel auch vom Mainboard ansteuern lassen.

Gefunden im Handbuch des Gehäuses auf Seite 9: http://www.phanteks.com/assets/manuals/PH-ES515ETG_Western.pdf

...zur Antwort

Vermutlich wird der Ryzen bei Multicore-Anwendungen (wie rendern) Vorteile haben, der 8700 wird bei stark Single-Core Anwendungen bzw. Spielen die nicht alle Kerne nutzen können, Vorteile haben. - Aber ich denke demnächst wirst du in Benchmarks ertrinken, die auch 1700x und 8700 vergleichen. - Ich würde fast vermuten der 8700 wird die bessere Wahl, da Single-Core Anwendungen noch fühgrend sind, gerade beim Gamen, denn viele Spiele können mit mehr als 4 Kernen nichts anfangen.

...zur Antwort