Durchfall am Morgen, ist das normal?

Hi, ich bin’s mal wieder..

ich hab seit Samstag jeden Tag morgens Ein bisschen Durchfall. Ein bisschen heißt es ist breiig und nicht ganz flüssig. Es fing halt Samstag an. Ich wollte meinen 18 Geburtstag von Samstag auf Sonntag rein feiern. Morgens hatte ich dann diesen Durchfall. Dann nochmal irgendwann morgens und dann erst abends wieder. Seit Sonntag hab ich das nur morgens. Bevor ich dann auf die Toilette gehe hab ich immer erst Bauchschmerzen dann gehe ich auf die Toilette und hab halt ein breiigen Stuhlgang und danach ist alles gut. Ich hab Hunger wie immer und esse normal. Den nächsten morgen wache ich dann auf und hab kurz nach dem ich wach werde wieder bauchschmerzen. Und dann gehe ich wieder auf die Toilette und meine Bauchschmerzen Sind weg. Habt ihr eine Idee was das ist? Also ich weiß das es aufjedenfall nicht normal ist weil sowas hatte ich noch nie. Und eine magendarm Grippe kann es eigentlich auch nicht sein weil ich zum Glück nicht auf dem Klo fest hänge und mir zum gluck nicht schlecht ist, und es ist schon seit Samstag so also morgen schon 1 Woche.

Dazu muss ich sagen das ich vor einem Jahr bei einer Natur Heilpraktikerin war und die bei mir eine chronische Darm Entzündung festgestellt hat die ich eigentlich mit Medikamenten in griff bekommen habe allerdings meinte sie das das immer wieder kommen kann. Nur damals hatte ich immer nur bauchschmerzen und eigentlich kein Durchfall.

habt ihr eine Ahnung was das sein könnte ? Bin über jede Antwort dankbar, :)

Liebe Grüße

Angst, Krankheit, Darm, Arzt, Durchfall, Entzündung, Gesundheit und Medizin, Magen-Darm, Stuhlgang, Darmentzündung
4 Antworten
Wieso tut mein Darm Abends/Nachts weh Bzw. Macht nur dann Geräusche?

Hallo, Ich hab folgende Probleme. Seit 2 Tagen macht mein Darm immer wenn ich im Bett liege Geräusche. Er grummelt dann so und Blähungen habe ich dann auch ein bisschen. Das grummeln tut ach ewas weh. Mir ist aber aufgefallen das es nur ist wenn ich mich abends ins Bett lege, und nachts. Als ich morgens zum Frühstück Müsli mit Milch gegessen habe(hatte eigentlich keinen Hunger) hat mein Magen auch einmal kurz gegrummelt. Als ich dann einmal auf dem klo war ging das ganz langsam weg. Ich dachte das wäre normal. Habe den ganzen Tag über aber nicht so viel gegessen(nur die Cornflakes zum Frühstück und zum Mittagessen etwas) danach hatte ich nämlich keinen Hunger mehr und ich hatte Angst das das wieder kommt. Als ich dann abends wieder im Bett lag fing das ganze wieder langsam an. Mein Bauch fing wieder an zu grummeln. Bin dann eingeschlafen und wurde nachts wach weil mein Bauch wehtat und gegrummelt hat. Jetzt frage ich mich wieso ich nur abends/nachts Darmgeräusche habe und Vorallem wieso überhaupt. Ich denke normal ist es nicht mehr. Durchfall habe ich nicht. Nur mein Magen fühlt sich manchmal komisch an ich würde es als leicht schlecht bezeichnen was aber schnell wieder weggeht. Und Hungergefühl hab ich auch nicht so wirklich obwohl ich gestern wenig gegessen habe. Ansonsten gehts mir nämlich gut. Habe dann mal gegoogelt was das sein könnte. Vielleicht Reizdarm, oder diverkulitis? Ich habe nämlich Angst das ich Magen-Darm Grippe habe. Was denkt ihr? Hat jemand die selben Probleme und könnte mir vielleicht helfen? Danke schon mal im vorraus!!

Ernährung, Magen, Blähungen, Darm, Gesundheit und Medizin
1 Antwort