Würde mir Fallout 4 gefallen?

3 Antworten

Dir haben die Spiele Fo3 und FoNV gefallen aber sie waren dir auch zu schwer wenn ich das richtig verstanden habe. Das Wichtigste bei einem Spiel ist das es dir gefällt und wenns dir zu schwer ist dann ist das nur Frage des Spielverständnisses. Spiele haben Regeln und wenn du die verstanden hast dann wird daraus ein Selbstläufer.

Ich bin ein alter Falloutfreak und kann dir Fallout4 als Spiel empfehlen, Aber es ist auch technisch eine Tortour. Seit das Spiel raus ist bin ich auf dieser Plattform um anderen bei diesen massiven Problem zu helfen und ihnen den absurden Aufwand bei Lösungssuche abzunehmen bzw zu verkürzen. Alle 2 Wochen erfahre ich von Problemen die sogar mir neu sind. Das solltest du beim kauf dieses Spiels mit einkalkulieren.

Fallout ist, was den Schwierigkeitsgrad anbelangt, eine reine Formeln und Zahlenschlacht, und ist sehr stark von XP sammeln abhängig um die Auswirkungenen vom level based skilling zu buffen bzw debuffen. Die FoNV Deathclaws sind eigentlich sehr einfach, aber lange Zeit fehlen dir adequaten Mittel. Je höher dein Level ist desto besseres Zeug verkaufen auf einmal die Gunrunner (Waffenhändlergilde). Mit sehr hohem Level verkaufen sie dir das AM-Gewehr Panzerbüchse (panzerbrechende Kanone) und damit kannst du armen Tierchen aufs brutalste verkrüppeln und zerfetzen, vorrausgesetzt du hast auch immer schön Punkte auf den Schusswaffenskill verteilt damit die krasse Wumme auch Schaden macht!? Alles Zahlen die sich gegenseitig hochschaukeln bis du nur noch hoffnungsloser Opfer siehst.
Abseits davon ist bei Fo4 Story und Quest stärker von einander getrennt als es in Fo3 und FoNV noch war, also machst du nur Quests dann erfährst du nicht die dazu gehörige Story, denn die müsstest du dir seperat zusammen suchen und puzzeln und dir dann deine eigene Wahrheit zusammen spinnen. Das finde ich verdammt gut und auch erschreckend zu gleich.
Die Geschichten und auch der Kontext der sich daraus ergibt ist manchmal echt traurig und verstörend zugleich zB wenn Cait auf einmal anfängt ein Liedchen zu summen, völlig apathisch ins Leere staart und dabei nicht ansprechbar ist (das tat weh).
Witze gehen von aufs infantilste bis hin zu freude bereitenden Bauchschmerzen. Ich kenne kein Spiel welches soviel Openworld und Sandboxing zusammen bietet. Mit Mods zuspielen und das ständige damit rumexperimentieren macht riesig viel Laune. Der Siedlungsbau macht viel Spaß und fand es erstaundlich wie kreativ ich doch sein kann :O

Das Spiel hat viel zu bieten wenn du dich darauf einlässt und selber aktiv danach suchst und mit gestalltest, aber eben auch viel Frust und Wut wegen Bugs, Glitches, performance Probleme, Abstürze und alles im allem eine echt nicht mehr tragbare Engine verwendet.

Wie du liest bin ich eher zwiegespalten was das Spiel angeht.

Ich hoffe du konntest meinem Roman hier zumindest ein paar Antworten auf deine Fragen entnehmen und das du anhand deiner Vorlieben und Prioritäten diese jetzt entsprechend auch gegen einander abwägen kannst.

Schon mal Skyrim mit Mods gespielt? Es wird dadurch noch mal um SEHR viel besser!

Zur Frage. Ich habe vor einigen Tagen noch mal neu angefangen mit Fallout 4. (Hatte es schon einmal bei Release gespielt) Ich finds echt super. Munition ist am Anfang für manche Waffen knapp. Aber später hast du von allem genug. Ist meiner Meinung nach ist's super gebalanced. Und selbst wenn dir irgendetwas nicht gefällt kannst du einfach von einem der cs. 30 000 Mods auf Nexusmods wählen. Damit kannst du dir das Game so balancen wie du willst. Falls du zu wenig Munition hast und es dir nicht gefällt? Lad dir nen Nod runter der einfach die Munitionsmenge die man findet erhöht.

MfG

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Die Fallout Spiele haben dir ja grundsätzlich gefallen, bevor es zu den Problemen kam.

Bei New Vegas kann es durchaus sein, dass du es auf Survival gestellt hast bzw. einen zu hohen Schwierigkeitsgrad. Am besten darauf genau achten.

Dann sollte deinem Spielspaß nichts entgegenstehen. :)

Ist Skyrim gruselig?

Ich habe Oblivion gespielt ( aber nur bis zum Ende vom Oblivion-Tor ) und ich fand dieses Spiel sehr gruselig! Dieser Zombie und diese Trolle oder wie die heißen waren auch erschreckend, aber mir hat das Spiel bis jetzt auch gefallen und nun überlege ich mir ob ich mir Skyrim kaufen soll, weil es ja VIEL besser ist.

Aber nun zur eigentlichen Frage: Ist Skyrim gruslig?

...zur Frage

Bloodborne oder Fallout 4?

Ich überlege mir gerade welches Spiel ich mir davon kaufen soll. Skyrim habe ich zum Beispiel schon gespielt und mir hat es Spaß gemacht (Es soll angeblich so ähnlich sein wie Fallout). Andererseits hat Bloodborne auch gute Bewertungen bekommen und es könnte mir gefallen. Ich hab jedoch bis jetzt noch kein Demon Souls, Dark Souls etc. gespielt. Lohnt es sich denn jetzt überhaupt noch Bloodborne zu kaufen? Welches der beiden Spiele hat denn euch besser gefallen und was sind so die pro und contra Punkte der beiden Spiele?

...zur Frage

Ps4-Spiele zum Basenbau?

Hallo Leute,

seit längerer Zeit suche ich schon nach einem Spiel für die Ps4, wo ich meinen eigenen Unterschlupf/ Basis bauen kann. Ich meine aber nicht, dass ich sie wie in Strategispielen von oben sehe, sondern ich möchte in ihr herumlaufen und sie halt aber auch selbst bauen.

Ich meine aber Spiele außer Fallout und Skyrim, weil ich die schon gespielt habe..

Schon mal danke im Voraus!

...zur Frage

Skyrim: Gut Goldenglanz auf der Karte nicht als "Abgeschlossen" angezeigt, nachdem ich alle Gegner getötetund alle Schätze gelootet habe?

Hi ich bin mir zu 90% sicher, dass Gut Goldenglanz nach der Quest "Laut und Deutlich" als Abgeschlossen angezeigt wird, wenn man alle Gegner getötet und den Safe gecleared hat.
Oder liege ich da falsch?
Denn es scheint nicht so schlimm zu sein, wenn es nicht als abgeschlossen angezeigt wird, aber es ärgert mich wirklich sehr!!!😔

Gibt es einen Weg einen Ort einer bereits abgeschlossene Quest manuell als abgeschlossen auf der Karte zu markieren mit z.B. der Konsole oder so ???!!!🙁

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?