Woher stammt das Wort Klapsmühle eigentlich ab?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff "Klapsmühle" kommt daher, dass die Räder dieser Mühle sehr stark und laut klappern. Nach diesen Mühlen ist auch das Lied: "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach" benannt. Da die Räder dieser Mühle leider sehr oft durch die starke Benutzung abfielen, behauptete man von den Klapsmüllern, dass sie des Öfteren "ein Rad ab haben". Daher kommt die Redewendung "Der hat doch ein Rad ab"!

Habe ich mal gegooglet ne ;) Bin jetzt auch was schlauen... ;)

Tut mir Leid ihr hattet beide dieselbe Quelle benutzt um euch zu informieren, aber ich habe die Antwort von BastienP ausgezeichnet, denn er hat die Antwort kürz, sichtbarer und präsizer gegeben.

0

Was möchtest Du wissen?