wo bekomme ich Colostrum her?

16 Antworten

Ich kann Colostrum nur empfehlen. Es hilft gegen viele Krankheiten, auch gegen Autoimmunkrankheiten wie Lichen sclerosus und Psoriasis/Schuppenflechte, was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Ich war schon so verzweifelt, dass ich mich selbst auf die Suche nach einem geeigneten Medikament begab und prompt in einem Internet-Forum fündig wurde. Von den Ärzten wird Colostrum leider nicht verschrieben (auf Druck der Pharmaindustrie?), sondern ich erhielt immer nur Cortison, was mir nicht half. Es wurden damit zumeist nur die Symptome der Krankheit behandelt, nicht aber die Ursache (Beeinträchtigung des Autoimmunsystems). Da Colostrum von der Krankenkasse nicht übernommen wird (und noch nicht einmal in der Arzneimittel-Liste meiner Apotheke aufgeführt ist), muss ich es mir immer über das Internet bestellen (Repalac Immunkapseln von Juvalis). Die Autoimmumkrankheit hat man zwar immer noch, aber man hat wenigstens keine Beschwerden mehr. Man muss es allerdings ständig nehmen (1-2 x pro Tag), sonst können sich die Beschwerden wieder bemerkbar machen, und es ist nicht gerade billig (so um die 42 Euro mit Versandkosten). Aber was soll's? Es hilft wenigstens.

Hallo, du solltest nur bei seriösen Anbietern kaufen, die über entsprechende lange Erfahrung verfügen und auch die notwendigen Zertifikate nachweisen können. Wenn Du für dich selbst eine Empfehlung haben willst, dann schreibe mir direkt und ich kann dir weiterhelfen.Öffentlich möcht ich hier keine Werbung für einen bestimmten Hersteller machen.

Bei Colostrum empfiehlt es sich ganz besonders, auf absolute Qualität zu achten. Es muss nicht nur von Bio-Betrieben - am besten von Demeter-Partneren - aus Deutschland und Österreich stammen, sondern auch richtig verarbeitet werden. Die Preisunterschiede stammen größtenteils daher, dass die Firmen unterschiedliche viele Filtrationen machen - die Filtrationen sind sehr teuer, denn die Filter sind von den Kaseinen so verklebt, dass man sie nach jeder Filtration wegwerfen muss und für die nächste einen neuen Filter verwenden muss. Es ist aber absolut wichtig, dass die Kaseine zu 100 % herausgefiltert wurden, denn Kaseine verkleben die Darmzotten und können Allergien und Autoimmunkrankheiten sogar noch verstärken. Auch ein hoher Gehalt an Igg ist wichtig, allerdings sollte es nicht nachträglich zugesetzt worden sein, sondern eben durch mehrere Filtrationen das Colostrum so konzentriert sein, dass der Igg-Gehalt auch steigt. Ich empfehle das Bio-Colostrum von AsproVita, die garantieren, dass es zu 100 % entkaseiniert ist, es enthält mindestens 3 x so viele Wirkstoffe, wie anderes Colostrum und der Igg -Gehalt liegt bei mindestens 70 % - sowohl beim Flüssigen als auch bei den Kapseln - die Wirksamkeit wurde sogar von der Universität Köln bestätigt - das kann man auf der Verpackung vom der Essenz DeLuxe - also dem Flüssigen nachlesen - und wenn eine Universität ihren Namen wo draufschreiben lässt, dann heißt das schon was. Bestellen kann man es unter www.life-asprovita.de oder direkt bei mir unter schoenundvital@gmail.com.

Wenn man Partner wird, kann man noch Prozente bekommen, aber man sollte dann schon ein Gewerbe haben oder eines anmelden.

Ich wünsche Euch allen viel Erfolg mit einem wirklich guten Colostrum :-) Renate

Was möchtest Du wissen?