Wie viel Geld verdient ein Kunsthändler im Durchschnitt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die können auch mal in einem Monat 500.000 € machen hehe em aber wen du anfangen willst kunsthändler zu werden dan musst du erstmal ein Richtiges Kapital haben um dan in Kunzt zu Infestieren.Die Meisten kusthändler wahren schon voor ihrem Beruf Reich. den wen du Richtig verdienen willst musst du schon so 500.000 € kapital auftreiben oder mehr. jedenfalls viel glück. Den dan Kaufst du z.b ein Bild für 200. 000 € und ferkaufst es für 200.500 € weiter ... ferstehst du ^^

sory ich meine für 250.000 € weiter verkaufen xD

0

Schreibst Du absichtlich so grottig schlechtes Deutsch? Grausame Rechtschreibung! Außerdem. Mit Kapital ALLEIN wird man kein guter und erfolgreicher Kunsthändler. Galeristen sind keine Baulöwen.

0

Ich bilde mir ein, Künstler zu sein. Noch vor April werde ich auch staatlich anerkannter Künstler sein. Als Künstler verdiene ich alles was ich will...in meinen Träumen. Wenn da nicht diese verdammte Realität wäre. Realität schlägt auf den Magen, Realität verschafft Unbehagen, Realität macht dir Sorgen, verschiebe sie immer schön auf Morgen. Also, die Wahrheit ist, das es unglaublich schwer ist, Kunden zu finden, die für Kunst etwas bezahlen wollen. Damit haben wir auch schon den Traum, als Kunsthändler den großen Raibach zu machen angesprochen. Wenn du ganz viel Vitamin B(Beziehugen) hast, kannst du eventuell mit wahrhaft alter und wertvoller Kunst in diversen Kreisen durchaus ein Geschäft machen. Aber wie gesagt, du brauchst ein Haus in Monakko. Wenn du einen Kunstladen in der Königsalle(Düsseldorf) oder am Kudamm in Berlin hast, könntest du an zahlungskräftige Kunden kommen. Ansonsten siehts schecht aus. Musiker könnten, wenn sie einen guten Manger haben, etwas werden. Oder sie müssen überdurchschnittlich gut musizieren können. Ansonsten wird der Künstler erst reich, nachdem er gestorben ist. Ich kann gerade so meine Rechnungen bezahlen und mein ganz normales Leben finanzieren. In den Monaten Januar, Februar, März wirds immer eng. In den Monaten verkaufe ich so gut wie garnichts. Ich bin Schnitzer, Maler und Wikinger-Darsteller. http://www.schnitzladen.de

Die meisten Kunsthändler sind nicht reich. Die können davon gerade einmal die Kosten für den Laden und das Personal tragen.

Aber wenn Du jetzt versuchen willst, selber einer zu werden, kannst Du es sicherlich vergessen. Die sind meistens studierte Leute, die auch wissen, womit sie Geld verdienen.

kommt auf die berühmtheit an

wenn dich niemand kennt verdienste nicht soviel

doch wenn sehr viele dich kennen bekommst du eher soviel

Meinst Du etwa 10 000 bis 20 000 Euro pro MONAT? Viele Kunsthändler leben von der Hand in den Mund! Nur ganz wenige Galeristen verdienen gut, aber dazu muss man schon wirklich etwas von Kunst und Kunsthandel verstehen! Das scheint bei Dir NICHT der Fall zu sein.

kommt noch

0

Was möchtest Du wissen?