Wie gehe ich mit der Angst um meine Eltern früh zu verlieren?

10 Antworten

Du solltest nicht daran denken.Heute werden alle Menschen älter als vor hundert Jahren.Mit 54 ist Deine Mam im besten Alter,sie denkt gar nicht daran,abzutreten.Und ein Mann mit 76,Mädel:Mit 66 Jahren,da fängt das Leben an......Deine Sorgen sind überflüssig,geniesse Dein Leben,Du wirst Deine Eltern noch sehr lange haben,mindestens noch dreissig Jahre und länger.Deinen Eltern würde es gut tun,wenn sie Deine Liebe spüren.Sag öfter etwas nettes,sei lieb,sei herzlich,das ist gesund für Deine Mam und Deinen Vater.

Ich habe manchmal auch die gedanken. Aber meine Meinung ist: Lieber sterben meine Eltern vorher als ich, damit sie nicht den Leid ertragen müssen, wenn ich sterbe. Lieber ertrage ich den Leid. ich liebe meine Eltern viel su sehr. Und man weiß nie, wann es zu Ende geht. das ist meine Meinung und bitte versteht das nicht falsch.

Ich hatte mal ich glaube das wahren 5-8 Monate ich glaube sogar 9 keine Ahnung JEDEN Tag geweint als es nacht wurde weil ich dachte jetzt schläft mama ein und stirbt an krebs oder halt das sie krebs bekomt weil sie rauchen tut und habe immer bei ihr geschlafen und nur so konnte ich einschlafen und da war ich 10, 11 oder so. Bei meinem Vater habe ich das nicht wirklich so oft gehabt eher sehr selten da die Mutter immer wichtiger ist als der Vater das hört sich richtig mies und mistig an aber ist doch so du wächst im ihren bauch auf, sie füttert dich und mit ihr verbringst du mehr zeit aber dafür kann man auch ohne papa nicht.

Angst vor der Zukunft, Verlust und Tod.

Hallo Leute..

wie ihr schon an der Überschrift erkennen könnt, habe ich eine schreckliche Zukunftsangst. Ich fürchte mich vor ihr. Und vor allem fürchte ich mich vor dem Gedanken meine Eltern, meine Schwester, Verwandte und Freunde zu verlieren. Ihr hattet doch bestimmt auch einmal solche Gedanken, oder? Was wäre, wenn eure Eltern oder nahe stehende Personen sterben würden. Ich hab diese Gedanken in letzter Zeit ziemlich oft und mich beschäftigt dies unheimlich. Ich habe Angst vor dem Tag, an dem dies geschieht. Und ich bin da mit Sicherheit auch nicht die einzige. Nur habe ich leider keine Ahnung was ich tun soll, um einigermaßen mit dem Gedanken klar zu kommen. Und ich habe Angst vor meinem Tod. Zu wissen, das ich irgendwann nicht mehr da sein werde, macht mich noch verrückt. Ich mein, so ist das Leben.. aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen. Ich bin eine ziemlich sensible Person und ich mache mir immer um alles zu viele Gedanken, doch nichts bedrückt mich mehr als das. Wie seid ihr mit den Gedanken umgegangen? Wie habt ihr euch dabei gefühlt? Wird es besser?..

...zur Frage

:(meine eltern streiten sich oft? ich angst sie trennen sich?

Hi also meine Eltern streiten sich oft, vorhin haben sie sich schon wieder gestritten vor mir, habe alles mit bekommen :( was soll ich machen :(habe vorhin geweint in meinem Zimmer aber naja egal :(

...zur Frage

Den Eltern sagen dass die Schwester einen Freund hat??

Meine Schwester hat seit Jahren einen festen Freund. Er ist sehr nett, jedoch hat sie ihn aus Angst noch nicht den Eltern vorgestellt und sich damit in eine Sackgasse manövriert. Sie traut sich nicht, hat Angst, er wird meinen Eltern nicht gut genug sein. Nun hat er langsam die Schnauze voll. Ich habe Angst um sie, dass sie nie wieder glücklich sein wird, wenn sie sich deswegen trennen sollen. Es tut mir weh, wie sehr es meine Eltern treffen wird, wenn sie erfahren, dass es ihn schon seit Jahren gibt. Ich würde ihr gerne etwas abnehmen. Ich habe schon oft mit ihr darüber geredet, aber ich glaube nicht, dass sie den Mut haben wird. Soll ich es ihnen sagen? Nach dem Motto dass es etwas gibt, das ihr wichtig ist und sie Angst hat es ihnen zu sagen? Um ihr die Last zu nehmen? Oder ist das ein zu großer Vertrauensbruch? Hilfe, bitte.

...zur Frage

Zu alt für ein geschwisterchen?

Hey ,

Ich bin 12( bald 13) und Einzelkind ... und ich wünsche mir jetzt schon soooo lange ein geschwisterchen... meine Eltern möchten zwar auch ein 2. Kind vor allem meine mum... aber sie hat Angst das sie das nicht schafft aber ... Sich aber trotzdem über ein zweitens Kind freuen würde 😕

Was soll ich machen ?

LG Smileyface101

...zur Frage

Angst vor Tod dem ableben der Eltern?

Hallo

Ich bin 14 Jahre alt und ein Einzelkind. Da ich ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Eltern habe, sorge ich mich um sie. Ich habe ständig Angst dass ihnen etwas passieren könnte und sie z.B. bei einem Flugzeugabsturz sterben könnten.

Könnt ihr mir Tipps geben wie ich diese Angst überwinden kann?

...zur Frage

Ich bin 25 und habe Angst vor dem Tod und meine Gedanken kreisen oft um dieses Thema, was tun?

Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem das mich sehr belastet. Ich bin 25 Jahre alt und denke sehr oft an den Tod und habe Angst davor. Ich stelle mir vor wann Verwandte und Eltern sterben werden, ich habe aber auch sehr oft Angst vor meinem eigenen Topf obwohl ich ja noch relativ jung bin aber ich mache mir einfach oft ein Kopf darüber und habe einfach Angst vor dem Tod.

Was kann ICH SELBST dagegen tun? Gibt es Zitate, Bücher, Tipps die einem helfen damit anders umzugehen? Habt ihre eine eigene Art damit umzugehen?

Danke und Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?