Hallo Erfahrungen go jugendreisen nautic almata

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Jugendreisen sind ausschließlich dafür da, dass man "neue" Freunde kennenlernt und eben die ersten Erfahrungen ohne Eltern erlebt
  2. Das Essen ist meist schlicht (Kantinen-Niveau), aber ok. Klar nicht zu vergleichen mit einem Restaurant oder bei Mami
  3. Die Ausflüge sind je nach Wetter und Fülle (z.B. Aqua-Park) stets ein Erlebnis, wenn man noch nicht vor Ort war. Besonders Barcelona ist immer einen Ausflug wert. Die Jugendreiseveranstalter verfahren in der Regel so: Halt bei der Sagrada Familia, dann in den Park Güell, danach ins Camp Nou oder Shoppen in der Innenstadt und abends die Font Magica (Lichterspiel Brunnen).

Alles in Allem: Ja da kannst du hingehen. Besonders Camps sind vom Feeling her besser, als Hotels, da man wirklich schnell alles und jeden kennenlernt und nicht, wie bei einem Hotel sich aus den Augen verliert oder in der Masse untergeht ;).

Viel Spaß!

Da wird es wohl nicht so viele Berichte davon geben.

Was möchtest Du wissen?