Was sind radikale Humanisten?

3 Antworten

Ein Humanist ist jemand, der folgende Grundüberzeugungen hat: 1. Das Glück und Wohlergehen des einzelnen Menschen und der Gesellschaft bilden den höchsten Wert, an dem sich jedes Handeln orientieren soll. 2. Die Würde des Menschen, seine Persönlichkeit und sein Leben müssen respektiert werden. 3. Der Mensch hat die Fähigkeit, sich zu bilden und weiterzuentwickeln. 4. Die schöpferischen Kräfte des Menschen sollen sich entfalten können. 5. Die menschliche Gesellschaft soll in einer fortschreitenden Höherentwicklung die Würde und Freiheit des einzelnen Menschen gewährleisten.

Als radikal bezeichnet man eine politische Einstellung, die grundlegende Veränderungen an einer herrschenden Gesellschaftsordnung anstrebt. Das Adjektiv „radikal“ ist vom lateinischen radix (Wurzel) abgeleitet und beschreibt das Bestreben, gesellschaftliche und politische Probleme „an der Wurzel“ anzugreifen und von dort aus möglichst umfassend, vollständig und nachhaltig zu lösen. Der Begriff bezieht sich in seiner heutigen Allgemeinbedeutung auf die kompromisslose Verfolgung und die tief greifende Konsequenz der angestrebten Veränderungen, nicht dagegen auf eine bestimmte politische Richtung.

Es gibt auch noch den evolutionären Humanismus, das stellen sich so ne Art 10 Angebote wie auch bei den Pastafari auf, find ich eigentlich ganz nett, imho besser als diese "christlichen Werte" die propagiert werden. Glaub die Bruno Giordano-Striftung oder wie die heißt setzt sich dafür ein

0