Was ist der Unterschied zwischen Nucleus und Nucleolus?

1 Antwort

Als Nucleus bezeichnet man den Zellkern im Gesamten (lat. Nucleus - Kern). Er ist ein meist rundlich oder oval geformtes Organell und liegt im Cytoplasma eukaryotischer Zellen. In ihm befindet sich das Erbgut und er wird durch die Kernhülle begrenzt, die aus zwei biologischen Membranen, der inneren und äußeren Kernmembran, besteht.

Nucleolus - Mehrzahl Nucleoli - sind dagegen sogenannte Kernkörperchen, d.h. sie liegen IM Zellkern (Nucleus). Sie besitzen keine eigene Membran aber sind funktionell sehr bedeutend. Der Nucleolus ist nämlich der Bildungsort der Ribosomenuntereinheiten. Durch die Transkription der rRNA-Gene, die für die Bildung der Ribosomen notwendig sind, entsteht die mirkoskopisch sichtbare Struktur der Nucleoli. Es ist also der Ort der rRNA-Synthese. Er wird am Ende der Mitose (Telophase) gebildet und bleibt während der Interphase erhalten. Manche Zellen haben mehrere Nucleoli - entsprechend der Anzahl der Chromosomen, die rRNA Gene tragen.

wenn ich könnte, würde ich sogar ein sternchen geben! :)

1

Was möchtest Du wissen?