Was ist der Unterschied zwischen Horizontalfrequenz und vertikalfrequenz ( monitore)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Die Horizontalfrequenz definiert die Anzahl von Bildzeilen, die pro Sekunde maximal vom Bildschirm " geschrieben " werden können. Es ist auch mit dem Begriff Bildaufbau zu beschreiben. Dabei werden vereinfacht z.B. beim Röhrenmonitor die horizontalen Pixelzeilen nacheinander geschrieben, bis ein komplettes Bild zu sehen ist.

Wenn so ein Monitor dann z.B. eine sogenannte Lochmaske mit 640 x 480 Bildpunkten hat, müssen in einer Sekunde 480 Zeilen " geschrieben " werden, damit in einer Sekunde z.B. ein Bild dargestellt werden kann. Der Kathodenstrahl muss also 480 mal von links nach rechts wandern, damit er das Bild vollständig aufgebaut hat.

Das entspräche einer Horizontalfrequenz von 480 Hz. Wenn dieser Monitor aber pro Sekunde 100 Bilder darstellen könnte, dann müßte der Strahl 48000 mal pro Sekunde von links nach rechts gelenkt werden können, was damit 48 Khz entspräche. Hätte der Monitor eine Lochmaske mit 1024 x 786 Bildpunkten, müßte der Kathodenstrahl demnach eine Horizontalfrequenz von mindestens 78,6 Khz erreichen, um 100 Bilder/s darstellen zu können. ( Vertikalfrequenz = 100 Hz )

Ich habe mal iwo etwas von min. 100 Herz gehört

Damit weisst Du nun, dass damit eine technische Bildrate von 100 Bildern pro Sekunde gemeint ist. Intern kann der Monitor dann aber beispielsweise mit 200 Hz arbeiten, um z.B. Flimmerwirkungen zu reduzieren.

Aber worauf Du anspielst, wird sich eher um um eine mögliche Nutzung von 3D - Effekten ( z.B. mittels sogenannter Shutterbrillen ) drehen. Da ist die Aussage realistisch, wenn dabei 100 -120 Hz empfohlen werden, denn die meisten 3D - Techniken " halbieren " die wahrgenommenen FPS. Grund: Jedes Bild muss zweimal in einer leicht unterschiedlichen Pespektive dargestellt werden, damit der Eindruck eines Einzelbildes in 3D entstehen kann. Du brauchst also 100 Doppelbilder pro Sekunde, damit das Spiel genauso flüssig wie bei 50 FPS in normaler Darstellung wirkt.

Wenn Du bereits einen TFT - Monitor besitzt, dann setze im Spiel mal die " Sync-FPS " nach Möglichkeit auf einen Wert von 30 herab.

Wenn Du kein 3D nutzen möchtest, würde demnach ein TFT mit ~ 70 Hz durchaus noch ausreichen.

mfg

Parhalia

Was möchtest Du wissen?