Was heißt introvertiert?

8 Antworten

Viele behaupten, dass wenn man introvertiert ist, auch schüchtern ist. Das ist falsch, man ist nicht zwingend schüchtern! Man ist ruhig und in sich gekehrt, man beobachtet und analysiert die Umgebung, man kann perfekt die Körpersprache anderer lesen und kann gut zuhören. Schüchtern sein heißt, zu stammeln und dem Gesprächspartner nicht in die Augen sehen zu können. Introvertierte Personen können das aber und sind nicht automatisch schüchtern.

=> In sich gekehrt - das bedeutet in der Regel ein stiller, in sich zurückgezogener Mensch - das Gegenteil ist Extrovertiert - nach außen darstellend

Es gibt sage ich mal positive und negative introvertiertheit die positive ist das man in sich selber ruht die negative ist das man nicht offen auf andere zugehen kann was ich damit meinen will es gibt auch positive seiten

Was möchtest Du wissen?