Was bedeutet der Punkt in dem Befehl cells(2,3).Value="Hallo " (Commandbutton Excel)?

1 Antwort

Cells() ist die Methode, die mit den Parametern 2,3 aufgerufen ein Objekt zurückgibt. Der Punkt gibt an, dass die Eigenschaft Value von dem Objekt angegeben werden soll, dass die Funktion cells(2,3) zurückgibt. Ein event sehe ich hier nicht.

VBA Excel überprüfen, ob Spalte gruppiert

Hallo Zusammen,

Wie kann ich überprüfen, ob eine Spalte gruppiert ist in VBA? Die gruppierten Spalten möchte ich überspringen

Danke

...zur Frage

Wie kann man in Excel VBA ermitteln, ob der Benutzer in eine bereits aktive Zelle geklickt hat?

Die Prozedur Worksheet_SelectionChange wird offensichtlich nur angesprungen, wenn man in eine andere Zelle als die aktive Zelle des Tabellenblattes klickt.

Das Problem ist nun ich müßte in VBA auch mitbekommen, wenn der Benutzer nochmal mit der linken Maustaste genau in das Feld klickt, das bereits den aktuellen Fokus hat, bzw. in dem der "Cursor" bereits steht. Ich habe keine Methode in der Visual Basic IDE gefunden, die in so einem Fall aktiviert wird? Gibt es da vielleicht eine andere Möglichkeit?

...zur Frage

Per VBA Zeilenumbruch entfernen?

Hallo. Ich schreibe grade ein Makro und hänge ein steller fest. Ich muss in einer Zeile in jeder Zelle den manuellen Zeilenumbruch entfernen. Bisher bin ich soweit gekommen

lzeile = Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Rows.Row For t = 1 To lzeile

Cells(t, 2).Replace Chr(10)

Next t

So läuft es zwar durch aber die Zeilenumbrüche werden auch nicht entfernt. Hat jemand einen Tip was ich an meinem Code ändern muss?

...zur Frage

Schwarzes Loch = Neutronenstern mit der eigenschaft Kein Licht mehr abzugeben?

Hallo zusammen,

ich tue mich ein bissel schwer mit der Vorstellung, dass die Materie - wie auch immer die aussehen soll - in einem Schwarzen Loch in einem Punkt vereint sein soll. Denn wenn dem so sein sollte, wie könnten dann je solche Löcher "fusionieren"? Das würde nach meinem Verständnis irgendwie nicht klappen, denn schlussendlich muss ja das Schwerere bei der Fusion masse vom Anderen absorbieren und das würde nicht funktionieren wenn alles in einem Punkt vereint ist.

Wäre es da nicht verständlicher, wenn es sich bei einem Schwarzen Loch lediglich um einen Neutronenstern mit der Eigenschaft handelt, kein Licht mehr auszusenden? Dann hätten wir quasi ein Massereiches Objekt mit einen Radius > 0. Von so etwas könnte dann ein anderes schwereres Schwarzes Loch wie von anderen Objekte auch, Masse wegwreissen um zu fusionieren.

...zur Frage

Standardabweichung in Excel-Diagramm einfügen

Hallo!

Ich möchte mit Excel ein Diagramm erstellen, wo ich meine Werte und meine Standardabweichung sichtbar machen kann, die jeweilige Abweichung habe ich, aber wie bekomme ich das Grafisch hin? Meine Vorstellung ist das der Bereich der Abweichung leicht transparent dargestellt wird, und zwar in beiden Richtungen. Bisher bekomme ich nur 3 Linien hin die Normale und die beiden Standardabweichungen +/- Wichtig ist außerdem, das der Abstand der jeweiligen x-Werte eingehalten wird

Ich habe hier auch noch mal die Werte!

...zur Frage

Zelleninhalt mit Makro/ Vba verschieben

Moin,

ich hab folgendes Problem, und zwar möchte ich eine Makrofunktion erstellen mit der man den Zellinhalt einer markierten Zelle in eine andere frei wählbare Zelle kopieren kann. Bis jetzt sieht meine Funktion so aus:

Sub Makro()

Dim Quellbereich As Range Set Quellbereich = ActiveCell

Quellbereich.Copy Range("C1").Select Selection.PasteSpecial Paste:=x1Values, Operation:=x1None, SkipBlanks:= False, Transpose:=False Application.Cutcopymode = False Quellbereich.Select Quellbereich = "" Range("C1").Select

End Sub

Jetzt ist meine Frage, wie ich "Range("C1") auch über die Auswahl mit der Maus steuern kann. Ich stell mir das mit Pause/Wait und Input neue Zellenauswahl oder so vor. Evnt. auch das man das Makro wie bisher über Strg+y startet und anschließend die Quell und die Zielzelle nach einander markiert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?